Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Bajonett: Spiegellose Kameras der…

Erwartbar, aber bedauerlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erwartbar, aber bedauerlich

    Autor: demon driver 12.07.18 - 09:03

    Das Nikon-1-System hatte ein paar Schmankerl, die sonst kein Hersteller hatte – etwa ein komplett auf Phasendetektion basiertes AF-System, das von Anfang an Nikon-DSLR-Objektive am Adapter in DSLR-artiger Performance fokussieren konnte (jetzt mal unabhängig davon, wie sinnvoll die Objektive am 1"-Sensor noch einsetzbar waren).

    Mit dem kleinen Sensor hätte man aus dem Nikon-1-System ein attraktives Nischensystem besonders für Makro und Supertele machen können, aber auf die Idee kam man wohl nicht. Stattdessen versuchte man mit den anderen spiegellosen Systemen zu konkurrieren, was vor allem auch deswegen misslang, weil die ersten Sensoren im 1-System noch deutlich schlechter waren, als der Größennachteil allein hätte erwarten lassen.

    Wenn Nikon als Nächstes ein neues spiegelloses System mit KB-Sensor herausbringt, wird so eine Kamera eines definitiv nicht mehr sein können – ein leichtgewichtiger Makro- und Supertele-Spezialist.

  2. Re: Erwartbar, aber bedauerlich

    Autor: GourmetZocker 12.07.18 - 10:06

    Die Masse braucht kein makro oder supertele. Das ist wirtschaftlich nicht tragbar.

    Die 1 hat die nachteile einer kompakten (schlechte Bildquali) mit den nachteilen der DSLR (relativ groß) vereint. Gut, dass sie endlich komplett verschwindet.

    Die RX100 Serie von Sony zeigt, wie es richtig geht. kompakt genug für immer dabei und großer Zoombereich.

    Schade, dass Nikon nicht von Anfang an eine Sony oder Fuji Strategie verfolgt hat, denn so haben sie gefühlte 10 Jahre versch*ssen und müssen das Feld von Hinten aufholen, was aber leider nicht klappen wird. Selbst Canon, das Microsoft der kameras, hat mittlerweile APS-C Spielellose aber die hinken auch der Konkurrenz hinterher.

    Manche Firmen machen es sich absichtlich schwer.

  3. Re: Erwartbar, aber bedauerlich

    Autor: Sante 12.07.18 - 11:02

    weil der Stolz der Marke blind macht. Nur im Gegensatz zu Nokia kam die Innovation nicht über Nacht, sondern ganz langsam, aber dafür von Anfang an mit viel Tamtam

    Ich bin komplett von Nikon zu Sony gewechselt. die Vollformat Serie A7 ist für den semiprofessionellen Endkunden soviel besser als das was Nikon in der Klasse bietet. Man bekommt eine leichte Kamera, einen hervorragenden Sensor (bei beiden gleich) und dank spiegellos plötzlich zich Möglichkeiten seine Kamera neu zu nutzen - auch mal mit ner 40 Jahre alten Ostlinse. Die Videofeatures geben den Rest.

    Aus einem Arbeitstier (Nikon) wird ein Spaßgerät (Sony). Im professionellen Umfeld ( payed shootings) würde ich zwar immer noch auf Nikon setzen, aber diese Entwicklung einfach vollkommen zu ignorieren und auch zu belächeln, ist schon fast fahrlässig. Würden an diesen Firmen nicht soviele Jobs hängen, müsste man einfach mal sagen - selbst schuld.

  4. Re: Erwartbar, aber bedauerlich

    Autor: GourmetZocker 12.07.18 - 12:03

    Da stimme ich dir zu.

    Außerdem finde ich es sehr krass dass Sony soviel Technik reinpresst als hätten die Konkurrenten ähnliches zu bieten obwohl die anderen schlafen. Bin gespannt was sich Sony einfallen lassen wird sobald Canikon endlich mit voller Absicht und Ambition auf Mirrorless umsteigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 199€ + Versand
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.

    2. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    3. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.


    1. 13:42

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:00

    5. 13:30

    6. 13:00

    7. 12:30

    8. 12:00