Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lytro: Lichtfeldkamera erhält manuelle…

Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.10.12 - 10:30

    ...sind diese für mich noch uninteressant.

    Die Idee ist genial, jedoch sollten es mindestens 5 Millionen "Lichttstrahlen" sein.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 10:31 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

    Autor: MinistryOfPeace 10.10.12 - 11:31

    Ich glaub dann wirds Zeit zu bestellen!

    https://www.lytro.com/specs
    Light field resolution 11 Megarays: the number of light rays captured by the light field sensor

  3. Re: Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.10.12 - 12:02

    Waren das nicht bis vor Kurzem noch 0,8 MRS?

    Edit:
    https://pictures.lytro.com/CHIP/pictures/75893

    Von der Bildqualität beim Zoom bin ich nicht überzeugt, sieht eher aus wie 2 Megapixel bei konventionellen Kameras.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 12:07 durch Lala Satalin Deviluke.

  4. Re: Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

    Autor: Konfuzius Peng 10.10.12 - 15:22

    MinistryOfPeace schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaub dann wirds Zeit zu bestellen!
    >
    > www.lytro.com
    > Light field resolution 11 Megarays: the number of light rays captured by
    > the light field sensor


    Wäre interessant zu wissen, wieviel Megapixel das wirklich sind.

    Habe da Unterschiedliche Infos gelesen; diese bewegten sich aber alle zwischen 1-2 Megapixel.

  5. Re: Solange die Lichtfeldkameras eine geringe Auflösung haben...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 10.10.12 - 15:31

    Deckt sich mit der Bildqualität von hier: https://pictures.lytro.com/CHIP/pictures/75893

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. flexis AG, Stuttgart
  4. über JobLeads GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02