1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monochrom-Sensor: Sony RX1 - Fotos…

"Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 04.07.14 - 12:32

    Was bringt das?
    Gibt es irgendein Bildformat, dass Infrarot speichern könnte? Sollte es nicht ausreichen, wenn zuviel ermittelte Daten beim Speichern verschwinden?

  2. Re: "Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums"

    Autor: ichbinsmalwieder 04.07.14 - 13:16

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bringt das?
    > Gibt es irgendein Bildformat, dass Infrarot speichern könnte? Sollte es
    > nicht ausreichen, wenn zuviel ermittelte Daten beim Speichern verschwinden?

    Äh nein - weil in den Daten die Wellenlänge nicht mehr erkennbar ist, die zur Anregung des Sensors geführt hat.
    Jeder Pixel zeichnet nur die Intensität des auftreffenden Lichts auf, nicht die Farbe. Deswegen braucht man Farb- und/oder UV- und IR-Filter.

  3. Re: "Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums"

    Autor: nykiel.marek 04.07.14 - 13:25

    Welche Daten denn? Es wird doch nicht die Wellenlänge des Lichts sondern nur dessen "Menge" gespeichert, sonnst wäre ja gar kein Farbfilter nötig und man müsste ihn ja nicht weglassen :)
    LG, MN

  4. Re: "Infrarotfilter zur Filterung des nicht sichtbaren Spektrums"

    Autor: Der Spatz 05.07.14 - 02:22

    http://de.wikipedia.org/wiki/Infrarotindex

    Sensoren sind IR-Empfindlich und ältere DSLRs können IR immer noch leicht "sehen" (Trotz Sperrfilter, der war Anfangs meist recht schwach ausgelegt). IR-Filter (Sperrt das Sichtbare Licht, lässt IR durch) vor die Linse, Kamera auf's Stativ und trotz Sonnenschein Langzeitbelichten und voila du hast eine IR-Aufnahme.

    Analogfilme haben IR auch "gespeichert", von speziellen IR-Filmen mal ganz abgesehen.

    Einfach mal bei der Bildersuche bei irgendeiner Suchmaschine nach "IR-Foto" suchen :-)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scrum Master & Agile Coach (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler (gn)
    ESG InterOp Solutions GmbH, Wilhelmshaven
  3. Mitarbeiter 1st & 2nd Level Support (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hannover
  4. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 24,99€ statt 69,99€
  3. 19,99€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Polizei: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
Polizei
Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn