1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hasselblad: Mittelformatkamera für rund…

31 Megapixel??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 31 Megapixel??

    Autor: samy 20.12.10 - 17:19

    Also ich kenne mich damit ja nicht so aus, aber ich vielleicht kann mir ja jemand erklären für was man eine Kamera mit 31 Megapixeln braucht...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: 31 Megapixel??

    Autor: petergriffin 20.12.10 - 17:40

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kenne mich damit ja nicht so aus, aber ich vielleicht kann mir ja
    > jemand erklären für was man eine Kamera mit 31 Megapixeln braucht...


    ja man merkt das du dich mit so gut wie garnichts auch nur ein bisschen auskennst.
    Aber wie der preis schon zeigt sind die zielgruppe professionelle fotografen und dabei meine ich nicht die bei denen man sein passbild macht. Rechne doch mal aus was für eine auflösung für 3m plakatwerbung gebraucht wird dann weist du bescheid.
    Und wenn du schonmal versucht hast textilien zu fotografieren wirst du feststellen das kameras unter 15mp zu moire bildung neigen.

    ps: ich hab hier mal ein bild von der hasselblad h3d mit 40mp, ich glaub das hab ich letztes jahr geschossen. ich empfehle die 100% ansicht.

    http://www.xup.in/pic,64765453/bild1.jpg

  3. Re: 31 Megapixel??

    Autor: samy 20.12.10 - 17:48

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ps: ich hab hier mal ein bild von der hasselblad h3d mit 40mp, ich glaub
    > das hab ich letztes jahr geschossen. ich empfehle die 100% ansicht.
    >
    > www.xup.in

    Danke. Man kann ja noch was lernen, oder ;-)
    Aber dein Bild kann ich nicht öffnen, Firefox meldet "SIZE_LIMIT"...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: 31 Megapixel??

    Autor: hjfgdp 20.12.10 - 18:02

    Jo, kannst du das Bild irgendwie mal irgendwo hin uploaden auf einer dieser Uploadseiten und dann nochmal verlinken? Fänd ich cool :D

  5. Re: 31 Megapixel??

    Autor: petergriffin 20.12.10 - 18:02

    musste runterladen das bild
    bei ff rechtsklickafun link>ziel speichern unter

  6. Re: 31 Megapixel??

    Autor: samy 20.12.10 - 18:07

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > musste runterladen das bild
    > bei ff rechtsklickafun link>ziel speichern unter

    Wie gesagt Firefox zeigt kein Bild an sondern "Size_Limit", da nützt rechts anklicken und speichern auch nix...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  7. Re: 31 Megapixel??

    Autor: Prinzip 20.12.10 - 18:13

    Im Prinzip ist es doch auch nicht nötig. Mach einfach ein Bild mit deiner 8 MP Kamera und stell die vor, es wäre ein Viertel des Bildes. Auf dem Bildschirm siehst du eh nur 2 MP.

  8. Re: 31 Megapixel??

    Autor: petergriffin 20.12.10 - 18:22

    dann eben so
    http://www.xup.in/dl,10948101/bild1.zip/

  9. Re: 31 Megapixel??

    Autor: mroder 20.12.10 - 19:20

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann eben so
    > www.xup.in


    13 MB, komprimiert?

  10. Re: 31 Megapixel??

    Autor: Satan 20.12.10 - 19:33

    das ist schon wahnsinnig genial. spricht für die qualitaet der kameras. da rauscht naemlich praktisch nichts.

  11. Re: 31 Megapixel??

    Autor: hjfgdp 20.12.10 - 19:34

    Oh WOW ... erstmal danke, hat geklappt ;D

    Sieht echt gut aus. Da hab ich zwishcenzeitlich mal auf der Webseite von Hasselblad geschaut und entdeckt, dass die H60 ja auch so ziemlich heftig ist/wäre, kostet ja soviel wie 2 meiner Transporter O_O

    Ich werd zwar eh nie Hobby-Fotograf oder Professionell (bin da eher der Video-Typ ^^) aber es ist schon schick zu sehen was machbar ist. Derzeit verwende ich für schnelle Schnappschüse auch nur die Bridge Canon PowerShot SX 30IS und für etwas gezielteres nehm ich mir dann auch schonmal die Canon EOS5D Mark II zu Hand.

    Was Auflösung und Bildquali angeht sind die aber beide nen Furz im Wind gegen die Hasselblads ^^

  12. Re: 31 Megapixel??

    Autor: nomnomnom 20.12.10 - 19:43

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kenne mich damit ja nicht so aus, aber ich vielleicht kann mir ja
    > jemand erklären für was man eine Kamera mit 31 Megapixeln braucht...

    Hauptsächlich um Fotos zu machen

  13. Re: 31 Megapixel??

    Autor: petergriffin 20.12.10 - 19:48

    mroder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > petergriffin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dann eben so
    > > www.xup.in
    >
    > 13 MB, komprimiert?

    jpg (80%) aus dem raw exportiert.

  14. Re: 31 Megapixel??

    Autor: nomnomnom 20.12.10 - 19:53

    Übrigens wurde damals im Studio, wo die erste Mondlandung gemacht wurde, auch eine Hasselblad verwendet.

  15. Re: 31 Megapixel??

    Autor: blub 20.12.10 - 20:40

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens wurde damals im Studio, wo die erste Mondlandung gemacht wurde,
    > auch eine Hasselblad verwendet.


    lol, das musste ich zwei mal lesen :D

  16. Re: 31 Megapixel??

    Autor: drgdfgdf 20.12.10 - 23:01

    Welcher Assi durfte denn hier mal abdrücken?
    Das war kein professioneller Job oder ihr hattet das schlechteste Handmodel ever.

    Und was du zur Moire-Bildung sagst ist auch etwas an den Haaren herbeigezogen. Weil da gibt es viele Dinge die das viel ehr auslösen können oder als größere Einflussfaktoren gelten als die Auflösung. Nur um den größten zu nennen "Abstand zum Fotografierten Objekt". Dann kommt das Ausgabeformat (Interpolation, DPI, etc).
    Die Hier genannten 31 MP liegen kaum Über den 21 einer 5D MK2.
    Mann muss sich nur vor Augen führen das ein Bild mit doppelter Pixeldichte (Breite und Höhe) dann schon 84 MP hätte.
    Das gibt es soweit ich weiß noch nicht.
    P 65+ ist doch noch die Spitze?
    Und das hat was mit Prints zu tun die 3 Meter sind?????
    Und die Hauswände?? Haben die dann 300MP?
    Nein.
    Hier vergisst jemand den Betrachtungsabstand. Der liegt bei einer Plakatwand nicht bei 30 cm und daher wird auch diese Auflösung nicht gebraucht.

    Glaube das höchst aufgelöste was ich in dieser Größe gesehen habe waren die Bilder von Andreas Gursky in München und er strickt das aus vielen Einzelaufnahmen zusammen.
    http://www.creativepooldesign.de/mood_art/artimages/gursky/gursky_01b.jpg

    Das meiste ist Politik wenn man mal ehrlich ist.
    Ein großer Kunde beauftragt eine gute Werbeagentur, die wiederum einen berühmten Fotografen engagiert der nur mit dem besten Equipment arbeitet, die Besten Assis hat und das beste Catering zu essen bekommt. Naja das beste Essen ist für die CDs der Agentur, dass die auch schön bei Laune bleiben.

    Ob es dadurch die besten Bilder werden ist stark zu bezweifeln.
    Das soll kein Bash gegen diese Kamera sein und es gibt natürlich Einsatzgebiete für diese Kamera.
    Aber kein Fotograf sollte diese Kamera brauchen um atemberaubende Bilder zu machen.
    Es können wenn alles andere stimmt die letzten 2% sein vom atemberaubenden zum perfekten Bild.

