1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Webcams im Test: Dell und…

Viel Geld für wenig Optik

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Viel Geld für wenig Optik

    Autor: Woodywoo 29.07.21 - 13:09

    Ich hab das Gefühl es wird immer der gleiche Kram aus den selben Produktionsstrassen in neuen Gehäusen verkauft. Sollte man über 200 EUR nicht mal einen 1-Zoll-Sensor und variable Brennweite bekommen? Am Ende brauche ich doch kein 4K und die hz-Zahl macht auch nicht den optischen Unterschied.

  2. Re: Viel Geld für wenig Optik

    Autor: unbuntu 29.07.21 - 13:16

    Die Frage wäre eher, ob man überhaupt nen Unterschied sieht. Da hat man dann ne >200 Euro Webcam mit 4k und sonstwas und am Ende kommt auf der anderen Seite nur Pixelmatsch raus, weil die Konferenz über Jitsi läuft.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: Viel Geld für wenig Optik

    Autor: Woodywoo 29.07.21 - 13:25

    Richtig, und genau deshalb: eine ordentlicher Sensor mit guter Linse/Objektiv macht einen Unterschied auch wenns nur Pixelmatsch ist. Es rauscht weniger, du hast ein schönes bokeh, also freigestelle Person. Von 4K bleibt im Vergleich dazu nix übrig...

  4. Re: Viel Geld für wenig Optik

    Autor: ThorstenMUC 29.07.21 - 13:52

    1" Sensor mit guter, Brennweitenvariabler Optik und ND-Filter, wenn mal die Sonne scheint gibt es... von Canon, Sony, Panasonic in den high-end Kompakten.

    Die Kosten halt irgendwo 800-1.100¤..
    Da kann man dann natürlich noch Speicherkartenslot, Gehäuse, Display usw.. einsparen - aber ich fürchte für so eine richtig gute 1" Webcam ist man bei 400¤+ dabei...

    Da fangen aber schon die DSLM-Kameras an - evtl. das Vorjahresmodell und eine Festbrennweite (die man aber immerhin nach seinen Bedürfnissen auswählen/wechseln kann)... aber ich vermute der Markt für high-end Webcams ist einfach eine zu kleine Nische.
    Wenn mir meine Logitech mal nicht reicht back ich auch die DSLM aus... für die täglichen Webkonferenzen, bei denen man nur eine kleines "Briefmarken-Bild" von vielen Teilnehmern oder neben der Präsentation ist kann man sich das irgendwie sparen

  5. Re: Viel Geld für wenig Optik

    Autor: unbuntu 29.07.21 - 15:26

    Bokeh bei so Minikameras mit kleinem Sensor und superkurzer Brennweite?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT - Projektmanager (m/w/d)
    e-hoi GmbH, Frankfurt am Main
  2. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  3. IT-Administration (m/w/d)
    ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden
  4. IT Projektleiter (m/w/d) interne Digitalisierung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de