Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Light: Smartphones sollen bis zu neun…

TRYPOPHOBIEALARM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Desertdelphin 03.07.18 - 08:35

    Mich juckt es schon wenn ich das bild mit der Kamera nur kurz anschaue



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.18 08:36 durch Desertdelphin.

  2. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Chatlog 03.07.18 - 09:12

    Ich hab auch fast gekotzt als ich golem aufgemacht hab und mich das Bild OBEN AUF DER TITELSEITE anstarrte.

    AAAHHHHHHHHH. Mann warum macht man sowas, welcher Redakteur hat da seinen inneren Sadisten rauslassen duerfen.

  3. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Trollversteher 03.07.18 - 09:25

    Oh, Danke, dass Du meiner Phobie einen Namen gegeben hast, wusste gar nicht, dass es da einen offiziellen Begriff für gibt - ich dachte bisher immer, ich sei da halt ein bisschen komisch, dass ich mich vor solchen Bildern ekle...

  4. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Anonymouse 03.07.18 - 10:13

    Zugegeben hatte ich auch ein komisches Gefühl als ich das Bild sah. Obwohl ich normalerweise keine Probleme mit Löchern habe. Aber diese Unordnung dabei... da schauderts mich ^^

  5. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: TC 03.07.18 - 10:33

    Ja diese furchtbare Asymetrie *OCD*

  6. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: FlowPX2 03.07.18 - 10:38

    Genau daran habe ich auch eben gedacht. :D
    Wollte deshalb in Forum gehen und sehe es ist schon ein Beitrag der Trypophobiealarm heißt :D
    Dachte erst das Bild wäre ein Photoshop manipulation, aber das Gerät sieht ja wirklich so ekelhaft aus.
    Aber schön zu wissen, dass es anderen Menschen bei den Anblick ähnlich ergeht.

  7. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: pumok 03.07.18 - 10:48

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja diese furchtbare Asymetrie *OCD*

    Man könnte ja noch ein 2. Array mit 9 Linsen spiegelverkehrt auf dem Gerät platzieren, so wäre alles wieder symetrisch und man könnte erst noch 3D Bilder/Videos aufnehmen ;-)

  8. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: GGans 03.07.18 - 10:49

    War auch mein erster Gedanke. Ich kann den Anblick des Bildes kaum ertragen.
    Leider habe ich oft ein Problem mit dem Produktdesign moderner Elektronikprodukte.
    Ich kann die Ästhetik einfach nicht ausblenden. Gibt es eigentlich noch schön gestaltete Elektrorasierer?
    Die meisten sehen so aus wie sich irgendwelche Comiczeichner und Filmemacher wohl Aliens vorstellen.
    Wenn ich im Media Markt durch die Reihen gehe, wird mir regelrecht übel. Selbst Apple ist wohl nichts mehr heilig. Habe ich vor Jahren noch mein MacBook zu etwa einem Drittel wegen dem Design gekauft (ansonsten wegen Bildschirm und Touchpad), zieht sich mir heute beim Anblick der Notch des iPhones alles zusammen. Und gerade dieses schwere Gestaltungsverbrechen wird zum Smartphonetrend des Jahres 2018. Für mich absolut unverständlich. Selbst Samsung geht mir mit ihren mittlerweile extrem langgezogenen Mobiltelefonen der S-Reihe auf die Augen. Sorry, aber bald hat man ein Gerät in der Hand das von der Form her an einen Rechenschieber erinnert. Ich weiß nicht, ob Schönheit tatsächlich im Auge des Betrachters liegt. Apple wurde für ihre Produktgestaltung jahrelang fast einhellig gelobt und das huawei matebook x pro beispielsweise ist vom Design her stark an einem Macbook angelehnt. Hier habe ich auch noch wenig Kritik am Äußeren des Gerätes vernommen. Sicherlichlich gibt es immer ein paar perverse, die einen Fiat Multipla wollen, aber das dürfte doch nicht das Gros der Konsumenten sein. Warum also setzten sich so selten fürs durchschnittliche Auge angenehme Formen durch?

  9. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: booyakasha 03.07.18 - 11:01

    Offiziell ist es auch keine Phobie, da sehr viele Menschen sich vor unregelmässigen Löchern eckeln.
    Es ist eher ein Phänomen. Evtl gar instinktiv.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Trypophobia
    Sorry, there's no German Wikipedia-Page availabler for this topic. :-(

  10. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: ibsi 03.07.18 - 11:01

    Ja, der böse Redakteur kennt eine Phobie nicht die keine offizielle Phobie ist ...

    Ich habe noch nie von Trypophobia - Angst vor kleinen Löchern in außergewöhnlichen Mustern (so beschreibt es eine Seite) - gehört.

  11. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Desertdelphin 03.07.18 - 11:10

    Ich glaube auch nicht das der Vorwurf ernst gemeint war ;)

  12. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Agina 03.07.18 - 11:20

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich juckt es schon wenn ich das bild mit der Kamera nur kurz anschaue
    Das solltest du von einem Facharzt untersuchen lassen, könnte ne Hautkrankheit o.ä. sein (je nachdem wo es dich juckt).

  13. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: TC 03.07.18 - 12:01

    "Some said the holes seemed "disgusting and gross" or that "something might be living inside those holes".

    Es sieht halt tasächlich aus wie ein Insektennest/-wabe.

  14. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Apfelbaum 03.07.18 - 14:43

    Sieht für mich immer nach ekligen Augen aus...

  15. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: motzerator 03.07.18 - 18:59

    TC schrieb:
    --------------------
    > "Some said the holes seemed "disgusting and gross"
    > or that "something might be living inside those holes".
    > Es sieht halt tasächlich aus wie ein Insektennest/-wabe.

    Ich finde eher, das hat etwas Dystopisches. Wie so eine
    groteske und entartete "Wir sehen alles" Maschine. Die
    Assymetrie hat schon etwas ekeliges an sich.

    Wobei an jeder Linse steht, was das für ein Objektiv ist.

    Dennoch: Eine preiswerte Vollformat mit Standardzoom
    kostet etwa das gleiche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.18 19:00 durch motzerator.

  16. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: ElK0 03.07.18 - 19:29

    Wusste doch, dass da jetzt einer kommt und trypophobie rumschreit. Und wenn nicht hier dann auf Reddit.

  17. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Tommy-L 03.07.18 - 20:25

    ElK0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wusste doch, dass da jetzt einer kommt und trypophobie rumschreit. Und wenn
    > nicht hier dann auf Reddit.


    Ich denke das ist nichts was man sich rausgesucht hat.

  18. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: ElK0 03.07.18 - 21:13

    Tommy-L schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich denke das ist nichts was man sich rausgesucht hat.


    Soweit ich das bewerten kann, ist trypophobia keine Phobie.
    Sowohl in dem Sinne, dass sie nicht als solche anerkannt wird und als auch, dass sie eine ekelreaktion oder unbehagen aber keine Furcht auslöst.

    Keine Hetze oder niedermachen der Leute die sich offenbar unbehaglich bei Löchern fühlen aber Selbstdiagnosen von psychischen Krankheiten halte ich für bedenklich.
    Außerdem gibt es nun leider Objekte mit irregulären runden kontrastunterschieden.
    Das ist ähnlich dem Leuten die ihre OCD betonen wenn auf einem Bild etwas nicht so ist wie sie es hätten sein müssen.
    Das tut mir dann leid aber da kann sich nicht jeder Mensch drauf einstellen, dass man damit Leute triggert.

  19. Re: TRYPOPHOBIEALARM

    Autor: Tommy-L 03.07.18 - 21:22

    Na ja hier wurde nicht die Vernichtung der Firma verlangt, nur Ekel kundgetan.
    Wusste nicht, dass das keine anerkannte Phobie ist. Imker sollte man dann auf jeden Fall nicht werden. Oder ist das nur bei unregelmäßigen Objekten ein Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AL-KO Geräte GmbH, Kötz
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. Hammer Sport AG, Neu-Ulm
  4. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 3,45€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Edag Citybot: Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
      Edag Citybot
      Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme

      Der Edag Citybot ist ein Konzept für das Auto der Zukunft, das autonom fahren kann - und das möglichst rund um die Uhr, um keinen Parkraum zu okkupieren. Anhänger- und Rucksackmodule machen es universell einsetzbar.

    2. Recruiting: Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
      Recruiting
      Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft

      Worauf sollen Unternehmen achten, wenn sie Entwickler einstellen? Das wird derzeit heftig diskutiert. Und alles hat seine Nachteile.

    3. Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel
      Fyrtur und Kadrilj
      Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel

      Ikeas smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj sind zunächst nicht mit Apples Heimautomatisierunglösung Homekit kompatibel. Das teilte das Ikea-Supportteam mit.


    1. 09:30

    2. 09:03

    3. 08:46

    4. 08:35

    5. 08:01

    6. 07:52

    7. 07:41

    8. 07:19