Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Indiegogo: Winzige Fisheye-Kamera als…

riecht nach betrug

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. riecht nach betrug

    Autor: top1 20.02.13 - 10:46

    Das ding sieht für mich wie ne mini China spycam aus die minimal modifiziert wurde. Sofas gibts doch schon wie Sand am Meer.

  2. Re: riecht nach betrug

    Autor: co 20.02.13 - 11:13

    ...und nicht für 60¤, sondern für 5$ und als Autotüröffner 'getarnt' - aber halt ohne 170° Weitwinkel

  3. Re: riecht nach betrug

    Autor: keböb 20.02.13 - 11:17

    +1! das ist irgend ein billiges oem-produkt aus asien.

    http://www.japantrendshop.com/DE-thanko-chisseina-mini-cam-p-1520.html

    http://gizmodo.com/5738576/when-is-a-dslr-smaller-than-a-micro-four+thirds-when-its-a-tiny-spy-camcorder-thats-when

    http://www.trendhunter.com/trends/mame-cam

    wenn's nicht unbedingt wie ne winzige dslr aussehen soll, kann man auch irgend eine beliebige spy cam nehmen die es in hunderten varianten gibt, für weit weniger als 60 euro... alles derselbe schrott mit mieser bildqualität.

    ps: was für sofas? ;)

  4. Re: riecht nach betrug

    Autor: ad (Golem.de) 20.02.13 - 11:42

    top1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ding sieht für mich wie ne mini China spycam aus die minimal
    > modifiziert wurde. Sofas gibts doch schon wie Sand am Meer.


    Da frage ich doch gleich mal den Anbieter.

    MfG
    ad (golem.de)

  5. Re: riecht nach betrug

    Autor: Zwangsangemeldet 20.02.13 - 12:42

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > top1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ding sieht für mich wie ne mini China spycam aus die minimal
    > > modifiziert wurde. Sofas gibts doch schon wie Sand am Meer.
    > Da frage ich doch gleich mal den Anbieter.

    Die Antwort (nicht, wieviele Sofas es gibt) würde sicher alle hier interessieren!

  6. Re: riecht nach betrug

    Autor: kendon 20.02.13 - 12:48

    für 49¤ ist das aber nicht grade ein schnapper. vom fehlenden fisheye mal abgesehen, wie stehts mit timelapse?

  7. Re: riecht nach betrug

    Autor: top1 20.02.13 - 12:53

    grummel... mein nexus10 mag halt sofas lieber als "so was".
    Sry für den typo. Back to topic:
    Der gute Herr im Video wirkt für mich auch irgendwie sehr stümperhaft.
    Zitat Video 0:30: "the USB and the... uhm ... the thing there...” er meint den audio/headphone-jack für ein micro bzw. AV-Out, je nachdem was es denn nun ist... . Aber natürlich besteht die Möglichkeit das er basierend auf dem selben Gehäuse seine eigene Hardware zusammengestückelt hat. :-\ ich bleib jedenfalls skeptisch

    Stichwort fisheye: Google mal fisheye lense for spycam. da gibt ein haufen die man "draufkleben" kann...vielleicht ist ja genau dass was er gemacht hat bei seinem Prototyp.

    Ach so TimeLapse: Chobi Cam One Mini http://gadgetsin.com/time-lapse-chobi-cam-one-mini-camera.htm



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 13:06 durch top1.

  8. Re: riecht nach betrug

    Autor: caso 20.02.13 - 13:09

    Sowas habe ich auch mal gemacht. Kamera für 5¤ und Plastiklinse für 1,50¤. Die Linse war denke ich mal wegen dem Versand so teuer. Die war für Handys vorgesehen. Man muss nur drauf achten, dass die Linse genau mittig vor der Kamera ist sonst hat man einen dunklen Rand auf dem Bild.

  9. Re: riecht nach betrug

    Autor: kendon 20.02.13 - 13:43

    > Ach so TimeLapse: Chobi Cam One Mini gadgetsin.com

    aktuell im angebot für 107$...

    muss allerdings zugeben dass die ähnlichkeit des gehäuses einen hellhörig werden lässt.

  10. Re: riecht nach betrug

    Autor: gregdash 20.02.13 - 14:14

    allo! just wanted to stop by to reply. The writer of this article informed me of the discussion.

    Yep, so being accused on being amateur - I am an amateur, that's why I'm seeking indiegogo help to get this project up and running. This is the first time I've done something like this, but I came up with an idea for a camera that wasnt currently available and decided to put it together. I'm a student and a researcher at a University, I'm not a sort of guy that wears a shirt and tie and works in a posh office, genuinely just doing this for the love of photography. Infact, my goal is set at a point where I will make zero profit.

