1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Light L16: Kamera mit 16 Kameramodulen…

DSLRs?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 10:44

    Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs verdrängt.

  2. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 10:52

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs verdrängt.

    Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus. Auch ist ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je sein kann.
    (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein digitaler Sucher nicht erreichen.)

  3. Re: DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 10:55

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs verdrängt.
    >
    > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus. Auch ist
    > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je sein kann.
    > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein
    > digitaler Sucher nicht erreichen.)


    Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen optischen Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer

    Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.

  4. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 10:59

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs verdrängt.
    > >
    > > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus. Auch ist
    > > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je sein
    > kann.
    > > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein
    > > digitaler Sucher nicht erreichen.)
    >
    > Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen optischen
    > Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer
    >
    > Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.

    Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen... ich weiß nicht warum sich Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas besser geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen.
    Dazu kommt auch dass sich die Helligkeit bei einen optischen Sucher nicht ändert - was für die Augen recht angenehm ist.

    Bei einer Kompaktkamera akzeptiere ich noch das Leiden mit "Live View" und dem Bildschirm - aber so ein optischer Sucher ist doch viel angenehmer.

  5. Re: DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 11:11

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DetlevCM schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ArcherV schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs
    > verdrängt.
    > > >
    > > > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus. Auch
    > ist
    > > > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je sein
    > > kann.
    > > > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein
    > > > digitaler Sucher nicht erreichen.)
    > >
    > >
    > > Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen
    > optischen
    > > Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer
    > >
    > > Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.
    >
    > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen... ich weiß nicht warum sich
    > Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas besser
    > geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen.
    > Dazu kommt auch dass sich die Helligkeit bei einen optischen Sucher nicht
    > ändert - was für die Augen recht angenehm ist.
    >
    > Bei einer Kompaktkamera akzeptiere ich noch das Leiden mit "Live View" und
    > dem Bildschirm - aber so ein optischer Sucher ist doch viel angenehmer.


    vor 7 Jahren..... keine weiteren Worte.
    Schau dir Mal den Sucher der Sony A6500 an..

    Da der eSucher mir das Bild so anzeigt wie es auch nachher aussieht habe ich fast keinen Ausschuss mehr - sehr angenehm.

    Oder die Bilder in Sucher angucken - sehr praktisch wenn man das Hauptdisplay wegen der Sonne nicht ablesen kann, geht mit einen optischen Sucher auch nicht.


    Oder du solltest dir Mal die Sony SLT Kameras anschauen, da hast du dir Vorteile aus beiden Welten.

    /E
    Der eSucher ändert sich nicht die Helligkeit..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.07.17 11:15 durch ArcherV.

  6. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 11:17

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DetlevCM schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ArcherV schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs
    > > verdrängt.
    > > > >
    > > > > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus. Auch
    > > ist
    > > > > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je sein
    > > > kann.
    > > > > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein
    > > > > digitaler Sucher nicht erreichen.)
    > > >
    > > >
    > > > Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen
    > > optischen
    > > > Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer
    > > >
    > > > Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.
    > >
    > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen... ich weiß nicht warum
    > sich
    > > Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas besser
    > > geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen.
    > > Dazu kommt auch dass sich die Helligkeit bei einen optischen Sucher
    > nicht
    > > ändert - was für die Augen recht angenehm ist.
    > >
    > > Bei einer Kompaktkamera akzeptiere ich noch das Leiden mit "Live View"
    > und
    > > dem Bildschirm - aber so ein optischer Sucher ist doch viel angenehmer.
    >
    > vor 7 Jahren..... keine weiteren Worte.
    > Schau dir Mal den Sucher der Sony A6500 an..
    >
    > Da der eSucher mir das Bild so anzeigt wie es auch nachher aussieht habe
    > ich fast keinen Ausschuss mehr - sehr angenehm.
    >
    > Oder die Bilder in Sucher angucken - sehr praktisch wenn man das
    > Hauptdisplay wegen der Sonne nicht ablesen kann, geht mit einen optischen
    > Sucher auch nicht.
    >
    > Oder du solltest dir Mal die Sony SLT Kameras anschauen, da hast du dir
    > Vorteile aus beiden Welten.

