Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP-Tintenpatronen ungleichmäßig befüllt

Ist das nicht normal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht normal?

    Autor: unerkannt 17.11.09 - 08:35

    Ich hatte jahrelang HP-Drucker, weil ich mir eingeredet habe, das ein höherer preis auch höhere Qualität bedeutet, und war schon immer der Meinung, dass die Patronen ab werk schwankende Füllstände haben. Die mitgelieferten Patronen schienen mir eh immer auch höchstens B-Ware zu sein …

  2. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: TutWirklichNixZurSache 17.11.09 - 09:05

    Mitgeliefert Patronen sind grundsätzlich halb leer, ganue wie bei Dufterfrischern die erste Dosis kleiner ist. Nennt sich Anfixen...

  3. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: k. 17.11.09 - 09:05

    ich glaube auch eher dass das normal zustand ist und die mitglieferten sind glaube ich eh fast immer leer damit man sich gleich neue kaufen muss, ist aber nicht nur bei hp so...

  4. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: SirSydom 17.11.09 - 09:09

    Bei meinem Canon (iP4300) war es NICHT so.
    Sieht man auch ganz deutlich, da die Patronen transparent sind.

  5. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: reißerische überschrift 17.11.09 - 09:42

    Wie jetzt? Transparent? Da kann man dann doch reingucken und sieht ob sie einen besch...en. Komisch komisch...

    ;)

    Aber hier wird mal wieder mit einer reißerischen Überschrift gearbeitet und raus kommt, dass nur wenige Patronen betroffen sind. Hätte man nicht noch das iPhone irgendwie mit einbauen können in den Artikel??

  6. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: 9life-Moderator 17.11.09 - 10:01

    Ich bin vor 2 Jahren von Tinte auf Laser gewechselt und habe es nie bereut.
    Zwar schützt Toner nicht vor der Füllungsproblematik, doch für einen Color-Laser nur 150,- € zu zahlen, macht die Sache extrem günstig - zumal ich sehr selten mal was ausdrucke und seither nicht mehr mit trockener Tinter Probleme habe.

    Zum Photodruck taugt ein einfacher Color-Laser zwar nicht, aber dafür laufe ich gerne mal zum Fachmarkt, meines Vertrauens - WENN ich denn wirklich mal ein Bild drucken möchte.

    Einfache CD/DVD-Cover oder Briefe und Dokumentationen sind mit einem Laserdrucker in hoher Qualität möglich.

    Mein Fazit: Nie wieder Tinte.

  7. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: iJones 17.11.09 - 10:15

    SirSydom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei meinem Canon (iP4300) war es NICHT so.
    > Sieht man auch ganz deutlich, da die Patronen transparent sind.


    Bei meinem Canon i865 Drucker waren die Tintentanks auch voll befüllt. Außerdem befindeten sich hier die Tinten in einfachen Plastikhülsen ohne jegliche Elektronik. Großer Vorteil, es gibt viele qualitativ hochwertige und dennoch günstige Nachbauten (keine nachgefüllten Patronen!). Trotzdem sagt mir der Drucker, wann welche der fünf Patronen leer ist. Leider bringen Canon und andere Druckerhersteller immer mehr Elektronik auf die Patronen unter, nur um sich vor Nachbauten zu schützen. Man kann nur hoffen, dass diesem Treiben die EU bald einen Riegel vorschiebt.
    Ich finds nur witzig, dass ich zum Preis einer HP original Patrone mir heute ca. 10 neue Patronen (a 13-15ml) kaufen kann. Dabei greife ich nicht einmal auf billige Nonameware zurück, sondern auf - laut c't - zum Original qualitativ vergleichbare Tinte zurück. Dass der Drucker vergleichsweise teuer war (ca. 200 Euro) hat sich längst amortisiert.

  8. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: BioFX 17.11.09 - 11:26

    Also bei uns in der Firma ist das schon lange bekannt. Da unser Logo blau ist benötigen wir besonders oft diese Farbe. Wir haben den Händler deshalb angewiesen uns Patronen zu liefern in denen besonders viel blau drin ist. Oftmals ist von den anderen Farben dann recht wenig drin aber das interessiert uns ja nicht.

  9. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: iJones 17.11.09 - 12:21

    BioFX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also bei uns in der Firma ist das schon lange bekannt. Da unser Logo blau
    > ist benötigen wir besonders oft diese Farbe. Wir haben den Händler deshalb
    > angewiesen uns Patronen zu liefern in denen besonders viel blau drin ist.
    > Oftmals ist von den anderen Farben dann recht wenig drin aber das
    > interessiert uns ja nicht.


    Wäre es da nicht sinnvoller einen Drucker einzusetzen, der über getrennte Farbpatronen verfügt?

  10. Re: Ist das nicht normal?

    Autor: mbirth 17.11.09 - 16:18

    iJones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BioFX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da unser Logo blau ist ...
    >
    > Wäre es da nicht sinnvoller einen Drucker einzusetzen, der über getrennte
    > Farbpatronen verfügt?


    Oder das Briefpapier professionell drucken zu lassen und nur noch den Text vom Drucker dazudrucken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42