    Maybe if I give some info on how I came up with the idea it will explain the similarity:

    I created initial sketches for the camera and then sought out a manufacturer. The manufacturer then looked at my sketches and we made a couple of changes in order to create the prototype (button placement and stuff) It's possible that the body of the japan shop camera (or something similar) was used by the manufacturer to create the prototype to cut down costs. The prototype is not some sort of cheap spy camera with a fisheye lens glued on, it's genuine and made specifically for the lens. The design though does need some revision as it is too similar as it currently stands to that japan one.

    I can assure you that my camera is designed specifically for the fisheye lens, works perfectly, I've been shooting with it - and I can assure you that I'm not out to try and scam people. If you're interested in it I'd really appreciate your support to get this project up and running, but if not, no worries.

    I'm really up for hearing from people how they would like this camera to look in the final product, if you have any suggestions drop me a line on twitter @gregjdash. Would be great to get a sort of collaborative project together with my backers, I'd like to know what sorts of features people want in the camera.

    I'm going to put up a photo everyday that I take with the camera.

  11. Re: riecht nach betrug

    Autor: borg 20.02.13 - 18:06

    co schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und nicht für 60¤, sondern für 5$ und als Autotüröffner 'getarnt' - aber
    > halt ohne 170° Weitwinkel

    So was habe ich auch. Nutze es u.A. als leichtgewichtige Zusatz-Cam an meiner Drohne.
    Aber wenn Du einen Tipp für ein Fisheye hast, dann nur zu.
    Genau dieser 170° Weitwinkel in Verbindung mit einer so leichten Cam macht ja den Reiz aus. Und so was hab ich noch nicht gefunden. Ganz zu Schweigen davon, dass auch die Weitwinkelvorsätze für Handies (keine 170°) schon fast das Gewicht der Cam auf die Briefwaage bringen.

  12. Re: riecht nach betrug

    Autor: ZeroSama 21.02.13 - 19:11

    Könnt ihr mir mal Links zu deutschen Shops geben, wo ich sowas für ~5 Euro bekommen kann?
    Finde gerade nichts, hört sich jedoch interessant an für ein paar Experimente! ;)

  13. Re: riecht nach betrug

    Autor: caso 21.02.13 - 22:39

    Ich Deutschland kostet das das dreifache weil für alles mögliche bezahlt werden muss: Zoll,Mehrwertsteuer,Elektrogeräteentsorgung,Lizenzen(Codecs),Prüfkennzeichen(müssen nachweisbar sein),Entsorgung für das Verpackungsmaterial, Rücknahmen/Garantie etc.
    Und dann noch die ganzen Sekundärkosten wie Steuerberater,Lagerkosten,Abmahnungen (z.B. wegen kleinen Fehlern in den AGB), etc.
    Außerdem will der Händler ja auch noch irgendwas verdienen. Das sind alles Gründe warum ich nicht in den selbstständigen Handel eingestiegen bin.

  14. Re: riecht nach betrug

    Autor: ZeroSama 22.02.13 - 00:55

    Naja, wenn die Leute sagen, sie hätten sowas für <5 Euro erworben, dann muss es das ja auch irgendwo für den Preis geben. Dass die ganzen Posten idR bei Produkten drauf kommen ist mir schon klar...

  15. Re: riecht nach betrug

    Autor: caso 22.02.13 - 20:15

    Die Kameras kann man über ebay direkt aus China bestellen.

  16. Re: riecht nach betrug

    Autor: kendon 24.02.13 - 10:16

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kameras kann man über ebay direkt aus China bestellen.

    mein browser scheint kaputt zu sein, er sieht in dem text irgendwie keinen link...

  17. Re: riecht nach betrug

    Autor: ZeroSama 25.02.13 - 01:14

    Meiner auch nicht.
    Wie wären denn da die Suchbegriffe? Mit meinen scheine ich nicht wirklich weit zu kommen.

  18. Re: riecht nach betrug

    Autor: caso 25.02.13 - 20:32

    Hier ein Link:
    http://www.ebay.com/itm/Mini-808-Car-Key-Chain-Hidden-Camera-Digital-Video-Recorder-Card-dv-kamera-cam-/280929946427?pt=US_Surveillance_Digital_Video_Recorders_Cards&hash=item4168bacb3b

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Frankfurt am Main
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.

  2. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

  3. Google: Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst
    Google
    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

    Werbefrei Musik hören: Google Play Music und Youtube Red sollen als neuer Dienst zusammengeführt werden. Momentan ist Googles Musikangebot unübersichtlich aufgeteilt. Das soll sich damit erübrigt haben.


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10