    Ehm... Bilder sehen am Ende selten aus wie im Sucher... ...zumindest wenn man RAW nutzt.
    Und für die Belichtung wirkt ein Histogramm wunder - dann weiß man ob man den Dynamikumfang beschnitten hat oder nicht. Wenn Daten da sind, lassen sich diese auch verwerten.
    (Ich würde auch allgemein Capture One Pro als RAW Editor empfehlen - die Kontrolle über Farben und Licht ist wesentlich besser als in Lightroom.)

  7. Re: DSLRs?

    Autor: RienSte 24.07.17 - 11:17

    DetlevCM schrieb:
    > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen..

    Damit hast du eigentlich schon alles relevante gesagt.

  8. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 11:24

    RienSte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen..
    >
    > Damit hast du eigentlich schon alles relevante gesagt.

    Ja, nur gibt es Sachen die werden mit der Zeit nicht besser.
    Touchscreens auf Mobiltelefone waren vor 10 Jahren eine dumme Idee und sind es immer noch. (Ich habe es 3 Jahre lang (2013-2016) versucht - die Dinger sind für die Texteingabe absolut ungeeignet - und die Autokorrektur ist heutzutage mehr Fluch denn Segen...)

    Ein elektrischer Sucher heute hat mehr Auflösung - und? Man starrt immer noch auf einen kleinen Bildschirm der weniger Auflösung hat als das menschliche Auge wahrnimmt.
    Auch ist ein Sucher wesentlich angenehmer als "Live View" was manche DSLRs anbieten - das bringt nur in sehr speziellen Situationen Vorteile (meistens in Verbindung mit einem Stativ).

  9. Re: DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 11:25

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DetlevCM schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ArcherV schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > DetlevCM schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > ArcherV schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs
    > > > verdrängt.
    > > > > >
    > > > > > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus.
    > Auch
    > > > ist
    > > > > > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je
    > sein
    > > > > kann.
    > > > > > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann ein
    > > > > > digitaler Sucher nicht erreichen.)
    > > > >
    > > > >
    > > > > Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen
    > > > optischen
    > > > > Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer
    > > > >
    > > > > Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.
    > > >
    > > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen... ich weiß nicht warum
    > > sich
    > > > Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas besser
    > > > geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen.
    > > > Dazu kommt auch dass sich die Helligkeit bei einen optischen Sucher
    > > nicht
    > > > ändert - was für die Augen recht angenehm ist.
    > > >
    > > > Bei einer Kompaktkamera akzeptiere ich noch das Leiden mit "Live View"
    > > und
    > > > dem Bildschirm - aber so ein optischer Sucher ist doch viel
    > angenehmer.
    > >
    > >
    > > vor 7 Jahren..... keine weiteren Worte.
    > > Schau dir Mal den Sucher der Sony A6500 an..
    > >
    > > Da der eSucher mir das Bild so anzeigt wie es auch nachher aussieht habe
    > > ich fast keinen Ausschuss mehr - sehr angenehm.
    > >
    > > Oder die Bilder in Sucher angucken - sehr praktisch wenn man das
    > > Hauptdisplay wegen der Sonne nicht ablesen kann, geht mit einen
    > optischen
    > > Sucher auch nicht.
    > >
    > >
    > > Oder du solltest dir Mal die Sony SLT Kameras anschauen, da hast du dir
    > > Vorteile aus beiden Welten.
    >
    > Ehm... Bilder sehen am Ende selten aus wie im Sucher... ...zumindest wenn
    > man RAW nutzt.
    > Und für die Belichtung wirkt ein Histogramm wunder - dann weiß man ob man
    > den Dynamikumfang beschnitten hat oder nicht. Wenn Daten da sind, lassen
    > sich diese auch verwerten.
    > (Ich würde auch allgemein Capture One Pro als RAW Editor empfehlen - die
    > Kontrolle über Farben und Licht ist wesentlich besser als in Lightroom.)


    Ja und das histogramm habe ich zB auch im Sucher mit drin. Das konnte meine alte Nikon nicht.

    Aber die ganze Diskussion hat mit der Grundaussage meines Threads hier nichts zu tun.