  17. Re: 31 Megapixel??

    Autor: petergriffin 20.12.10 - 23:17

    drgdfgdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Assi durfte denn hier mal abdrücken?
    > Das war kein professioneller Job oder ihr hattet das schlechteste Handmodel
    > ever.
    >
    > Und was du zur Moire-Bildung sagst ist auch etwas an den Haaren
    > herbeigezogen. Weil da gibt es viele Dinge die das viel ehr auslösen können
    > oder als größere Einflussfaktoren gelten als die Auflösung. Nur um den
    > größten zu nennen "Abstand zum Fotografierten Objekt". Dann kommt das
    > Ausgabeformat (Interpolation, DPI, etc).
    > Die Hier genannten 31 MP liegen kaum Über den 21 einer 5D MK2.
    > Mann muss sich nur vor Augen führen das ein Bild mit doppelter Pixeldichte
    > (Breite und Höhe) dann schon 84 MP hätte.
    > Das gibt es soweit ich weiß noch nicht.
    > P 65+ ist doch noch die Spitze?
    > Und das hat was mit Prints zu tun die 3 Meter sind?????
    > Und die Hauswände?? Haben die dann 300MP?
    > Nein.
    > Hier vergisst jemand den Betrachtungsabstand. Der liegt bei einer
    > Plakatwand nicht bei 30 cm und daher wird auch diese Auflösung nicht
    > gebraucht.
    >
    > Glaube das höchst aufgelöste was ich in dieser Größe gesehen habe waren die
    > Bilder von Andreas Gursky in München und er strickt das aus vielen
    > Einzelaufnahmen zusammen.
    > www.creativepooldesign.de
    >
    > Das meiste ist Politik wenn man mal ehrlich ist.
    > Ein großer Kunde beauftragt eine gute Werbeagentur, die wiederum einen
    > berühmten Fotografen engagiert der nur mit dem besten Equipment arbeitet,
    > die Besten Assis hat und das beste Catering zu essen bekommt. Naja das
    > beste Essen ist für die CDs der Agentur, dass die auch schön bei Laune
    > bleiben.
    >
    > Ob es dadurch die besten Bilder werden ist stark zu bezweifeln.
    > Das soll kein Bash gegen diese Kamera sein und es gibt natürlich
    > Einsatzgebiete für diese Kamera.
    > Aber kein Fotograf sollte diese Kamera brauchen um atemberaubende Bilder zu
    > machen.
    > Es können wenn alles andere stimmt die letzten 2% sein vom atemberaubenden
    > zum perfekten Bild.

    ich habe in keinem satz gesagt das man eine solche kamera braucht um gute bilder machen zu können. Desweiteren druckt man auf 3m natürlich nicht mit 300dpi, im plakatdruck sind allerdings 56 dpi bis 100 dpi üblich und wennde jetzt mal dein taschenrechner rausholst... und wie du schon selbst erkannt hast richtet sich die pixeldichte an den betrachtungsabstand, der ist bei 30m wänden natürlich entsprechend höher ergo kann man mit einer geringeren punktdichte drucken.

    und natürlich gibt es mehrere faktoren die zu einem moire effekt führen inklusive dem fotografen der dahinter steht allerdings arbeitet es sich wesentlich leichter wenn schomal ein faktor raus ist.

    außerdem sind megapixel nicht gleich megapixel was du auch erkennen wirst wenn du dir das bild mal auf 100% anschaust und mit einer 100% ansicht einer 5d mk2 vergleichst. Mittelformat ist nunmal mittelformat, kleinbild ist kleinbild.

    mit politik hat das wenig zutun, keiner gibt mehrere zehntausend euro für ein gerät aus welches er nicht braucht.

    ps: das foto ist ein testphoto und das handmodel xD ist der assistent.

  18. Re: 31 Megapixel??

    Autor: gisu 20.12.10 - 23:36

    Eine Mittelformatkamera hat gänzlich andere Anwendungsgebiete, klar kann man unken von wegen das die neue Canon 18MPix hat und das völlig ausreicht. Aber beim Mittelformat reden wir auch von einer anderen Sensorgröße und von einem anderen Format. Die Sensorgröße machen die vielen Megapixel eben möglich und das ohne großen Qualitätsverlust.

