Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica Q im Test: Die kleine Schwarze für…

Ist der Preis angemessen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist der Preis angemessen?

    Autor: kernkraftzwerg 15.11.15 - 10:17

    Ich finde die Frage nach der Angemessenheit des Preises im Artikel etwas merkwürdig, denn man hat ja schon festgestellt, dass sich die Q ihre Nische eigentlich nur mit der RX1R von Sony teilt, die etwa das gleiche kostet. Daher ist die Antwort simpel: ja, natürlich! Fotojournalisten werden die Leica wohl ganz oben auf den Wunschzettel für den Weihnachtsmann schreiben, denn eine unauffällige, superschnelle und extrem lichtstarke Kompaktkamera mit kompromissloser Qualität für nur 4000 Euro ist doch ein Schnäppchen.
    Ich kann mich noch an ein begeistertes Review erinnern, als eine f/1,8-Festbrennweite für meine Samsung NX200 herausgekommen war; der Tester ist einfach abends durch Berlin gezogen und hat Dämmerlichtaufnahmen gemacht. Wieso fehlen solche Bilder hier im Test auf Golem, wo doch die Leica dafür prädestiniert ist?

  2. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: ad (Golem.de) 15.11.15 - 10:24

    kernkraftzwerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde die Frage nach der Angemessenheit des Preises im Artikel etwas
    > merkwürdig, denn man hat ja schon festgestellt, dass sich die Q ihre Nische
    > eigentlich nur mit der RX1R von Sony teilt, die etwa das gleiche kostet.
    > Daher ist die Antwort simpel: ja, natürlich! Fotojournalisten werden die
    > Leica wohl ganz oben auf den Wunschzettel für den Weihnachtsmann schreiben,
    > denn eine unauffällige, superschnelle und extrem lichtstarke Kompaktkamera
    > mit kompromissloser Qualität für nur 4000 Euro ist doch ein Schnäppchen.
    > Ich kann mich noch an ein begeistertes Review erinnern, als eine
    > f/1,8-Festbrennweite für meine Samsung NX200 herausgekommen war; der Tester
    > ist einfach abends durch Berlin gezogen und hat Dämmerlichtaufnahmen
    > gemacht. Wieso fehlen solche Bilder hier im Test auf Golem, wo doch die
    > Leica dafür prädestiniert ist?

    Wir versuchen, was wir tun können hinsichtlich der Nachtbilder und benachrichtigen Sie dann hier :)

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  3. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: kernkraftzwerg 15.11.15 - 10:32

    ad (Golem.de) schrieb:
    > Wir versuchen, was wir tun können hinsichtlich der Nachtbilder und
    > benachrichtigen Sie dann hier :)
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Klasse! Ich werde mir die Leica aber wohl trotzdem nicht kaufen, denn ich bin immer noch mit meiner NX200 zufrieden ;-) Die hat damals aber samt lichtstarker Festbrennweite auch etwa 1000 Euro gekostet, und das als Samsung-Massenware. Findet ihr die Leica in der Hinsicht nicht eher etwas zu billig geraten? Welcher statusbewusste Fotograf soll sich denn da die Q kaufen?

  4. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Stereo 15.11.15 - 10:43

    kernkraftzwerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Klasse! Ich werde mir die Leica aber wohl trotzdem nicht kaufen, denn ich
    > bin immer noch mit meiner NX200 zufrieden ;-) Die hat damals aber samt
    > lichtstarker Festbrennweite auch etwa 1000 Euro gekostet, und das als
    > Samsung-Massenware. Findet ihr die Leica in der Hinsicht nicht eher etwas
    > zu billig geraten? Welcher statusbewusste Fotograf soll sich denn da die Q
    > kaufen?

    Aus welchem Status heraus, hast du denn Deine Samsung gekauft? ;)

  5. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: kernkraftzwerg 15.11.15 - 10:49

    Du hast hoffentlich die leichte Ironie mitbekommen, ich halte die Leica Q keineswegs für "zu billig" ;-)
    Ich bin nur Hobbyfotograf mit einer älteren DSLR und eben der NX200, jeweils mit ein paar Wechselobjektiven. Als Profi würde die Q aber vermutlich unterm Weihnachtsbaum liegen, da gibt es keine Frage.