  10. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 11:29

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DetlevCM schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ArcherV schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > DetlevCM schrieb:
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > > -----
    > > > > > > ArcherV schrieb:
    > > > > > >
    > > > > >
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > >
    > > > > >
    > > > > > > -----
    > > > > > > > Die gibt's noch? Ich dachte die würden schon von den DSLMs
    > > > > verdrängt.
    > > > > > >
    > > > > > > Die wird es noch lange geben, so schnell sterben die nicht aus.
    > > Auch
    > > > > ist
    > > > > > > ein optischer Sucher schneller als es jeder digitale Sucher je
    > > sein
    > > > > > kann.
    > > > > > > (Im optischen Sucher ist die Verzögerung gleich null, das kann
    > ein
    > > > > > > digitaler Sucher nicht erreichen.)
    > > > > >
    > > > > >
    > > > > > Wenn man einmal einen digitalen Sicher gehabt hat will man keinen
    > > > > optischen
    > > > > > Sucher mehr. Der ist einfach wesentlich praktischer
    > > > > >
    > > > > > Und die Geschwindigkeit ist dank 100 fps auch kein Problem mehr.
    > > > >
    > > > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen... ich weiß nicht
    > warum
    > > > sich
    > > > > Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas
    > besser
    > > > > geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen.
    > > > > Dazu kommt auch dass sich die Helligkeit bei einen optischen Sucher
    > > > nicht
    > > > > ändert - was für die Augen recht angenehm ist.
    > > > >
    > > > > Bei einer Kompaktkamera akzeptiere ich noch das Leiden mit "Live
    > View"
    > > > und
    > > > > dem Bildschirm - aber so ein optischer Sucher ist doch viel
    > > angenehmer.
    > > >
    > > >
    > > > vor 7 Jahren..... keine weiteren Worte.
    > > > Schau dir Mal den Sucher der Sony A6500 an..
    > > >
    > > > Da der eSucher mir das Bild so anzeigt wie es auch nachher aussieht
    > habe
    > > > ich fast keinen Ausschuss mehr - sehr angenehm.
    > > >
    > > > Oder die Bilder in Sucher angucken - sehr praktisch wenn man das
    > > > Hauptdisplay wegen der Sonne nicht ablesen kann, geht mit einen
    > > optischen
    > > > Sucher auch nicht.
    > > >
    > > >
    > > > Oder du solltest dir Mal die Sony SLT Kameras anschauen, da hast du
    > dir
    > > > Vorteile aus beiden Welten.
    > >
    > > Ehm... Bilder sehen am Ende selten aus wie im Sucher... ...zumindest
    > wenn
    > > man RAW nutzt.
    > > Und für die Belichtung wirkt ein Histogramm wunder - dann weiß man ob
    > man
    > > den Dynamikumfang beschnitten hat oder nicht. Wenn Daten da sind, lassen
    > > sich diese auch verwerten.
    > > (Ich würde auch allgemein Capture One Pro als RAW Editor empfehlen - die
    > > Kontrolle über Farben und Licht ist wesentlich besser als in Lightroom.)
    >
    > Ja und das histogramm habe ich zB auch im Sucher mit drin. Das konnte meine
    > alte Nikon nicht.
    >
    > Aber die ganze Diskussion hat mit der Grundaussage meines Threads hier
    > nichts zu tun.

    Die Grundaussage ist als solch eine allgemeine Aussage auch falsch.
    Richtig wäre: "Manche Menschen bevorzugen einen elektronischen Sucher gegenüber einem optischen Sucher." .
    Ein elektronischer Sucher ist einem optischen nicht grundsätzlich überlegen.

  11. Re: DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 11:37

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Manche Menschen bevorzugen einen elektronischen Sucher
    > gegenüber einem optischen Sucher." .


    Das ist richtig nur hier geht es nicht um optischen vs digitalen Sucher.

    Mir geht es eher darum, dass die DSLM schon meilenweit an den DSLRs vorbei gezogen sind was zB Innovation angeht.

    Canon und Nikon sind eher konservativ, die trauen sich kaum was neues..

