1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Anwendung für Foto…

Unser' täglich' iXXX-Meldung gib uns heute...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unser' täglich' iXXX-Meldung gib uns heute...

    Autor: Delphino 22.04.10 - 08:30

    Wenn ihr jetzt über jede App berichtet ,die neu rauskommt und fürs iPhone oder iPad ist, könnt ihr gleich ne Apple-Fanseite aufmachen... Wenn man sich so die News der letzten Tage ansieht, könnt man das tatsächlich meinen...

  2. Und dein Problem war jetzt was?

    Autor: Lars154 22.04.10 - 08:32

    Du hast einen unkontrollierbaren Klickzwang? Sollen sich jetzt andere beschweren, dass sie keine Politik mehr haben wollen? Keine Microsoft Meldungen? Keine Google Meldungen?

    Jammerlappen, klick einfach nicht an was dich nicht interessiert.

  3. Re: Unser' täglich' iXXX-Meldung gib uns heute...

    Autor: iHeat 22.04.10 - 08:33

    Solange selbst Leute wie du auf diese News draufklicken und Golem dadurch Umsatz generiert, wird es auch solche News geben.
    Dann ignorier sie doch, es zwingt dich niemand dazu, die phöösssen Apple-News anzuklicken.

  4. Apple suckt halt so sehr, dass man es nicht ignorieren kann

    Autor: tooly 22.04.10 - 08:57

    Man kann Schnaken ja auch nicht durch ignorieren aus der Welt schaffen. Selbst dann nicht, wenn sie nur Deinen Nebensitzer stechen.

  5. Re: Apple suckt halt so sehr, dass man es nicht ignorieren kann

    Autor: BlaueElise 22.04.10 - 11:03

    Apple hat 8,75 Mio. iPhones im ersten Q2010 verkauft.
    Es interessiert sehr viele Menschen würd ich sagen.

    Und ich würd mir mal die Frage stellen, warum Du sogar ins Forum was reinschreibst wenns Dich nicht interessiert. Immer das selbe. Wer meckert kauft...

  6. Re: Unser' täglich' iXXX-Meldung gib uns heute...

    Autor: DASPRiD 22.04.10 - 16:07

    iHeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solange selbst Leute wie du auf diese News draufklicken und Golem dadurch
    > Umsatz generiert, wird es auch solche News geben.

    Tun sie nicht, hier gibt's jedenfalls keine Werbung, die das begünstigen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. Fullstack-PHP-Entwickler (m/w/d)
    SHD System-Haus-Dresden GmbH, Dresden
  3. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  4. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39