1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuronale Netze: Wie Studenten autonome…

Wie tolerant ist RADAR eigentlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie tolerant ist RADAR eigentlich?

    Autor: MrTridac 23.07.18 - 13:33

    Ich habe wenig Erfahrung mit RADAR, aber ich hatte immer Schwierigkeiten wenn mehrere RADAR Geräte gleichzeitig arbeiten.
    Wie genau unterscheiden die RADAR Geräte von mehreren Fahrzeugen, die sich auf einer größeren Kreuzung begegnen, wer welches Signal gesendet hat?

    Mir ist Frequenzhopping und Kanalkodierung bekannt. Das hat allerdings immer Grenzen. Die Frage ist, wie ist sichergestellt, dass sich niemals Kanäle überlagern?
    Dass es niemals dazu kommt, dass ein RADAR das Echo eines Anderen empfängt und interpretiert?

  2. Re: Wie tolerant ist RADAR eigentlich?

    Autor: PiranhA 23.07.18 - 14:43

    MrTridac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist Frequenzhopping und Kanalkodierung bekannt. Das hat allerdings
    > immer Grenzen. Die Frage ist, wie ist sichergestellt, dass sich niemals
    > Kanäle überlagern?

    Das reicht doch für den Anfang schon mal. Ein Auto verlässt sich ja auch nicht alleine auf das Radar. Wenn das Radar etwas erkennt, aber Kamera und Lidar meinen "das kann gar nicht sein", dann wird das als Falschmeldung interpretiert.
    Hinzu kommt, dass die Autos sich ja auch gegenseitig absprechen können, wer welche Frequenz oder Modulationsverfahren nutzt. Im Zweifelsfall werden die Abtastraten synchronisiert und abwechselnd genutzt. Lieber zehn mal pro Sekunde ein sauberes Abbild, als hundert mal pro Sekunde nur Müll aufgrund von Kollisionen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf
  3. Lamigraf GmbH, Bönen
  4. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 ADD-RGB für 39,99€ + 6,79€ Versand, SilverStone ST60F-ESB 600 W...
  2. ab 57,80€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler