Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica M-P: Messsucherkamera mit Saphirglas

Sensorgröße?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sensorgröße?

    Autor: EgoTroubler 22.08.14 - 09:26

    Eine nicht ganz unwichtige Info wäre die Sensorgröße - mit den kleinen Sensoren hat man nicht unbedingt gute Gestaltungsspielräume - wenn also nur <1" drin ist wäre der Preis (trotz sicherlich guten Optik) unangemessen.

  2. Re: Sensorgröße?

    Autor: zonk 22.08.14 - 09:31

    EgoTroubler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine nicht ganz unwichtige Info wäre die Sensorgröße - mit den kleinen
    > Sensoren hat man nicht unbedingt gute Gestaltungsspielräume - wenn also nur
    > <1" drin ist wäre der Preis (trotz sicherlich guten Optik) unangemessen.

    Kleinbild Alias Fullframe, so wie die M240 vor Ihr und die M9-P vor ihr und die M9 vor ihr.

  3. Ok - hab's gefunden:35mm

    Autor: EgoTroubler 22.08.14 - 09:33

    ...

  4. Re: Sensorgröße?

    Autor: Sebastian Graf 22.08.14 - 09:44

    Leica-MAX-24MP-CMOS-Sensor 24x36

  5. Re: Sensorgröße?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.14 - 13:52

    Die Preise sind bei Leica mMn schon seit Jahren
    nicht mehr angemessen. Allerdings findet
    da mittlerweile auch ein Umdenken statt.

  6. Re: Sensorgröße?

    Autor: Venkmeister 22.08.14 - 15:23

    Beim Glas sind die Preise zumindest ansatzweise nachvollziehbar und haben den Vorteil, dass sie auch über lange Zeit einen hohen Werterhalt zeigen - bei den Chipträgern ist das aber vollkommen am Markt vorbei produziert. Nichtsdestotrotz sind die Lieferzeiten für die M240 wieder extrem in die Länge gezogen worden - Verknappung gehört halt zum Leica-Marketing und führt Dank Internet schnell zur Legendenbildung.

  7. Re: Sensorgröße?

    Autor: bernd71 25.08.14 - 10:28

    Venkmeister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Glas sind die Preise zumindest ansatzweise nachvollziehbar und haben
    > den Vorteil, dass sie auch über lange Zeit einen hohen Werterhalt zeigen -
    > bei den Chipträgern ist das aber vollkommen am Markt vorbei produziert.
    > Nichtsdestotrotz sind die Lieferzeiten für die M240 wieder extrem in die
    > Länge gezogen worden - Verknappung gehört halt zum Leica-Marketing und
    > führt Dank Internet schnell zur Legendenbildung.

    Welchen Sinn ergibt Verknappung. Letzendlich verkaufe ich dann ja weniger. Die Möglichkeit das einfach nicht mehr gebaut werden könne ist wohl zu einfach. Die Produktionsmenge zu steigern ist ja nicht immer problemlos möglich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. 41,49€ (5€ Zusatzrabatt bei Zahlung mit Amazon Pay)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39