1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nano-Art: Die kleinste Statue der…

Der Künstler hat es also geschafft, ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Der Künstler hat es also geschafft, ...

    Autor: Brotbüchse aus Blech 15.11.14 - 11:30

    aus Bildern von 200 Kameras ein 3D Modell zu erstellen. Wahnsinn!

    Weder hat er vermutlich die Software dazu geschrieben, noch hat er die Miniatur selbst "ausgedruckt".

    Worin liegt jetzt das Können des Künstlers außer im drapieren des Modells?

  2. Re: Der Künstler hat es also geschafft, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.11.14 - 16:00

    Er hat es gut vermarktet.

    Außerdem natürlich noch die Figuren selbst erschaffen ... meines Wissens geht das noch nicht vollautomatisch per Software. (zumindest nicht schön)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.14 16:02 durch hutzlibu.

  3. Re: Der Künstler hat es also geschafft, ...

    Autor: Brotbüchse aus Blech 15.11.14 - 18:53

    > Den 3D-Druck haben Forscher am Karlsruher Institut für Technologie erstellt.

    soviel dazu.

  4. Re: Der Künstler hat es also geschafft, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.14 - 02:05

    er hat halt mal "abgefahrenes zeug" angeschleppt, wer macht das schon in der szene?

    ich hab das selber schon erlebt. jemand hat quantenphysik versucht künstlerisch darzustellen (mit ein paar "philosophischen" erklärungen dazu, wissenschaftlich aber nicht sinnig). die kritiker waren begeistert.

  5. Re: Der Künstler hat es also geschafft, ...

    Autor: furanku1 16.11.14 - 12:15

    Brotbüchse aus Blech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worin liegt jetzt das Können des Künstlers außer im drapieren des Modells?

    Auch dabei reduziert es sich auf IMHO geschmacklosen Kitsch.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Scrum Master (m/w/d) IT-Projekte
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt, München, Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf
  2. Information Security Manager ADC Locations (m/w / diverse)
    Continental AG, Lindau
  3. IT-Administrator (m/w/d)
    Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG, Montabaur
  4. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  1. Container Kubernetes 1.24 entfernt endgültig Docker-Support

Rasterfahndung: Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln
Rasterfahndung
Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln

Frontex und Europol wollen für alle Reisenden eine Datei anlegen und mit verschiedenen Datenbanken abgleichen. Die Auswertung soll mit KI erfolgen.
Von Matthias Monroy

  1. Subventionswettbewerb Halbleiterkrise stärke die Zusammenarbeit von EU und USA
  2. Digital-Markets-Act EU könnte Safari-Dominanz auf iOS brechen
  3. Digitale-Dienste-Gesetz Was die Einigung zum DSA bedeutet

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds