Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gopro Karma im Hands on: Nicht smart…

durch die Fischeye-Verzerrung untauglich als 4K Quadcopter!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. durch die Fischeye-Verzerrung untauglich als 4K Quadcopter!

    Autor: kabauterman 07.10.16 - 14:35

    Beschäftige mich schon länger mit dem Thema und ich muss sagen das eine GoPro einfach nicht die richtige Kamera für eine Drohne ist.

    Der Bildwinkel von 155° ist einfach viel zu verzerrt. Eine "echte" Verzerrungskorrektur gibt es nicht, alles was angeboten wird beschneidet nur das Bild und mindert die Qualität.

    Gerade am Rand des Bildes verzerrt alles, was gerade bei überflügen einfach scheiße aussieht. Und der Horizont ist dadruch ein nicht wirklich gerade.

    Ein "ordentliches" Weitwinkel Objektiv mit 90-80° Blickfeld wirkt bei Quadcoptern viel natürlicher, das ist der Grund wieso viele bei Eigenbau Quadcoptern die Standard-Linse der GoPro Kameras gegen eine andere austauschen.

    Will man ein halbwegs gerade Bild und ordentliches Blickfeld kann man bei der GoPro nurnoch in 2,7k oder Full HD aufnehmen... Leider

  2. Re: durch die Fischeye-Verzerrung untauglich als 4K Quadcopter!

    Autor: unbuntu 08.10.16 - 12:26

    Der Blickwinkel ist ja nicht das Problem, nur die Verzerrung. Man kann ja auch ein Objektiv mit demselben Winkel ohne Verzerrung einbauen (wenns das hier geben sollte), aber das würde eben viel teurer werden.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: durch die Fischeye-Verzerrung untauglich als 4K Quadcopter!

    Autor: Cerdo 09.10.16 - 11:11

    Ja, das geht. Die GoPro Lens UHD80 ist z.B. verzerrungsfrei und hat nen Blickwinkel von 80°.

  4. Re: durch die Fischeye-Verzerrung untauglich als 4K Quadcopter!

    Autor: kabauterman 10.10.16 - 08:30

    Cerdo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das geht. Die GoPro Lens UHD80 ist z.B. verzerrungsfrei und hat nen
    > Blickwinkel von 80°.


    Genau, da gibts es einiges, aber genau das macht eine Actioncam doch aus, und bei Action sieht ja Fischauge auch garnicht so schlecht aus, es geht also nur Entweder Verzerrungsfrei und Quadcopter tauglich oder Verzerrt und Actioncam tauglich, genau deshalb meinte ich ja das eine GoPro nicht die richtige Kamera dafür ist und das es ein Universal-Set aus Handheld Gimbal, Actioncam und Drohne nie mit ein und der selben Kamera geben kann, außer natürlich mit Zoom-Linsen, aber ein Fisheye-Zoom ist mir selbst für Vollformat nicht bekannt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALTANA Management Services GmbH, Wesel
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz, Berlin, Köln
  3. EMH metering GmbH & Co. KG, Gallin
  4. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 9,99€
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

  1. Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
    Indiegames-Rundschau
    Kalte Krieger und bärtige Berliner

    Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.

  2. Razer Mamba Elite: Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
    Razer Mamba Elite
    Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf

    Aller guten Dinge sind drei? Die Mamba Elite ist die dritte Version von Razers Gaming-Maus. Sie besitzt mehr einstellbare LEDs, eine etwas veränderte Ergonomie und Maustaster mit einer hohen Haltbarkeit - zumindest auf dem Papier.

  3. Apple: iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    Apple
    iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    Apple soll angeblich bei der nächsten OLED-iPhone-Generation, die für Herbst 2018 erwartet wird, eine Stifteingabe wie beim iPad Pro vorsehen. Zwei Berichte weisen darauf hin, dass Apple so mit Samsungs Note 9 konkurrieren will.


  1. 09:01

  2. 08:17

  3. 07:51

  4. 07:37

  5. 07:21

  6. 17:42

  7. 17:29

  8. 16:37