    Bei einer Mittelformatkamera hält man eben einmal genau drauf und hat nachher in der Nachbearbeitung die Möglichkeit aus dem Bild entsprechende Ausschnitte zu wählen. Kann man zwar mit einer normalen DSLR im APC Format auch nur reicht der Ausschnitt einer Mittelformatkamera immer noch für die Ausbelichtung eines Plakats größe "Häuserwand".

    Eine Mittelformatkamera wird eben dort angewandt wo das KB Format an seine Grenzen stößt, die hat heute genauso ihre Existenzberechtigung wie eben schon vor Urzeiten der Analogen Fotografie.

  19. Re: 31 Megapixel??

    Autor: drgdfgdf 21.12.10 - 09:16

    > Eine Mittelformatkamera wird eben dort angewandt wo das KB Format an seine
    > Grenzen stößt, die hat heute genauso ihre Existenzberechtigung wie eben
    > schon vor Urzeiten der Analogen Fotografie.

    Genau das ist es eben was ich als nicht ganz zutreffend empfinde. Wie viele Kataloge werden auf 60 MP geschossen wo man es nicht braucht. Wenn der Auftrag viel Geld bringt wird eine solche Kamera für ein Paar Tage gemietet. Der Fotograf hat mit der Retusche eh fast nie viel zu tun.

    Oft wird von den Agenturen auch gewisse MP vom Fotografen abverlangt. Aber naja. Die meisten CDs wissen nicht was sie da reden. Erst letzte Woche meine eine CD das auf dem Monitor ein Moire Effekt bei einem Stoff zu sehen sei.
    Ja es war ein 65P+ Rückteil und C1 hat das Bild eben nicht auf 100% angezeigt. Da war natürlich nichts mit Moire bei 100%.

    Das meinte ich mit Politik.
    Klar gibt es Anwendungsgebiete, klar ist es eine tolle Kamera, klar zeichnen die einzelnen Pixel viel schöner.
    Die 100%-Ansicht der Teile lässt einen Staunen.
    In einem normalen Modemagazin ist der Unterschied am ende nicht zu erkennen. Wir haben in der Uni mal Bilder in A4 getestet und danach geschaut was stimmte. Keine Chance. Vor allem nicht bei professionellen Produktionen und der anschließenden Retusche.

    Ich wollte möchte euch nicht widersprechen. Diese Kamera hat ihren Zweck und Sinn. Aber die 5DMK2 ist heute da, wo das Leaf-Rückteil mit 20MP vor ein Paar Jahren war. Das haben wir in der Uni und es ist schlechter. Kein aktuelles Modell!!

    Daher relativiert sich der wirkliche Nutzen der heutigen Rückteile die 60 bis 80 MP haben auf gaaaaanz kleine Produktionen die diese Auflösung BRAUCHEN.
    Aber es gab diese Produktionen auch schon vor 4 Jahren und da kam man auch mit weniger aus. Plakatwände gab es da auch schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. K-ZE: Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten
      K-ZE
      Elektro-Dacia soll 15.000 Euro kosten

      Renault will den eigentlich nur für den chinesischen Markt gedachten Elektro-Mini-SUV K-ZE über seine Marke Dacia auch nach Europa bringen. Es könnte das günstigste vollwertige Elektroauto auf dem deutschen Markt werden.

    2. China: Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb
      China
      Yibin nimmt fahrer- und schienenlose Straßenbahn in Betrieb

      In der chinesischen Großstadt Yibin fährt künftig eine Straßenbahn ohne Schienen: Auf Gummireifen folgt die Bahn einer Spur auf der Straße und kann bis zu 300 Personen befördern. Die Bahn ist auch autonom ohne Fahrer einsetzbar.

    3. IT: Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger
      IT
      Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger

      Das Betriebssystem Windows 7 ist ein Auslaufmodell: Im Januar 2020 beendet Microsoft den kostenlosen Support, dann drohen Sicherheitslücken. Doch in der Berliner Verwaltung warten noch Tausende Rechner auf ein Upgrade - 30.000 müssen wegen eines Fehlers zudem neu bespielt werden.


    1. 14:26

    2. 13:27

    3. 13:02

    4. 22:22

    5. 18:19

    6. 16:34

    7. 15:53

    8. 15:29