1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nauticam: 6.300-Euro-Kamera für 4.000…

Und jetzt noch schnell die SD-Karte wechseln ...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt noch schnell die SD-Karte wechseln ...

    Autor: ATmega8 13.11.12 - 16:43

    Was ist wenn die SD-Karte voll ist, muss man dann wieder auftauchen, das Gehäuse öffnen, die Karte wechseln und wieder runter tauchen?

    Wenn man in eine Kamera eine SSD-Festplatte als Wechseldatenträger nutzen könnte wäre das schon recht günstig, die SSDs sind viel schneller als andere Speichermedien (gut um HD Videos aufzunehmen) und haben eine höhere Speicherkapazität.

  2. Re: Und jetzt noch schnell die SD-Karte wechseln ...

    Autor: ad (Golem.de) 13.11.12 - 18:25

    ATmega8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist wenn die SD-Karte voll ist, muss man dann wieder auftauchen, das
    > Gehäuse öffnen, die Karte wechseln und wieder runter tauchen?
    >


    nachdem es mittlerweile SD-Karten mit 128 GByte Kapazität gibt, würde ich mir darüber keine Gedanken machen.

  3. Re: Und jetzt noch schnell die SD-Karte wechseln ...

    Autor: volkskamera 13.11.12 - 21:47

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ATmega8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ist wenn die SD-Karte voll ist, muss man dann wieder auftauchen, das
    > > Gehäuse öffnen, die Karte wechseln und wieder runter tauchen?
    > >
    >
    > nachdem es mittlerweile SD-Karten mit 128 GByte Kapazität gibt, würde ich
    > mir darüber keine Gedanken machen.


    Irgendwann ist aber bei HD-Video auch die größte Speiicherkarte voll.. Allerdings wird eher der Akkuwechsel das Problem sein.

  4. Re: Und jetzt noch schnell die SD-Karte wechseln ...

    Autor: Leprechaum 13.11.12 - 21:58

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ATmega8 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was ist wenn die SD-Karte voll ist, muss man dann wieder auftauchen,
    > das
    > > > Gehäuse öffnen, die Karte wechseln und wieder runter tauchen?
    > > >
    > >
    > >
    > > nachdem es mittlerweile SD-Karten mit 128 GByte Kapazität gibt, würde
    > ich
    > > mir darüber keine Gedanken machen.
    >
    > Irgendwann ist aber bei HD-Video auch die größte Speiicherkarte voll..
    > Allerdings wird eher der Akkuwechsel das Problem sein.

    Und! Die Luft ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de