Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lomography Film Scanner: Analoge…

hmmm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hmmm

    Autor: neocron 15.01.13 - 11:31

    so interessant wie die Idee selbst ist, kann ich nicht verstehen dass so viele Menschen das tatseachlich interessiert und soviel anklang findet!?
    fuer 100 euro kann ich bereits 300 Dias scannen lassen ... setze ich noch die Zeit mit rein, die ich damit selbst verschwenden muss und rechne es gegen gehalt, komme ich sicherlich auf 400-500 fuer 200 euro bereits 1000 dias!?

    erscheint mir etwas ineffizient!?

    oder haben leute tatsaechlich 1000de dias noch rumliegen, die es tatsaechlich lukrativer machen ein smartphone in dieses geraet einzuspannen?

  2. Re: hmmm

    Autor: jejo 15.01.13 - 11:39

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erscheint mir etwas ineffizient!?

    Es geht wohl eher um den Prozess als um das Ergebnis, sonst könnte man gleich mit dem Smartphone aufnehmen; die Qualität einer Lomoaufnahme mit dieser anschliessenden Digitalisierung ist ja nicht unbedingt gewaltig. Man will wohl einfach die 35-mm-Analog-Retro-Welle abgreifen.

    > oder haben leute tatsaechlich 1000de dias noch rumliegen, die es
    > tatsaechlich lukrativer machen ein smartphone in dieses geraet
    > einzuspannen?

    Wer Dias hat, wird sie wohl gerahmt vorliegen haben, kann also mit diesem Gerät eh nichts anfangen.

  3. Re: hmmm

    Autor: neocron 15.01.13 - 12:50

    stimmt, die 35mm negative sind doch sogar meines erachtens noch guenstiger digitalisieren zu lassen ...

    nungut, wenn retro so interessant ist fuer einige ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Dresden
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29