1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gopro: Hero 6 Black wird besonders wind…

Gopro Software macht den unterschied .... zur Konkurrenz

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gopro Software macht den unterschied .... zur Konkurrenz

    Autor: int21h 29.09.17 - 10:27

    Nachdem die alte Gopro meiner Freundin ausgedient hatte, haben wir uns für ein günstiges China Modell von SJCAM entschieden. Funktioniert auch alles wunderbar, auch bei ähnlicher oder besserer Leistung, aber leider haben wir noch kein Videoschnittprogramm gefunden, was an das von Gopro heran kommt.

    Sie ist bis jetzt nicht glücklich damit und mit Gopro war es wohl viel leichter aus den vielen Filmen kleine schnipsel zu erstellen und diese mit passender Musik zusammenzufügen.

    Kennt jemand wirklich gute alternativen? (Wichtig: auch einfach in Handhabung)

  2. Re: Gopro Software macht den unterschied .... zur Konkurrenz

    Autor: piffpaff 29.09.17 - 11:16

    Auch mit SJCAM und Co aufgenommen Filme können mit der GoPro Software bearbeitet werden.
    Die müssen vorher nur einmal mit Avidemux (o.ä.) bearbeitet werden, danach können die auch in die GoPro Software importiert werden:
    https://www.youtube.com/watch?v=d-LlN8mZKDQ

  3. Re: Gopro Software macht den unterschied .... zur Konkurrenz

    Autor: berritorre 29.09.17 - 15:07

    Das erste was vom Rechner geflogen ist, war die GoPro-Software. Verbraucht zu viel Platz für das was es macht.

    So ziemlich jedes andere Videoschnittprogramm ist besser als das was da mitgeliefert wird. Zumindest wenn man dann doch ein bisschen mehr machen will als nur einzelne clips an einander zu reihen.

    Shotcut ist frei und relativ einfach.

    Und mittlerweile gibt es richtig professionelle Software für lau:

    Blackmagic Davinci Resolve (https://www.blackmagicdesign.com/products/davinciresolve/)
    Avid Media Composer First (http://www.avid.com/media-composer-first)

    Und wie oben bereits erwähnt: Auch die GoPro-Software kann umsonst heruntergeladen werden und auch mit Videos anderer Kameras genutzt werden, solange sie im richtigen Format vorliegen.

  4. Re: Gopro Software macht den unterschied .... zur Konkurrenz

    Autor: int21h 30.09.17 - 08:51

    Das mit dem Format umrechnen für Gopro Studio hat irgendwie nie funktioniert.
    Werden das nochmal in Angriff nehmen.Danke für die Links und Infos!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Diehl Metering GmbH, Ansbach/Nürnberg, Bazanowice (Polen)
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher
  2. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  3. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"