1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.7.1: Ein-Fenster-Interface macht…

Fortschritte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortschritte?

    Autor: Benutzer 04 30.06.10 - 14:11

    Gimp wird niemals fertig werden bzw. einen brauchbaren Zustand erreichen. Wahrscheinlich, weil zu viele Köche den Frickelbrei gründlich verderben ..

  2. Re: Fortschritte?

    Autor: nee 30.06.10 - 19:01

    Und während alle auf Adobe schimpfen, die wenigstens tolle Innovationen in PS einbauen, preisen alle Gimp an, was nichtmal CMYK oder Sonderfarben unterstützt.

  3. Re: Fortschritte?

    Autor: Dorsai! 30.06.10 - 21:21

    ... aber mal eben 2000€ günstiger ist.

    Mit Elements kann es allemal mithalten und sogar das schlägt es preislich noch. ;-)

  4. Re: Fortschritte?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.06.10 - 21:38

    Genau. Und mehr als 8 bit Pro Kanal kommt sicher noch.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Fortschritte?

    Autor: schwonz 30.06.10 - 22:56

    Die richtige Zielgruppe von PS interessieren 2000€ aber nicht. PS ist ein Profiwerkzeug. Und Herr Müller von nebenan, der auf seinen Urlaubsfotos rote Augen wegretuschieren will braucht eben kein PS, für den reicht Gimp.

  6. Deshalb wird Photoshot auch gerade in Werbeagenturen

    Autor: dhdhd 01.07.10 - 08:04

    zu einem sehr hohen Prozentsatz als "Raubkopie" eingesetzt.

  7. Re: Deshalb wird Photoshot auch gerade in Werbeagenturen

    Autor: Belege 01.07.10 - 08:22

    dhdhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu einem sehr hohen Prozentsatz als "Raubkopie" eingesetzt.

    Belege? Nein, natürlich nicht.

    Photoshot? Egal, man muss ja nicht wissen um was es geht um darüber zu schreibseln.

    Kleinigkeiten wie das man manche Anschaffungen als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen kann, dort wohl kaum Photoshop sondern eher die CS Suite zur Anwendung kommt oder der Preis dafür im Vergleich zu zu den Kosten eines Arbeitsplatzes eher lächerlich sind ignoriert der Oberauskenner ebenso nonchalant wie auch sonst alle Fakten die ihm im Leben so in die Quere kommen.

    Der Horizont ist bekanntlich der Tellerrand aufgemalt auf der Innenseite des Brettes das da an der Stirn angenagelt vor sich hinbaumelt da die Nägel aufgrund des dahinterliegenden Hohlraumes nicht so richtig Halt finden.

  8. Re: Deshalb wird Photoshot auch gerade in Werbeagenturen

    Autor: Frickfrack 01.07.10 - 09:16

    dhdhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu einem sehr hohen Prozentsatz als "Raubkopie" eingesetzt.


    Ist ja auch klar, warum ein kostenloses Frickelfrackel nehmen, wenn man auch ein "kostenloses" Profiwerkzeug haben kann. ;)

  9. Innovationen?

    Autor: Karl Toffelauflauf 01.07.10 - 09:42

    Hat Gimp eigentlich überhaupt schon mal Innovationen gezeigt? (frag ich mich wirklich)
    Bei PS ist das eigentlich üblich, aber bei Gimp wird igendwie nur nachgebaut und das meist schlecht.

    Und nun basht mich, ihr Realitätsverweigerer.

  10. Re: Innovationen?

    Autor: nate 01.07.10 - 09:56

    > Hat Gimp eigentlich überhaupt schon mal Innovationen gezeigt? (frag ich
    > mich wirklich)

    Ich glaube, die automatische Objektfreistellung (SIOX bei GIMP) hatten sie ein paar Monate bevor die erste Photoshop-Version mit einem vergleichbaren Feature herauskam, aber ich bin mir nicht hundertprozentig sicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. LISTAN GmbH, Glinde
  4. STRABAG BRVZ GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de