1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gimp 2.8: Ein-Fenster-Version für Oktober…

Schade...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade...

    Autor: Malachi 04.04.11 - 15:31

    ...dass die 16bit-Unterstützung erst mit 3.0 kommt, was in dem momentanen Tempo wohl noch ewig dauern dürfte. Ich verstehe nicht, wie ein solch wichtiges Feature gegenüber einer gefälligeren Gui hinten angestellt werden konnte.

    Trotzdem ist gimp ein super Programm und bei mir im regelmäßigen Einsatz, auch wenn das ein oder andere doch etwas umständlich zu realisieren ist.

  2. Re: Schade...

    Autor: zonk 04.04.11 - 18:11

    Malachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...dass die 16bit-Unterstützung erst mit 3.0 kommt, was in dem momentanen
    > Tempo wohl noch ewig dauern dürfte. Ich verstehe nicht, wie ein solch
    > wichtiges Feature gegenüber einer gefälligeren Gui hinten angestellt werden
    > konnte.

    Ja, das versteh ich auch nicht ....

  3. Re: Schade...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.04.11 - 18:21

    Da entwickelt gefühlt nur ein Entwickler. Also Geduld... >.<

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Schade...

    Autor: Tiles 04.04.11 - 19:12

    Da nützt auch Geduld nichts mehr. Mit jedem Jahr verlieren sie mindestens 11 Monate auf die aktuelle Entwicklung. Gimp is dead as a dodo bird. Leider.

  5. Re: Schade...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 04.04.11 - 20:35

    Ich denke - wie so oft in der OSS-Welt - taucht bald ein Fork auf oder sogar eine andere Truppe die eine Alternative bietet, die GIMP 3498037298579827530592863074252985 Mal vorraus ist. So ganz plötzlich. (Entwickeln Jahre und zeigen erst den RC)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Schade...

    Autor: 1st1 04.04.11 - 21:30

    Genau. Außerdem finde ich die Multi-Fenster-Oberfläche viel praktischer, weil ich dann mir die Werkzeugfenster auf den zweiten Monitor legen kann, und so das Foto auf dem ersten Monitor ohne störende Elemente habe.

  7. Re: Schade...

    Autor: antares 05.04.11 - 08:06

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Außerdem finde ich die Multi-Fenster-Oberfläche viel praktischer,
    > weil ich dann mir die Werkzeugfenster auf den zweiten Monitor legen kann,
    > und so das Foto auf dem ersten Monitor ohne störende Elemente habe.


    das bevorzuge ich prinzipiell auch - allerdings wenn man dann mal die Ebenenleiste oder die Werkzeugleiste minimiert hat, tauchen sie im kde panel nicht mehr auf...

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Informatiker / Fachinformatiker im IT-Servicedesk (m/w/d)
    Heinrich Schmid Systemhaus GmbH, Reutlingen
  3. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. SAP S/4 HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)
  2. 108,79€ inkl. Abzug (Vergleichspreis ca. 129€)
  3. 319€ (Bestpreis!)
  4. 89,99€ für MediaMarkt-Club-Mitglieder (sonst 99,99€ - Release: 29.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden