Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS 10.12.2: PDF-Entwickler beschweren…

MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: vbot 04.01.17 - 17:57

    Ich bin mir nicht sicher, ob es direkt was mit Sierra zu tun hat, mit PDFKit bestimmt nicht, ich sage es aber trotzdem: mein MacBook Pro (Mid 2014) Display war letzte Woche 2 Tage lang einfach schwarz / wurde nicht erkannt. Habe alles online gefundene versucht (SMC, NVRAM reset etc.), es half nichts. War kurz davor einen Fresh-Install als letzten Versuch zu starten, dann ging es zum Glück eines Morgens wieder! Was war los?! Keine Ahnung, Apple-Voodoo. :/

    Nun ja, Ende gut alles gut, aber leider traue ich dem Braten jetzt irgendwie nicht mehr ganz und überlege es zu verkaufen, solange das Display noch geht.

    Kennt vielleicht jemand die genaue Ursache des Problems?

  2. Re: MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: stiGGG 04.01.17 - 18:16

    Mit einem externen Monitor hattest noch Bild?

  3. Re: MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: DavidGöhler 04.01.17 - 18:21

    Es gibt das bekannte Problem unter Sierra, dass beim Betrieb von 2 Displays eins gerne mal komplett ausfällt. Habe ich auch am Mac Mini. Ist nur ein Display angeschlossen, geht das problemlos (per Displayport). Schließe ich ein zweites per HDMI an, gehen beide. Schicke ich den Mac Mini in den Schlafmodus und wecke ihn wieder, geht manchmal (!) das erste Display (am Displayport) nicht. Ich hatte es aber auch schon, dass mitten beim Arbeiten das erste Display schwarz wird. Abstecken, anstecken hilft nichts. Nur ein Reboot hilft.

    man kann sich nur helfen, in dem man nur ein Display verwendet. Damit bin ich nicht allein, von diesen Fällen berichten viele. Apple sitzt es aus. Die Qualität der Software ist echt schlimm geworden. Auch bei Mail und Kalender gibt es diverse Bugs. Ein Trauerspiel - wie schön war doch noch 10.9 oder 10.10. Vielleicht gehe ich noch mal zurück ...

  4. Re: MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: stiGGG 04.01.17 - 19:32

    DavidGöhler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie schön war doch noch
    > 10.9 oder 10.10. Vielleicht gehe ich noch mal zurück ...

    Ausgerechnet Mavericks? War das dein erstes oder wie? Da ging das Geheule um die angeblich gesunkene Software Quali bei Apple doch los. Normal wird doch immer SnowLeo als das heilige, letzte stabile OSX genannt...

  5. Re: MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: vbot 04.01.17 - 20:06

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem externen Monitor hattest noch Bild?

    ja, als das interne Display nicht ging habe ich einen externen Monitor angeschlossen und habe versucht so den Fehler zu beheben, dabei ist mir aufgefallen, dass das interne Display unter "Monitore" gar nicht zur Auswahl steht. Ein switchen von Display-Treibern (NVidia zu OSX und zurück) und mal mit mal mit ohne externen Monitor booten hat nichts gebracht. Das interne Display war einfach tot.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.17 20:07 durch vbot.

  6. Re: MacBook Pro Display geht - geht nicht - geht ...

    Autor: vbot 04.01.17 - 20:19

    DavidGöhler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt das bekannte Problem unter Sierra, dass beim Betrieb von 2 Displays
    > eins gerne mal komplett ausfällt. Habe ich auch am Mac Mini. Ist nur ein
    > Display angeschlossen, geht das problemlos (per Displayport). Schließe ich
    > ein zweites per HDMI an, gehen beide. Schicke ich den Mac Mini in den
    > Schlafmodus und wecke ihn wieder, geht manchmal (!) das erste Display (am
    > Displayport) nicht. Ich hatte es aber auch schon, dass mitten beim Arbeiten
    > das erste Display schwarz wird. Abstecken, anstecken hilft nichts. Nur ein
    > Reboot hilft.
    >
    > man kann sich nur helfen, in dem man nur ein Display verwendet. Damit bin
    > ich nicht allein, von diesen Fällen berichten viele. Apple sitzt es aus.
    > Die Qualität der Software ist echt schlimm geworden. Auch bei Mail und
    > Kalender gibt es diverse Bugs. Ein Trauerspiel - wie schön war doch noch
    > 10.9 oder 10.10. Vielleicht gehe ich noch mal zurück ...

    ich hatte am MacBook keinen externen Monitor, als das interne Display ausgefallen ist, auch sonst nicht.

    Was mir aber in den letzten Monaten aufgefallen ist (ca. seit Update auf Sierra):
    - wachte beim Aufklappen des Displays oft / meist nicht auf. Tasten drücken, Mauspad rubbeln nichts hilft, nur ein Ausschalten (Powerknopf lange drücken) & wieder einschalten.
    - "Black Screens of Death", ca. 2 bis 3. mal nachdem ??? bei ??? --> Voodoo.

    Das interne Display ist ausgefallen, nachdem ich den MacBook über Weihnachten 4-5 Tage im Schlafmodus hatte. Jetzt fahre ich vorsichtshalber immer schön runter, also nicht einfach zuklappen wie vorher.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.17 20:24 durch vbot.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. SSD: Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo
    SSD
    Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo

    Mit der 970 Pro und der 970 Evo hat Samsung neue NVMe-SSDs mit hoher Geschwindigkeit zu gewohnt aggressiven Preisen im Angebot. Beide Modelle nutzen einen überarbeiteten Controller, Samsungs eigenen 3D-Flash-Speicher sowie einen besseren Cache-Algorithmus, und sie drosseln später.

  2. XMG Neo 15: Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren
    XMG Neo 15
    Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren

    Das XMG Neo 15 soll durch seine mechanische Tastatur und ein für ein Gaming-Notebook kompaktes Gehäuse überzeugen. Doch auch der Core-i7-Sechskerner, eine GTX 1060 und der optionale größere Akku klingen vielversprechend. Startpreis: 1.400 Euro.

  3. Förderung: Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
    Förderung
    Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Quo Vadis Die deutsche Spielebranche hat ihre Vorstellungen einer sinnvollen Förderung vorgestellt: Demnach soll der Staat im Jahr 50 Millionen Euro investieren - später sogar noch wesentlich mehr.


  1. 16:00

  2. 15:20

  3. 14:56

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 14:10

  7. 13:45

  8. 13:25