    Mal ein paar Beispiele was zB Sony und Olympus können:

    - Focus Peaking (sehe hilfreich bei manuellen Objektiven)
    - Silent Shutter (elektronischer Verschluss), und der ist dann wirklich geräuschlos (bei Sony)
    - Apps (Sony)... ja du wirst wahrscheinlich sagen "ist Spielerei".. ich sage aber, dass man damit die Kamera um gewisse Funktionen erweitern kann sodass man sich gewisses Zubehör sparen kann (zB Graufilter, Timelapseausloeser, Fernauslöser)

    Vor allem haben die DSLM einen sehr großen Gewichtsvorteil. Wenn man die Kamera mit in den Urlaub nimmt ist das schon wichtig.

  12. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 11:46

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Manche Menschen bevorzugen einen elektronischen Sucher
    > > gegenüber einem optischen Sucher." .
    >
    > Das ist richtig nur hier geht es nicht um optischen vs digitalen Sucher.
    >
    > Mir geht es eher darum, dass die DSLM schon meilenweit an den DSLRs vorbei
    > gezogen sind was zB Innovation angeht.
    >
    > Canon und Nikon sind eher konservativ, die trauen sich kaum was neues..
    >
    > Mal ein paar Beispiele was zB Sony und Olympus können:
    >
    > - Focus Peaking (sehe hilfreich bei manuellen Objektiven)

    Dafür gab es früher entsprechende Mattscheiben. (?) - "focusing screens" im Englischen.

    > - Silent Shutter (elektronischer Verschluss), und der ist dann wirklich
    > geräuschlos (bei Sony)

    Da dürfte sich auch bei den DSLRs was tun - wobei die Lamellen nicht so laut sind. Das lauteste ist der Spiegel.

    > - Apps (Sony)... ja du wirst wahrscheinlich sagen "ist Spielerei".. ich
    > sage aber, dass man damit die Kamera um gewisse Funktionen erweitern kann
    > sodass man sich gewisses Zubehör sparen kann (zB Graufilter,
    > Timelapseausloeser, Fernauslöser)
    >

    Ein Graufilter als App klingt für mich nicht nach einer besonders guten Idee...
    " Time-lapse" könnte durchaus für manche Nutzer praktisch sein, nur ist es so schlimm wenn man das über den Fernbedienungsanschluss löst? (Geht ja bei jeder DSLR...)

    Einen Fernauslöser kann ich mit meiner DSLR auch benutzen - sogar per Infrarot. (Die Kameras die Infrarot nicht anbieten, haben dann die Kabelvariante im Angebot.)
    Was ist daran so besonders?

    > Vor allem haben die DSLM einen sehr großen Gewichtsvorteil. Wenn man die
    > Kamera mit in den Urlaub nimmt ist das schon wichtig.

    Ja, da nimmt man dann eine high-end Kompaktkamera (wenn man eine DSLR hat), die passt dann auch in die Jackentasche.

  13. Re: DSLRs?

    Autor: der_wahre_hannes 24.07.17 - 11:55

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RienSte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DetlevCM schrieb:
    > > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen..
    > >
    > > Damit hast du eigentlich schon alles relevante gesagt.
    >
    > Ja, nur gibt es Sachen die werden mit der Zeit nicht besser.

    Wie willst du das beurteilen, wenn du das letzte mal vor 7 Jahren einen digitalen Sucher "gesehen" hast?

  14. Re: DSLRs?

    Autor: ArcherV 24.07.17 - 11:56

    DetlevCM schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------> >Dafür gab es früher entsprechende Mattscheiben. (?) - >"focusing screens" im
    > Englischen.

    Einfach Mal ausprobieren. Das Aha Erlebnis kommt :).

    > Da dürfte sich auch bei den DSLRs was tun - wobei die Lamellen nicht so
    > laut sind. Das lauteste ist der Spiegel.

    Doch sind sie, ist halt nicht geräuschlos.


    > Ein Graufilter als App klingt für mich nicht nach einer besonders guten
    > Idee...

