1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jährlich: 20 Arbeitstage gehen durch…

Alles nur Ausreden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles nur Ausreden!

    Autor: Vaako 19.10.16 - 16:21

    Für Raucherpausen und das man mit den Kollegen quatschen kann.

  2. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: echtwahr 19.10.16 - 16:53

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Raucherpausen und das man mit den Kollegen quatschen kann.

    Und im Forum schreiben :D

  3. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Vaako 19.10.16 - 17:29

    echtwahr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Raucherpausen und das man mit den Kollegen quatschen kann.
    >
    > Und im Forum schreiben :D

    Ja das auch. :)

  4. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: SelfEsteem 19.10.16 - 18:29

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Raucherpausen und das man mit den Kollegen quatschen kann.

    Kleine Anekdote am Rande:
    Ich mache fuer meine Jungs und Maedels natuerlich auch Produktivitaetsstatistiken. Es zeigt sich, dass die Raucher im Schnitt ein wenig produktiver sind.
    Man koennte jetzt puren Zufall oder eine Scheinrelation vermuten, aber die Ausnahmen unter den Nichtrauchern, die hoehere Produktivitaet in den selben Bereichen zeigen, sind die Personen, die sich trotz Nichtrauchens zu Raucherpausen anschliessen.

    Das zeigt sich hier jetzt seit ca. zwei Jahren.
    Ueber genaue Ursachen darf spekuliert werden, aber vermutlich wiegt der Informationsaustausch mehr als der Zeitverlust. Frischluft moechte ich als Erklaerung mal ausschliessen :P

  5. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Luke321 19.10.16 - 19:32

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Anekdote am Rande:
    > Ich mache fuer meine Jungs und Maedels natuerlich auch
    > Produktivitaetsstatistiken. Es zeigt sich, dass die Raucher im Schnitt ein
    > wenig produktiver sind.
    > Man koennte jetzt puren Zufall oder eine Scheinrelation vermuten, aber die
    > Ausnahmen unter den Nichtrauchern, die hoehere Produktivitaet in den selben
    > Bereichen zeigen, sind die Personen, die sich trotz Nichtrauchens zu
    > Raucherpausen anschliessen.

    In dem Zusammenhang auch sehr interessant ist, dass das Arbeitspensum von Berufsgruppen die Kreativ/Mathematisch tätig sind, also beispielsweise Maschinenbauingenieure oder Chemiker, laut Studien bei halbtägiger Arbeit kaum zurück geht.
    Mich verwundert das wenig. Ich denke da wird in der Zukunft auch ein großer Umbruch kommen. Von 8-15 Uhr ins Büro sitzen ist wenn man mal eine Weile darüber nachdenkt bei solchen Berufen eigentlich auch sinnlosm

  6. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: SelfEsteem 19.10.16 - 20:20

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In dem Zusammenhang auch sehr interessant ist, dass das Arbeitspensum von
    > Berufsgruppen die Kreativ/Mathematisch tätig sind, also beispielsweise
    > Maschinenbauingenieure oder Chemiker, laut Studien bei halbtägiger Arbeit
    > kaum zurück geht.

    Du meinst, dass bei einer Halbierung der Arbeitszeit mehr als die Haelfte erledigt wird?
    Hmm, man kann sehen, dass Leute in solchen Berufen unterm Tag ihre Produktivitaetsschuebe haben. Dass die Leute in einem relativ geringen Anteil der Arbeitszeit einen ziemlich grossen Anteil der Arbeit erledigen, wuerde ich sofort unterschreiben.
    Ich waere nur relativ vorsichtig damit, hier vorschnell Potential zur Personalkostensenkung zu sehen, weil diese Produktivitaets-Peaks - zumindest sieht das mir hier so aus - relativ zufaellig auftreten koennen und von Person zu Person unterschiedlich aussehen. Kappt man hier einfach blind die Haelfte der Arbeitszeit, kann es passieren, dass die Produktiviaetspeaks zuhause auftreten und die Leute im Buero zu nichts zu gebrauchen sind ;).

    Oder hattest du was anderes gemeint?
    Bzw. hast du mal einen Link zu dem Thema zur Hand? Ich selbst sehe solche Effekte bei mir nur durch wenig ernst gemeinte Bullshit-Statistiken, die mehr der allgemeinen Erheiterung als allem anderen dienen.

