Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gopro Hero 5 vs. Yi 4K Action Camera…

Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: xxDoctorGonzo 27.10.16 - 08:04

    Über die ungleiche und unfaire Vergleichsbasis ist schon viel geschrieben worden.
    Ein solch inhaltlich eingefärbter und unsachlich formulierter Werbeblock ist unter Eurem Niveau, liebe Golem. Ich bin ernsthaft schockiert. Das ist unter Bild-Niveau.

  2. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: kabauterman 27.10.16 - 09:10

    xxDoctorGonzo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über die ungleiche und unfaire Vergleichsbasis ist schon viel geschrieben
    > worden.
    > Ein solch inhaltlich eingefärbter und unsachlich formulierter Werbeblock
    > ist unter Eurem Niveau, liebe Golem. Ich bin ernsthaft schockiert. Das ist
    > unter Bild-Niveau.

    Dem kann ich nur Zustimmen, hat mich genau so verwundert.

    So eine einseitige Betrachtungsweise mit haarsträubenden inhaltlichen Fehlern und sogar wissentlichen Falschangaben (z.B. Preis) kann man kaum journalismus nennen.

    Klar spielt bei so einem Review auch immer viel persönliches mit rein, aber man muss in der Lage sein ein wenig über den Tellerrand zu schaun wenn man für ein IT Magazin wie Golem arbeitet.

    Ich hatte zwar keine GoPro Hero 5 zum vergleichen aber denke selbst so das mein Review (https://youtu.be/U9LjShihX5c) einen neutraleren Ansatz bietet als dieses hier mit veralteter Firmware, falschen Preisangaben und GoPro Fanboy Sichtweise.

  3. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: Steggesepp 27.10.16 - 09:24

    Und scheinbar hat es sich wiedermal gelohnt, zuerst in den Kommentarbereich zu schauen, bevor ich den Artikel komplett durchlese. Bei der genannten Preisdifferenz wurde ich sofort stutzig. Danke euch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.16 09:25 durch Steggesepp.

  4. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: jg (Golem.de) 27.10.16 - 09:40

    Werbung und redaktionelle Inhalte sind bei uns streng getrennt, es handelt sich selbstverständlich nicht um ein Advertorial, sondern um einen redaktionellen Beitrag mit einem Fazit, zu dem der Fachredakteur unabhängig von Werbetreibenden gekommen ist. Gruß, Juliane

  5. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: jg (Golem.de) 27.10.16 - 09:43

    Dazu hat sich der Autor längst geäußert und den Artikel entsprechend angepasst: https://forum.golem.de/kommentare/foto/gopro-hero-5-vs.-yi-4k-action-camera-gute-bilder-reichen-nicht-mehr/allgemeine-inhaltliche-kritik/104593,4639678,4639678,read.html#msg-4639678

  6. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: kabauterman 27.10.16 - 10:01

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu hat sich der Autor längst geäußert und den Artikel entsprechend
    > angepasst: forum.golem.de#msg-4639678

    Leider steht im Artikel immernoch eine Preisdifferenz von 120 ¤

    was bei 280 ¤ für die Yi 4K und 430 ¤ für die Hero 5 Black einfach nicht passt.

    Es ist doch nicht so schwer Preissuchmaschienen zu bedienen oder bei Amazon nach den aktuellen Preisen zu suchen.

    150 ¤ Preisunterscheid, und mit Originalem (überteuertem) Unterwassergehäuse sind es immernoch 120 ¤ Unterscheid und nicht 90 ¤ wie es jetzt im Artikel steht...

  7. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: xxDoctorGonzo 27.10.16 - 11:35

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu hat sich der Autor längst geäußert und den Artikel entsprechend
    > angepasst: forum.golem.de#msg-4639678

    Sie sollten schon konkretisieren, in welchen Punkten der Autor den Artikel angepasst hat.

    Der Autor hat die Pros und Contras bezüglich der Yi 4K nicht auf Basis der aktuellen oder zum Zeitpunkt der Artikelerstellung aktuellen Firmware angepasst. Der Vergleich fußt nach wie vor auf einer völlig veralteten Firmware.

    Unsachliche, tendenziöse Formulierungen von "klappernden" Klappen finden sich immer noch in dem Artikel.
    Sie können gerne von nicht fest sitzenden oder losen Abdeckungen oder großen Spaltmaßen Ihres Testexemplares berichten. Aber Plastikabdeckungen von der Größe der schmalsten Seite eines Kamerakkus "klappern" nicht. Mit solchen Begrifflichkeiten implizieren Sie etwas, dass unangebracht ist.
    Vielleicht haben Sie mit dem Testexemplar ja tatsächlich Pech gehabt. Meine Yi 4K weist die von Ihnen beschriebenen Mängel nicht auf.

