1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Chromebook: Patent zeigt…

mechanische Belastung

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mechanische Belastung

    Autor: vlad_tepesch 28.11.17 - 12:02

    Das Scharnier an einem Laptop ist relativ großen Hebelkräften ausgesetzt. Diese an einem winzigen Aktor direkt am Gelenk aufbringen zu wollen, schreit nach defekten Getrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.17 12:03 durch vlad_tepesch.

  2. Re: mechanische Belastung

    Autor: bolzen 28.11.17 - 12:14

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Scharnier an einem Laptop ist relativ großen Hebelkräften ausgesetzt.
    > Diese an einem winzigen Aktor direkt am Gelenk aufbringen zu wollen,
    > schreit nach defekten Getrieben.

    Die ein paar eingesparten Handbewegungen stehen sowieso in keinem Verhältnis zu möglichen Defekten und den sich dadurch ergebenden Reklamationsaufwand. Spätestens durch den etwas kleiner ausfallenden akku, weshalb man dann eher zum laden rennen muss, hat sich der Mehrwert in Luft aufgelöst.

    Zur Hebewirkung: Die Scheibenwischer bei einem Auto haben eine noch größere, da sie direkt angebunden sind und schaffen das trotzdem sehr gut. Also scheint das kein Problem zu sein.

  3. Re: mechanische Belastung

    Autor: Evolution.One 29.11.17 - 22:57

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vlad_tepesch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Scharnier an einem Laptop ist relativ großen Hebelkräften
    > ausgesetzt.
    > > Diese an einem winzigen Aktor direkt am Gelenk aufbringen zu wollen,
    > > schreit nach defekten Getrieben.
    >
    > Die ein paar eingesparten Handbewegungen stehen sowieso in keinem
    > Verhältnis zu möglichen Defekten und den sich dadurch ergebenden
    > Reklamationsaufwand. Spätestens durch den etwas kleiner ausfallenden akku,
    > weshalb man dann eher zum laden rennen muss, hat sich der Mehrwert in Luft
    > aufgelöst.
    >
    > Zur Hebewirkung: Die Scheibenwischer bei einem Auto haben eine noch
    > größere, da sie direkt angebunden sind und schaffen das trotzdem sehr gut.
    > Also scheint das kein Problem zu sein.

    Wie kommst du denn darauf dass die eine größere Hebelwirkung haben sollen? Und warum vergleichst du Scheibenwischer mit Notebookscharnieren? :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. CipSoft GmbH, Regensburg
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. 3D-Druck: 3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
    3D-Druck
    3D-Drucker baut zweistöckiges Haus

    Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

  2. Valve: Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden
    Valve
    Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden

    In einem neuen Dokumentarfilm ist endlich mehr über die Pläne von Valve für Half-Life 3 und andere Spiele zu erfahren.

  3. Entwicklung: Microsoft beendet Windows-Support für PHP
    Entwicklung
    Microsoft beendet Windows-Support für PHP

    Die kommende Version 8.0 von PHP wird nicht mehr offiziell von Microsoft für Windows gepflegt. Die Community könnte den Support übernehmen.


  1. 17:20

  2. 15:21

  3. 14:59

  4. 14:17

  5. 12:48

  6. 12:31

  7. 12:20

  8. 12:06