    Kommt drauf an was man machen will :-). Ich mache hauptsächlich Landschaftsaufnahmen. Ich würde einen Graufilter nur dazu nutzen, um glattes Wasser zu haben. Das geht sehr gut mit der App, die macht halt mehrere Aufnahmen (zwischen 2 und 256) und verrechnet die. Als Ergebnis bekommt man natürlich auch ein RAW. Der Unterschied zum Filter ist nicht sichtbar.

    > " Time-lapse" könnte durchaus für manche Nutzer praktisch sein, nur ist es
    > so schlimm wenn man das über den Fernbedienungsanschluss löst? (Geht ja bei
    > jeder DSLR...)

    Schlimm nicht, aber ein Fernauslöser muss ich wieder mitschleppen. Vor allem wenn die Kamera das Out of the box mit bringt.


    > Ja, da nimmt man dann eine high-end Kompaktkamera (wenn man eine DSLR hat),
    > die passt dann auch in die Jackentasche.

    1. Meine DSLM passt mit Objektiv auch in die Jackentasche.
    2. Eine zweite Kamera ist mir zu teuer. Eine RX100 mkiv kostet bei Amazon schon um die 750¤. Dafür kann ich mir schon zwei Wunschobjektive kaufen.

  15. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 11:59

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > RienSte schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > DetlevCM schrieb:
    > > > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen..
    > > >
    > > > Damit hast du eigentlich schon alles relevante gesagt.
    > >
    > > Ja, nur gibt es Sachen die werden mit der Zeit nicht besser.
    >
    > Wie willst du das beurteilen, wenn du das letzte mal vor 7 Jahren einen
    > digitalen Sucher "gesehen" hast?

    Man start immer noch auf einem Bildschirm - das ändert sich nicht. Die Auflösung mag höher sein - aber es ist immer noch ein Bildschirm und kein natürliches Umgebungslicht.

  16. Re: DSLRs?

    Autor: Andi K. 24.07.17 - 12:29

    Ich gebe jetzt meinen Senf dazu.

    Elektronischer Sucher ist mir sehr viel lieber als ein Optischer. Warum? Du kannst einfach alles machen damit. Du kannst jede Einstellung im Sucher machen. Fotos ansehen, App start, Focus Peaking (Großartiges Feature, da ich hauptsächlich MF benutze), Histogramm im Sucher anschauen.

    Klar, bei der Alpha 6000 könnte der Bildschirm etwas schärfer sein, aber mit dem Fokus Peaking weiß ich ja, wo die volle Schärfe ist.

    Am Foto erkennt man nicht, ob es eine DSLR ist oder nicht. Es geht hauptsächlich um die Benutzung und was man machen kann. Und da sind Systemkameras schon weit vorraus.

    Selbst seine Kamera mit praktischen Apps zu erweitern Bringt einen so viel. Die Graufilter App benutze ich ebenfalls. Tschüss Graufilter.

    Selbst die kleine Größe ist unglaublich. Super für Straßen Fotografie. Man fällt nicht auf.
    Ich benutze die Kamera auch zum Wandern. Optimal.

    Systemkameras sind die Zukunft. Im Kamera Bereich ist Sony ist die Zukunft.

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.

  17. Re: DSLRs?

    Autor: RienSte 24.07.17 - 12:36

    Nur weil sich am grundlegenden Prinzip nix geändert hat, heißt das noch lange nicht, dass sich eine Technologie nicht weiterentwickelt. Im Endeffekt betrachtest du deine Fotos ja auch am Bildschirm (egal ob Kamera, oder PC-Monitor). Also der Übergang von natürlichem auf künstliches Licht findet sowieso irgendwann mal statt....

    Sensoren von Digitalkameras arbeiten auch schon zig Jahre nach dem gleichen Prinzip, trotzdem hat sich da allerhand getan und ein Digitalfoto steht einem Analogfoto in nichts mehr nach.

  18. Re: DSLRs?

    Autor: HibikiTaisuna 24.07.17 - 13:59

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehm... Bilder sehen am Ende selten aus wie im Sucher... ...zumindest wenn
    > man RAW nutzt.
    > Und für die Belichtung wirkt ein Histogramm wunder - dann weiß man ob man
    > den Dynamikumfang beschnitten hat oder nicht. Wenn Daten da sind, lassen
    > sich diese auch verwerten.
    > (Ich würde auch allgemein Capture One Pro als RAW Editor empfehlen - die
    > Kontrolle über Farben und Licht ist wesentlich besser als in Lightroom.)