    Und in Bezug auf den Preisvergleich: Hätten Sie für die Go Pro den teuersten Anbieter herangezogen, hätte es denn Preisvergleich genauso verfälscht.
    Ich habe für die Yi 4K, das originale Unterwasser-Case mit dem Schott-Glas und den Tauchgriff insgesamt 230 Euro bezahlt.
    Gerade für die Yi 4K hätten Sie die unterschiedlichen Distributionswege und Preise (mit Pros und Contras meinetwegen) darstellen können.
    Wenn Sie China-Direktimporte nicht thematisieren wollen, sollten Sie zukünftig solche Produktvergleiche unterlassen.

    Die Anpassungen, die der Autor vorgenommen hat, sind schon sehr homöopathisch.
    Nach wie vor ist der Artikel so ziemlich das tendenziöste, was ich bisher auf Golem gelesen habe.

  8. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: gs2 27.10.16 - 14:22

    Der Artikel ist schlichtweg falsch. Bei den Preisen wurde gepfuscht: Die Yi kam (vor dem Updated) schlechter weg: mit 300¤ zzgl. 30¤ Unterwassergehäuse. Und die GoPro kam besser weg: mit 400¤ (inkl. 10m Wasserdicht). Der Yi Preis und die berechnete Differenz wurde gestern Nachmittag (26.10.) angepasst. Der GoPro Preis wurde aber nicht erhöht. Die GoPro gibts neu nur für 430 oder 450 ¤.

    Aber warum ist der Artikel dreist und falsch? Die Yi 4k ist eine Kamera der Generation GoPro 4! Also macht doch einfach einen realistischen Vergleich. Von mir aus Yi4k vs GoPro 4 vs GoPro 5. Damit die Recherchearbeit nicht umsonst war und ihr euren Ruf in dieser Sicht noch retten könnt.

  9. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: Ganym3d 27.10.16 - 15:00

    Unglaublich, und zumindest peinlich!
    Nach den ersten paar Sätzen weis man schon wie der "Vergleich" ausgehen wird, die Abschätzigkeit gegenüber der Yi ist im Unterton von Anfang an nicht zu überlesen - lächerlich so etwas.

  10. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: LordMcFungus 27.10.16 - 16:18

    gs2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber warum ist der Artikel dreist und falsch? Die Yi 4k ist eine Kamera der
    > Generation GoPro 4! Also macht doch einfach einen realistischen Vergleich.
    > Von mir aus Yi4k vs GoPro 4 vs GoPro 5. Damit die Recherchearbeit nicht
    > umsonst war und ihr euren Ruf in dieser Sicht noch retten könnt.

    Es geht doch darum deren beiden Top-Produkte zu vergleichen. Vergleicht man die Canon 5D IV mit der Sony Alpha 7Rii motzt auch niemand weil die 7Rii ein paar Monate früher released wurde.

  11. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: piranha771 27.10.16 - 16:41

    Da klingt aber jemand sehr getroffen, das "sein" Produkt nicht das beste war.

    Und nein, in einem Test bekommen früher erschienene Produkte keine "Gnaden"-Punkte.

    Wenn Sie eine Kamera kaufen wollen und vor Ihnen stehen 2 Modelle im Regal, interessiert es sie ja auch nicht das die eine bereits vor 20 Jahren erschienen ist. Sie wollen schließlich einfach die beste Kamera.

    Nochmal aus dem anderen Thread:

    Die zugrunde liegende Fragestellung des Tests war aber nicht, "Welcher Hersteller hatte zur Zeit der Markteinführung das beste Produkt?", sondern, "Wenn ich mir jetzt eine Action-Cam kaufen möchte, welche wäre das bessere Produkt?"

  12. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: kabauterman 27.10.16 - 19:26

    Und selbst dann sollte man zumindest die zum Testzeitpunkt aktuelle Firmware verwenden, Preise ordentlich angeben, und schlicht keinen absoluten Unsinn in so einen Vergleich schreiben.

    Selbst wenn man das wer kam eher gehabe außen vor lässt ist der Artikel einseitig und teilweise haarsträubend falsch.

    piranha771 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da klingt aber jemand sehr getroffen, das "sein" Produkt nicht das beste
    > war.
    >
    > Und nein, in einem Test bekommen früher erschienene Produkte keine
    > "Gnaden"-Punkte.
    >
    > Wenn Sie eine Kamera kaufen wollen und vor Ihnen stehen 2 Modelle im Regal,
    > interessiert es sie ja auch nicht das die eine bereits vor 20 Jahren
    > erschienen ist. Sie wollen schließlich einfach die beste Kamera.
    >
    > Nochmal aus dem anderen Thread:
    >
    > Die zugrunde liegende Fragestellung des Tests war aber nicht, "Welcher
    > Hersteller hatte zur Zeit der Markteinführung das beste Produkt?", sondern,
    > "Wenn ich mir jetzt eine Action-Cam kaufen möchte, welche wäre das bessere
    > Produkt?"

  13. Re: Bitte Advertorials als solche kennzeichnen

    Autor: v4d3r 28.10.16 - 11:09

    Ja das ist mir auch sofort nach den ersten Sätzen schon aufgefallen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SWM Services GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. BWI GmbH, deutschlandweit
  4. persona service Recklinghausen, Herten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42