1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hasselblad Lunar: Luxus-Systemkamera zum…

Das ist das Ende von Hasselblad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende von Hasselblad

    Autor: demon driver 19.09.12 - 11:04

    Noch "besser" als diese mit teuren Materialien schlechtergepimpte, ein Jahr alte NEX-7 (sogar noch mit dem uralten Minolta-Blitzschuh, den Sony selbst inzwischen abgeschafft hat) zum fünffachen Preis ist übrigens die Hasselblad-DSLR, für die bereits eine Designskizze vorliegt...

    Mal sehen, ob die, wenn sie denn irgendwann das Licht des Tages erblicken sollte (vielleicht dann auch so in einem Jahr, wenn die Technik an sich schon nicht mehr ganz frisch ist), unter zehntausend Euro zu haben sein wird. Der Designer der 500C rotiert im Grab...

    Wenn das die Antwort darauf wäre, dass die Mittelformat-DSLRs nicht genug Geld reinbringen, dann werden die kurzfristigen Einnahmen, die mit sowas vielleicht bei Superneureichen in Russland oder wo auch immer zu generieren sind, den damit verbundenen nachhaltigen Imageverlust kaum kompensieren können.

    Bei Leica dagegen macht man es richtig und bleibt, trotz der zahlreichen nur dezent modifizierten und im Preis angehobenen Panasonic-Kompakten, und trotz der extremen Preise der M- und S-Geräte, wofür man halt auch mehr bekommt als eine Massenmarkt-Kamera im hässlichen Designergehäuse, seriös.

    Es scheint, als würde Hasselblad dringend einen Andreas Kaufmann benötigen.

    Cheers,
    d. d.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.12 11:09 durch demon driver.

  2. Re: Das ist das Ende von Hasselblad

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.12 - 11:40

    Ich sage nur Mond-Bonus. :)

  3. Re: Das ist das Ende von Hasselblad

    Autor: waldemar_wunderbar 19.09.12 - 11:46

    Naja, jetzt komm mal runter. Ich denke, dass die bei Hasselblad sich im Klaren darüber sind, dass die verkaufte Stückzahl solcher 5.000 EUR-Systemkameras eher niedrig bleiben wird. Und dieses Konzept, was Du da verlinkt hast, sieht irgendwie nach alten KoMino-DSLRs aus, böse Erinnerungen.
    Das ist alles ein Marketing-Gag, mit dem Hasselblad die Tatsache schönreden will, dass sie sich offenbar an Sony für Kooperationen wenden müssen - wahrscheinlich, um nicht pleite zu gehen. Würde mich nicht wundern, wenn Sony den Laden "integriert" und zukünftig als so genannte Premiummarke führen will.

  4. Re: Das ist das Ende von Hasselblad

    Autor: waldemar_wunderbar 19.09.12 - 11:49

    Ich revidiere meine Aussage (zu spät gesehen): http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/finanzinvestoren-kamerahersteller-hasselblad-wird-verkauft/4341848.html

    Aber meine Fresse, laut Handelsblatt sagt der Investor: Keine Produkte im Preisbereich unter Premium. Was bitte soll dann diese Mondkamera, von der Designskizze der DSLR ganz zu schweigen? Ohjegerl.

  5. Re: Das ist das Ende von Hasselblad

    Autor: ruamzuzler 19.09.12 - 14:11

    Die Mittelformatkameras sind übrigens von Fuji, genauso wie die Objektive.
    Aber wenigstens gibt's das V-System noch, das sind die einzig wahren Hasselblads (und waren auch auf dem Mond, haha)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. Universität Passau, Passau
  3. Develco Pharma GmbH, Schopfheim
  4. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18