1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochgeschwindigkeitskamera: Filmen mit…

Welche Ausfuhrbestimmungen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: Ferrum 10.08.11 - 09:27

    > Die Kamera unterliegt aufgrund ihrer hohen Aufnahmegeschwindigkeit besonderen US-Ausfuhrbestimmungen und kann nicht in jedes Land exportiert werden.

    Welche Ausfuhrbestimmungen sind das konkret und worauf begründen die sich?

  2. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: zonk0101 10.08.11 - 09:32

    das würde mich auch brennend interessieren!

  3. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: ad (Golem.de) 10.08.11 - 09:34

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Kamera unterliegt aufgrund ihrer hohen Aufnahmegeschwindigkeit
    > besonderen US-Ausfuhrbestimmungen und kann nicht in jedes Land exportiert
    > werden.
    >
    > Welche Ausfuhrbestimmungen sind das konkret und worauf begründen die sich?


    Das hat Vision Research nicht erläutert. http://www.visionresearch.com/Products/High-Speed-Cameras/v1210/ Es geht bei dieser Beschränkung meist um Waffentechnik oder Waffenentwicklungstechnik, die dem Feind erlauben könnte, sich hier Vorteile zu Verschaffen.

    Hochgeschwindigkeitskameras werden auch in der Rüstung eingesetzt - damit lassen sich zum Beispiel Sprengstoffexplosionen detailliert untersuchen.


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  4. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: Charles Montgomery Burns 10.08.11 - 09:36

    Nur ne Vermutung: Ich könnte mir vorstellen, dass man mit so einer Kamera chemische oder nukleare Vorgänge, die extrem schnell vor statten gehen filmen kann, z.B. Explosionen / Vorgänge bei der Kernspaltung. Ergo wäre das hilfreich bei der Entwicklung von (nuklearen) Sprengköpfen.

    (Natürlich dürften diese Aufnahmen in diesem Fall nicht lokal gespeichert werden, sondern müssten direkt an einen externen Speicher übertragen werden)

  5. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: Ferrum 10.08.11 - 09:37

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ferrum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die Kamera unterliegt aufgrund ihrer hohen Aufnahmegeschwindigkeit
    > > besonderen US-Ausfuhrbestimmungen und kann nicht in jedes Land
    > exportiert
    > > werden.
    > >
    > > Welche Ausfuhrbestimmungen sind das konkret und worauf begründen die
    > sich?
    >
    > Das hat Vision Research nicht erläutert. www.visionresearch.com Es geht bei
    > dieser Beschränkung meist um Waffentechnik oder Waffenentwicklungstechnik,
    > die dem Feind erlauben könnte, sich hier Vorteile zu Verschaffen.
    >
    > Hochgeschwindigkeitskameras werden auch in der Rüstung eingesetzt - damit
    > lassen sich zum Beispiel Sprengstoffexplosionen detailliert untersuchen.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Schade dass sie nicht konkreter werden. Aber dennoch vielen Dank!

  6. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: ad (Golem.de) 10.08.11 - 09:40

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ferrum schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > Die Kamera unterliegt aufgrund ihrer hohen Aufnahmegeschwindigkeit
    > > > besonderen US-Ausfuhrbestimmungen und kann nicht in jedes Land
    > > exportiert
    > > > werden.
    > > >
    > > > Welche Ausfuhrbestimmungen sind das konkret und worauf begründen die
    > > sich?
    > >
    > >
    > > Das hat Vision Research nicht erläutert. www.visionresearch.com Es geht
    > bei
    > > dieser Beschränkung meist um Waffentechnik oder
    > Waffenentwicklungstechnik,
    > > die dem Feind erlauben könnte, sich hier Vorteile zu Verschaffen.
    > >
    > > Hochgeschwindigkeitskameras werden auch in der Rüstung eingesetzt -
    > damit
    > > lassen sich zum Beispiel Sprengstoffexplosionen detailliert untersuchen.


    > Schade dass sie nicht konkreter werden. Aber dennoch vielen Dank!


    Doch doch :) hier

    https://forum.golem.de/kommentare/foto/hochgeschwindigkeitskamera-filmen-mit-einer-million-bildern-pro-sekunde/golem-ausfuhrbeschraenkung/54368,2766010,2766030,read.html#msg-2766030

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  7. Re: Welche Ausfuhrbestimmungen?

    Autor: Ferrum 10.08.11 - 11:25

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ferrum schrieb:
    > > Schade dass sie nicht konkreter werden. Aber dennoch vielen Dank!
    >
    > Doch doch :) hier
    >
    > forum.golem.de#msg-2766030

    Das eigentlich sieht schon besser aus. Besten Dank! :-)
    Aber …

  8. Atomexplosionen

    Autor: MeinSenf 10.08.11 - 16:04

    Es werden keine oberirdischen Atomwaffentests mehr durchgeführt. Das würde bestimmt sehr interessant aussehen wenn der Turm auf dem die Bombe steckt "langsam" einschmilzt.

    Die zigtausendste Aufnahme von der Gewehrkugel im Apfel will doch keiner mehr sehen.

  9. Re: Atomexplosionen

    Autor: Baron Münchhausen. 10.08.11 - 20:26

    0,000001 mal in der Sekunde sieht man das Bild des Paralleluniversums. Mit dieser Kamera kann man diesen Moment herausfiltern! Deswegen.

    0,000001 * 1.000.000 = 1, sprich wenn sie 1 Bild pro Sekunde laufen lassen werden sie diesen einen Moment sehen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.11 20:27 durch Baron Münchhausen..

  10. Re: Atomexplosionen

    Autor: booyakasha 10.08.11 - 21:06

    Bei der niedrigen Auflösung wird man gewiss sehr interessante Bildinhalte finden.
    Apropos niedrige Auflösung: Wie sieht das eigentlich mit der Artefaktbildung des Codecs aus? :-D
    Bestimmt irgendso ein RAW-Codec mit SuperLong-Group of Pictures: alle 1 Mio ein Keyframe! :-)

  11. Re: Atomexplosionen

    Autor: Mace 25.08.11 - 13:38

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0,000001 mal in der Sekunde sieht man das Bild des Paralleluniversums. Mit
    > dieser Kamera kann man diesen Moment herausfiltern! Deswegen.
    >
    > 0,000001 * 1.000.000 = 1, sprich wenn sie 1 Bild pro Sekunde laufen lassen
    > werden sie diesen einen Moment sehen!


    Wo steht denn sowas?

  12. Re: Atomexplosionen

    Autor: narfomat 09.04.13 - 14:47

    >Die zigtausendste Aufnahme von der Gewehrkugel im Apfel will doch keiner mehr sehen.

    zwar nicht in den apfel, aber in ballistikmasse oder testziele, in die zur analyse geschossen wird, schon, von der abschussvorrichtung ganz zu schweigen...

    >0,000001 mal in der Sekunde sieht man das Bild des Paralleluniversums. Mit dieser Kamera kann man diesen Moment herausfiltern!

    soso. na dann... =)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.13 14:50 durch narfomat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Bamberg, Würzburg, Nürnberg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 142,85€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom