Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kameragerüchte: Heißt Canons spiegellose…

Warum keine Bilder auf Golem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keine Bilder auf Golem?

    Autor: SoniX 20.07.12 - 10:51

    Das interessiert mich mal.

    Hier gehts um eine scheinbar neue Kamera von Canon zu welcher bisher blos ein Bild aufgetaucht ist. Aber gerade das zeigt Golem nicht.

    Ne stattdessen muss ich die links anwählen, ewig warten bis die Seite aufgebaut wird und sehe dann nur Kästchen statt Schrift da die Seite in japanisch ist.

    Da Frage ich mich warum Golem das Bild nicht einfach mit in den Artikel packt? Dürfen sie es nicht?

    Das Gleiche war ja schon öfter so, wie auch zB bei der extra Slim Version der PS3.

    Als Leser wäre es mir angenehm alle Infos im Artikel zu haben und nicht ständig selbst nachrecherchieren zu müssen.

  2. Re: Warum keine Bilder auf Golem?

    Autor: Misdemeanor 20.07.12 - 10:54

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Als Leser wäre es mir angenehm alle Infos im Artikel zu haben und nicht
    > ständig selbst nachrecherchieren zu müssen.

    Lass' Dich am besten von nun an füttern, dann musst Du Gabel & Löffel auch nicht mehr selbst zum Mund führen.

  3. Re: Warum keine Bilder auf Golem?

    Autor: SoniX 20.07.12 - 11:04

    Soll das nun witzig sein? Sorry, hab den Witz scheinbar nicht gerafft.

    Ich bin Leser von Golem und finde eben, dass ein Bild der neuen Kamere ganz praktisch wäre; vorallem da das Bild das einzige ist was von dieser Kamera bekannt ist.

    Also nochmal meine Frage: Warum kein Bild? Rechtliche Gründe?

  4. Vermutlich rechtliche Gründe

    Autor: Bugs 20.07.12 - 11:34

    Evtl. auch aus Fairness gegenüber der Quellenseite:
    Einfach Bilder kopieren und in eigene Meldungen packen ist nicht gerade fair.

    Gruß,
    Bugs

  5. Re: Vermutlich rechtliche Gründe

    Autor: Der Spatz 20.07.12 - 11:39

    Urheberrecht?

    Veröffentlichen eines Bildes ohne Genehmigung/Freigabe durch den Urheber - Könnte Ärger geben.

  6. Re: Vermutlich rechtliche Gründe

    Autor: Senf 20.07.12 - 11:49

    Kann für so einen Fall nicht einfach den Screenshot der veröffentlichenden Seite (in diesem Fall der japanische Blog) reinstellen? Das müsste doch ähnlich eines "Zeitzeugenfotos" eingestuft werden..

    Gruß,
    Senf

  7. Re: Vermutlich rechtliche Gründe

    Autor: SoniX 20.07.12 - 12:58

    Sowas in der Art dachte ich mir auch...

    Naja... vielleicht will Golem blos sichergehen. Wer weiß.

  8. Re: Vermutlich rechtliche Gründe

    Autor: RheinPirat 20.07.12 - 20:30

    Wer nicht lange auf die Bilder warten will: [www.engadget.com]

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hagen
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. Brillux GmbH & Co. KG, Münster
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

  1. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.

  2. Gerichtsverfahren: Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI
    Gerichtsverfahren
    Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI

    Drei US-Studenten haben das Mirai-Botnetzwerk aufgebaut. Seit 18 Monaten arbeiten sie mit dem FBI zusammen. Nun hoffen sie, dass sich die Zusammenarbeit in ihrem Gerichtsverfahren auszahlt.

  3. Smartphones: Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü
    Smartphones
    Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü

    Ein Reddit-Nutzer hat kürzlich Werbung in den Einstellungen seines Xiaomi-Smartphones entdeckt, die auch nach Abschaltung der entsprechenden Option nicht verschwand. Der Hersteller hat die Praxis jetzt bestätigt - als "integralen Bestandteil des Geschäftsmodells".


  1. 16:54

  2. 15:59

  3. 15:35

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 14:31

  7. 13:20

  8. 13:05