    Bei meiner Fujifilm X-E2 verwende ich schon gar kein RAW mehr, da die fertigen JPEGs bereits so aussehen, wie sie aussehen sollen. Und zwar immer so, wie sie im EVF gezeigt werden. Keine Probleme mit Ueber- oder Unterbeleuchtung. Einzig wenn ich mal eine andere Filmsimulation auf einem Foto nutzen will verwende ich noch die gespeicherten RAW-Files. Das kommt aber eher selten vor.

  19. Re: DSLRs?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.17 - 14:04

    HibikiTaisuna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DetlevCM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ehm... Bilder sehen am Ende selten aus wie im Sucher... ...zumindest
    > wenn
    > > man RAW nutzt.
    > > Und für die Belichtung wirkt ein Histogramm wunder - dann weiß man ob
    > man
    > > den Dynamikumfang beschnitten hat oder nicht. Wenn Daten da sind, lassen
    > > sich diese auch verwerten.
    > > (Ich würde auch allgemein Capture One Pro als RAW Editor empfehlen - die
    > > Kontrolle über Farben und Licht ist wesentlich besser als in Lightroom.)
    >
    > Bei meiner Fujifilm X-E2 verwende ich schon gar kein RAW mehr, da die
    > fertigen JPEGs bereits so aussehen, wie sie aussehen sollen. Und zwar immer
    > so, wie sie im EVF gezeigt werden. Keine Probleme mit Ueber- oder
    > Unterbeleuchtung. Einzig wenn ich mal eine andere Filmsimulation auf einem
    > Foto nutzen will verwende ich noch die gespeicherten RAW-Files. Das kommt
    > aber eher selten vor.

    Und ich nutze grundsätzlich nie in-Kamera JPEG in meinen Kameras weil man mit einem dedizierten RAW-Konverter einfach bessere Ergebnisse bekommt.
    (Und wenn es nur der Weißabgleich ist - es gibt aber auch Bilder die man so kaum "in camera" schießen könnte weil man die Farbkorrektur so gar nicht hingekommen würde, zum Beispiel bei den gelben Natriumdampflampen...)
    Es gibt Bilder die ich direkt konvertiert habe - aber auch da bekommt man mit einem dedizierten RAW-Konverter JPEGs mit mehr Details.
    Dazu verbessern sich auch die Algorithmen mit der Zeit - eine neuere Software kann so aus einem alten Bild wesentlich mehr herausholen.

  20. Re: DSLRs?

    Autor: der_wahre_hannes 24.07.17 - 14:41

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DetlevCM schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > RienSte schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > DetlevCM schrieb:
    > > > > > Ich habe vor 7 Jahren mal einmal einen gesehen..
    > > > >
    > > > > Damit hast du eigentlich schon alles relevante gesagt.
    > > >
    > > > Ja, nur gibt es Sachen die werden mit der Zeit nicht besser.
    > >
    > > Wie willst du das beurteilen, wenn du das letzte mal vor 7 Jahren einen
    > > digitalen Sucher "gesehen" hast?
    >
    > Man start immer noch auf einem Bildschirm - das ändert sich nicht. Die
    > Auflösung mag höher sein - aber es ist immer noch ein Bildschirm und kein
    > natürliches Umgebungslicht.

    Extrem kurzsichtig. Genau so könnte man sagen "Ich habe vor 70 Jahren mal ein Auto gesehen, ich weiß nicht warum sich Menschen das antun... Vermutlich ist die Qualität seitdem etwas besser geworden, aber ich würde so etwas trotzdem nicht nutzen wollen. Es gibt Sachen die werden mit der Zeit nicht besser. Man sitzt immer noch hinter einem Lenkrad - das ändert sich nicht."

    Du scheinst in deinen Ansichten sehr festgefahren zu sein. Jede Abweichung von DEINER Meinung ist gleich schlecht und untauglich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Offenburg
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 37,49€
  4. (-30%) 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00