  7. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Tigtor 19.10.16 - 21:25

    Ich vermute es war gemeint, dass es gewisse Berufsfelder gibt in denen man schlicht keine 8+ Stunden voll produktiv sein kann. Einfach weil die Müdigkeit irgendwann die geistige Produktivität einschränkt.

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  8. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: plutoniumsulfat 19.10.16 - 23:10

    Frischluft würde ich als Ursache nicht ausschließen. Schließlich kommt man dann mal ein wenig in Bewegung und an die frische Luft (ok, halbfrisch wegen den Rauchern :P). Und in den 10 Minuten muss man nicht mal zwingend über die Arbeit reden.

  9. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: SelfEsteem 20.10.16 - 00:19

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frischluft würde ich als Ursache nicht ausschließen. Schließlich kommt man
    > dann mal ein wenig in Bewegung und an die frische Luft (ok, halbfrisch
    > wegen den Rauchern :P).
    Ehrlich gesagt waers evtl. mal eine ganz gute Idee eine Messstation anzuschaffen und sich die Luftqualitaet im Buero anzusehen. Wenn das Haeppchen Frischluft, das man als Raucher abbekommt, zu einer Verbesserung fuehrt, dann laeuft im Buero gehoerig was schief. Glaube das aber eigentlich nicht - bei uns sind die Bueros recht grosszuegig ausgelegt und gut belueftet. Da muesste meine Wahrnehmung mich schon arg taeuschen.
    Ich gehe aber, wie schon gesagt, eher davon aus, dass es an der Kommunikation liegt.

    > Und in den 10 Minuten muss man nicht mal zwingend
    > über die Arbeit reden.
    Muss man nicht, ist bei uns aber gefuehlt ziemlich viel der Fall (bin selbst ja auch oft genug mit beim Qualmen bzw. gehe auch dann raus, wenn ich meine E-Zigaretten-Wochen / -Monate habe).
    Bei den Raucherpausen werden auch viel ungezwungener Fragen in die Runde gestellt - da man ja grad eh keinen stoert.

  10. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Peter Brülls 20.10.16 - 13:40

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du meinst, dass bei einer Halbierung der Arbeitszeit mehr als die Haelfte
    > erledigt wird?
    > Hmm, man kann sehen, dass Leute in solchen Berufen unterm Tag ihre
    > Produktivitaetsschuebe haben. Dass die Leute in einem relativ geringen
    > Anteil der Arbeitszeit einen ziemlich grossen Anteil der Arbeit erledigen,
    > wuerde ich sofort unterschreiben.

    Es ist eher so, dass der relevante kreative Teil mit starken Nachdenken nur für ein paar Stunden funktioniert. Danach kann man da sein, aber es bringt nicht mehr viel.

    Man kann die Arbeitszeit dann natürlich noch mit Reports, Dokumentation, Dokumentationsdokumentation und Mails auffüllen. Aber das bringt nicht so viel an Produktivität.

  11. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Palerider 20.10.16 - 14:12

    > Ueber genaue Ursachen darf spekuliert werden, aber vermutlich wiegt der
    > Informationsaustausch mehr als der Zeitverlust.

    na dann spekuliere ich mal: Informationsaustausch ist eine Sache, passt aber nur wenn die Leute sonst nicht zusammensitzen. Ich würde auf die Pause an sich tippen - egal ob mit oder ohne Kippe, Kaffee, Snack,...

  12. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Pazi01 20.10.16 - 14:43

    Das ist bei uns im Büro auch oft so, es wird einfach beim Rauchen über die Arbeit geredet, manchmal kommt man dann auf gute Ideen wie man etwas Lösen(bin Programmierer) kann.

  13. Re: Alles nur Ausreden!

    Autor: Peter Brülls 20.10.16 - 15:10

    Pazi01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist bei uns im Büro auch oft so, es wird einfach beim Rauchen über die
    > Arbeit geredet, manchmal kommt man dann auf gute Ideen wie man etwas
    > Lösen(bin Programmierer) kann.

    Büro halt. Selbst Sachbearbeiter profitieren davon, mal kurz den Kopf abzuschalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. hygi.de GmbH & Co. KG, Telgte
  3. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  4. RATIONAL Wittenheim SAS, Wittenheim (Frankreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  3. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus