Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP-Tintenpatronen ungleichmäßig befüllt

Mir platzt der Kragen! Heuchlerischer Verein ..!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mir platzt der Kragen! Heuchlerischer Verein ..!

    Autor: iPrint 17.11.09 - 14:09

    Ich besaß einen HP C6180 mit allem Schickimicki und den 363er Patronen. Der Verbrauch war, das muss einmal gesagt sein, der geringste, der mir bis dahin bei Tintenstrahldruckern untergekommen ist! Und weil dem so ist, hat wohl HP dieses Drucksystem recht schnell ad Acta gelegt und gegen das der Firma Canon ersetzt.

    Gerade WEIL ich so selten die Patronen wechseln musste, hat sich bei mir ein kleiner Vorrat an Patronen angesammelt, der sich nicht verbrauchte. Was ich nicht wusste: Die Patronen hatten ein Haltbarkeitsdatum. Ok, das steht sogar auf den Patronen drauf. Was aber nirgendwo steht, ist, dass nach überschreiten des Datums der Drucker die Patrone nicht mehr annimmt und sie als LEER deklariert! Ich hatte also ca. 150-200 Euro Warenwert bei mir liegen, den ich nicht mehr verwenden konnte.

    Nun habe ich in den vergangenen Jahren idR. nur gute Erfahrungen mit HP gemacht. Also dachte ich mir: Ruf doch mal bei der Hotline an, da gibt es bestimmt eine Lösung.

    Für 12 Cent/Minute sprach ich mit 2 Damen aus irgendeinem Callcenter, die mir (oh Wunder!) nicht helfen konnten oder wollen. Die 2. Telefonistin (von Servicekraft möchte ich hier nicht sprechen) bot an, mich an eine andere Stelle weiter zu verbinden - und ließ mich in der Leitung hängen! Sehr freundlich ..!!!

    Ich habe nun meine Lehre daraus gezogen, den Drucker zu Ebay "gebracht", mir einen gebrauchten Brother s/w-Laser mit nicht originalem Toner für 3000 Seiten hingestellt. Dazu kam ein Canon Lide 200 Scanner und ein ES-20 für schöne 10x15 Fotos. Größere Bilder gebe ich zum Fotoservice. Damit habe ich mich mal eben aus dem kompletten Konsumzwang, der einem von der Druckerindustrie auferlegt wird, ausgeklinkt. Schöner Nebeneffekt: Bei mir kann, auch wenn die Teile 1-2 Jahre stehen würden, ohne verwendet zu werden, nichts mehr eintrocknen. Etwas, was Epson- und Brother-Tinten-Kunden ständig befürchten müssen und wogegen die Firma seit ca. 10 Jahren NICHTS unternimmt!

    Wie heißt ein schöner Werbespruch so schön: La la la lass Dich nicht verarschen! Tja, das Thema ist durch :D

  2. Re: Mir platzt der Kragen! Heuchlerischer Verein ..!

    Autor: mbirth 17.11.09 - 16:14

    Das Problem bei Laserdruckern kann dann aber immer noch eine eingetrocknete Gummiwalze sein. Ein Samsung CLP-300N, der über 2-3 Jahre selten benutzt wurde, hatte Probleme damit. Es wurden Seiten nicht mehr richtig eingezogen oder gab Papierstaus. Nachdem das Ding jetzt zerlegt und alle Walzen behandelt wurden, läuft er allerdings wieder prima. Und der Toner geht immer noch. ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  4. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. (-15%) 12,74€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00