  6. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Stereo 15.11.15 - 11:08

    Ja genau. Ich denke aber auch, dass auch die Q nicht als Ersatz für ein anderes Kamera-System dienen soll. Wenn ein Profi oder ambitionierter Hobbyfotograf privat mal zum fotografieren rausgeht, wird er ja auch nicht gleich sein "Arbeitsequipment" mitschleppen. Mit der Q bekommt man schon eine gute Allround-Kamera, die um einiges diskreter ist, als so manche DSLR mit Kitobjektiv.

  7. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: schnedan 15.11.15 - 14:28

    Die Antwort ist doch ganz einfach
    nehme ich z.B. mein paar wenige 100¤ teure Ricoh Kompaktkamera. Das Ding ist nach meinen Maßstäben richtig gut.

    Also macht man eine Liste in welcher Situation würde meine Günstige gleich gute, schlechtere oder bessere Bilder machen.

    OK vielleicht sollte man was moderneres mit ähnlich hoher Auflösung wählen, aber die Methodik passt.

    Und wenn du nur Photos machst wo was günstigeres versagt... dann bleibt halt nur der Invest in eine 4000¤ Kamera.

    Machst du solche Photos selten bis gar nicht, erfüllt also auch die günstigere Kamera deine Ansprüche... wozu Geld verschwenden.

    Wahrscheinlich beantworten die allermeisten Menschen die Frage mit nein und es gibt trotzdem noch genug die die Frage mit Ja beantworten

  8. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: kernkraftzwerg 15.11.15 - 14:44

    Eben, das meinte ich ja mit "Nische". Ich bin mit meiner Mittelklassekamera sehr gut bedient, jedoch finden sich genügend Leute mit höheren Anforderungen. Ist wie bei einem Rennwagen: wenn der die Runde in 1:59 Minuten schafft, statt in 2:00 Minuten, dann ist das zwar relativ gesehen kein großer Unterschied, jedoch gibt es eine Zielgruppe, die für dieses Fahrzeug gerne das Doppelte ausgeben ;-) Somit: der Preis der Leica Q ist angemessen und wird von der Zielgruppe mit Freuden bezahlt werden.

  9. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Maceo 15.11.15 - 23:04

    "Ist der Preis angemessen?"

    Nein. Moderne Kameras mit halbwegs gutem Glas davor (bevorzugt abgeblendet), machen grundsätzlich fantastische Aufnahmen, die sich meistens nur durch Nuancen unterscheiden, Stichwort Pixelpeeping.

  10. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.15 - 08:16

    Viele vergessen im Technik Rausch leider, dass der Fotograf die Bilder macht. Wenn der nichts drauf hat, nutzt auch eine 12000 Euro Kamera nichts.

  11. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: metalheim 16.11.15 - 08:39

    modder31415 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele vergessen im Technik Rausch leider, dass der Fotograf die Bilder
    > macht. Wenn der nichts drauf hat, nutzt auch eine 12000 Euro Kamera nichts.

    Natürlich. Letztendlich geht es auch um die Usability und wie einfach man zu den Ergebnissen kommt. Viele Aufnahmen lassen sich auch mit halb so teurer (oder noch weniger) Austattung machen. Allerdings passt die Kamera dann nicht mehr in die Jackentasche, oder man braucht ein Stativ um das Bild bei gleicher ISO zu bekommen. Oder oder oder. Wem die Bequemlichkeit ein paar tausend Euro wert sind, der ist hier richtig aufgehoben.
    Alle anderen (mich eingeschlossen) kaufen lieber eine günstigere Kamera.

  12. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: ichbinsmalwieder 16.11.15 - 10:35

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Q bekommt man schon eine gute Allround-Kamera

    Die Q ist alles mögliche, aber sicher keine "Allround-Kamera", sondern eine Kamera für ein ganz spezielles Klientel und ganz spezielle Einsätze.

    Wofür sie z.B. nicht geeignet ist, bzw. andere besser geeignet sind:
    - Wildlife
    - Studiofotografie
    - Sportveranstaltungen (mit Tele-Bedarf)
    - immerdabei (zu schwer und klobig)

  13. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Stereo 16.11.15 - 10:59

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stereo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit der Q bekommt man schon eine gute Allround-Kamera
    >
    > Die Q ist alles mögliche, aber sicher keine "Allround-Kamera", sondern eine
    > Kamera für ein ganz spezielles Klientel und ganz spezielle Einsätze.
    >
    > Wofür sie z.B. nicht geeignet ist, bzw. andere besser geeignet sind:
    > - Wildlife
    > - Studiofotografie
    > - Sportveranstaltungen (mit Tele-Bedarf)
    > - immerdabei (zu schwer und klobig)

    Klar, eine Liste mit Gegenargumenten auszudenken, ist keine Kunst! ;)
    Nenne mir eine X-beliebige Kamera und ich werde sie dir in Grund und Boden argumentieren. ;)

  14. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: ad (Golem.de) 17.11.15 - 01:52

    kernkraftzwerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > > Wir versuchen, was wir tun können hinsichtlich der Nachtbilder und
    > > benachrichtigen Sie dann hier :)


    Hier haben wir die Bilder nun

    https://scr3.golem.de/?d=1511/Leica-Q_testfotos2&a=117355

  15. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: ichbinsmalwieder 17.11.15 - 10:58

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stereo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mit der Q bekommt man schon eine gute Allround-Kamera
    > >
    > > Die Q ist alles mögliche, aber sicher keine "Allround-Kamera", sondern
    > eine
    > > Kamera für ein ganz spezielles Klientel und ganz spezielle Einsätze.
    > >
    > > Wofür sie z.B. nicht geeignet ist, bzw. andere besser geeignet sind:
    > > - Wildlife
    > > - Studiofotografie
    > > - Sportveranstaltungen (mit Tele-Bedarf)
    > > - immerdabei (zu schwer und klobig)
    >
    > Klar, eine Liste mit Gegenargumenten auszudenken, ist keine Kunst! ;)
    > Nenne mir eine X-beliebige Kamera und ich werde sie dir in Grund und Boden
    > argumentieren. ;)

    Wenn eine Kamera eine "Allround-Kamera" sein soll, muss sie für praktisch alles gut geeignet sein. Und genau das ist die Q eben NICHT. Da reichen ein paar Beispiele, um sie als "Allround" zu disqualifizieren.

  16. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: Stereo 17.11.15 - 11:18

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn eine Kamera eine "Allround-Kamera" sein soll, muss sie für praktisch
    > alles gut geeignet sein. Und genau das ist die Q eben NICHT. Da reichen ein
    > paar Beispiele, um sie als "Allround" zu disqualifizieren.

    Deine Meinung, ich bezweifle jedenfalls ziemlich stark deine Kompetenz.

  17. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: kernkraftzwerg 17.11.15 - 12:22

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ad (Golem.de) schrieb:
    > > > Wir versuchen, was wir tun können hinsichtlich der Nachtbilder und
    > > > benachrichtigen Sie dann hier :)
    >
    > Hier haben wir die Bilder nun
    >
    > scr3.golem.de

    Herzlichen Dank! Ich habe gar nicht damit gerechnet, aber trotzdem heute noch einmal vorbeigeschaut. Sind ja tolle Aufnahmen geworden! Bei ISO4000 rauscht sie schon ein bisschen, aber alles darunter ist wirklich ausgezeichnet!

  18. Re: Ist der Preis angemessen?

    Autor: ichbinsmalwieder 19.11.15 - 17:06

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wenn eine Kamera eine "Allround-Kamera" sein soll, muss sie für
    > praktisch
    > > alles gut geeignet sein. Und genau das ist die Q eben NICHT. Da reichen
    > ein
    > > paar Beispiele, um sie als "Allround" zu disqualifizieren.
    >
    > Deine Meinung, ich bezweifle jedenfalls ziemlich stark deine Kompetenz.

    Das darfst du gerne, das ändert nix daran, dass eine Kamera mit Festbrennweite keine "Allroundkamera" sein kann. Das ist keine Meinung, sondern Logik.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. OSRAM GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 245,90€
  3. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski