1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon 1 ausprobiert: Nikon wird böse

Elektronischer Sucher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elektronischer Sucher

    Autor: Keridalspidialose 21.09.11 - 18:10

    Wie lösen die das Problem, das man schon bei Monitoren hat. Kalbrierung, Serienstreuung, Profile, etc. Kurz Farbverbindlichkeit.

    In einem solchen Sucher sieht man doch alles, nur nicht das was man fotografiert.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Anonymer Nutzer 21.09.11 - 18:12

    Bei den wenigsten Suchern siehst du alles.

  3. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: barxxo 21.09.11 - 18:51

    Keridalspidialose schrieb:
    > In einem solchen Sucher sieht man doch alles, nur nicht das was man
    > fotografiert.

    Es gibt sowieso keine Realität und Farben sind nur eine Interpretation Deines Gehirns :-)

  4. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Jonah Ltd. 21.09.11 - 19:53

    Das Problem hat man mit optischen Suchern doch in viel größerem Maße - schließlich kann der sich weder an eingestellte Belichtung noch an Weißabgleich noch an die Lichtverhältnisse anpassen. Und ein 100% Sucherbild hat man auch nicht. Und dunkel ist es auch - mit einem digitalem Sucher kann man im Extremfall auch nachts was sehen. Eine Sucherlupe gibts beim optischen Sucher auch nicht, manuelles Scharfstellen ist mit einem digitalem Sucher wesentlich einfacher. Und optische Sucher bei Kameras dieser Größe? Hm... da gabs doch noch diese kleinen Gucklöcher als Pseudoargument bei einigen Powershots.

    Die ersten digitalen Sucher waren noch etwas schwach (ich denke da an so was wie meine alte Fuji 6900), aber selbst da hatten sie schon einige der Vorteile.

    Heute? Optische Sucher? Dann kann man auch gleich drf lesen - wie haben die Jungs eigentlich verkraftet, dass man mit DSLR *doch* filmen kann, obwohl das *eigentlich* gar nicht geht? Da müssen ja Weltbilder eingestürzt sein.

    Außer in extremen Ausnahmefällen (wochenlang in der Wallapampa mit möglichst geringem Stromverbrauch - und ja, das mache ich auch ab und zu und dann nutze ich noch sowas) will ich keinen optischen Sucher mehr. Tschüss, war nett, aber nicht mehr als eine technische Notwendigkeit.

    (Der kleine Sensor bei diesem Kameramodell ist allerdings etwas traurig.)

  5. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: syntax error 21.09.11 - 22:19

    Jonah Ltd. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein 100%
    > Sucherbild hat man auch nicht.

    Doch, man braucht nur das richtige Modell. Und selbst wenn, mein Gott dann denkt man sich halt 1mm dazu. Ist ja eher so dass sogar Informationen dazukommen, was also sogar besser ist. Dadurch wird kein Bild unbrauchbar.


    > Eine Sucherlupe gibts
    > beim optischen Sucher auch nicht

    Doch, bei Nikon gibts sowas. Passt sogar an meine Canon, auch wenns nicht ganz einrastet.


    > manuelles Scharfstellen ist mit einem
    > digitalem Sucher wesentlich einfacher.

    Soll dasn Witz sein? Auflösungstechnisch kommt da doch keiner gegen nen optischen Sucher an.

  6. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: syntax error 21.09.11 - 22:19

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lösen die das Problem, das man schon bei Monitoren hat. Kalbrierung,
    > Serienstreuung, Profile, etc. Kurz Farbverbindlichkeit.
    >
    > In einem solchen Sucher sieht man doch alles, nur nicht das was man
    > fotografiert.

    Optische Sucher zeigen auch nicht das Bild an, das man sieht. Gerade die Hintergrundunschärfe ist am Ende immer etwas anders als man es im Sucher sieht.

  7. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Jonah Ltd. 22.09.11 - 00:04

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jonah Ltd. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ein 100%
    > > Sucherbild hat man auch nicht.
    >
    > Doch, man braucht nur das richtige Modell. Und selbst wenn, mein Gott dann
    > denkt man sich halt 1mm dazu. Ist ja eher so dass sogar Informationen
    > dazukommen, was also sogar besser ist. Dadurch wird kein Bild unbrauchbar.

    "Denkt man sich dazu". Danke.

    Das Bild eines optischen Suchers ist eben nicht das, was man hinterher bekommt, sondern nur eine Ahnung, mehr oder weniger grob. Den größten Teil muss man sich denken. Ist ok, wenn es nicht anders geht. Sich das freiwillig antun - nun ja, manche waschen ihre Wäsche von Hand auf einem Waschbrett. Wem es Spaß macht, sinnvoll ist es nicht mehr.

    Und, nebenbei, nur bei den, großen, teuren Kameras kommt man überhaupt in die Nähe. Aber den Teil mit der Kameragröße hast Du natürlich nicht zitiert.

    > > Eine Sucherlupe gibts
    > > beim optischen Sucher auch nicht
    >
    > Doch, bei Nikon gibts sowas. Passt sogar an meine Canon, auch wenns nicht
    > ganz einrastet.

    Äh... wie bitte?? Aufsatzlupen. Klasse Idee. Als Dioptrienausgleich. Unter Verlust des vollständigen Sucherbildes. Ständig drauf. Kleinteil. S.u.

    > > manuelles Scharfstellen ist mit einem
    > > digitalem Sucher wesentlich einfacher.
    >
    > Soll dasn Witz sein? Auflösungstechnisch kommt da doch keiner gegen nen
    > optischen Sucher an.

    Dir ist schon klar, dass man bei einer digitalen Anzeige ein klitzeklein wenig mehr machen kann als nur ein Bild so anzuzeigen, wie es aus dem Sensor kommt?? (Nicht einmal das kann ein optischer Sucher, er kann nur den Blick durch die Linse ermöglichen.)

    Stell manuell scharf und das Sucherbild wird vergrößert. In dem Augenblick des Scharfstellens. (Nebenbei: Das konnte meine zehn Jahre alte Fuji 6900 schon.) Nix mit Aufsatzlinsengefrickel.

    Da kommst Du mit Deinem bloßen Auge bei einer Mattscheibe nie ran. So genau kann man nicht kucken wie man vergrößern kann. Zumal die Mattscheiben heutzutage sehr hell sind (und ja sein sollen) und daher für manuelles Scharfstellen eh schlecht geeignet sind.

    Ideologie von gestern, mehr ist das Beharren auf optischen Suchern nicht. Manuelles Scharfstellen war nie so einfach, sicher und bequem wie mit guten digitalen Suchern. Und selbst mit schlechten funktioniert es gut.

  8. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.11 - 00:10

    Der optische Sucher ist das Killerfeature von digitale SLRs. Kein elektronischer Sucher wird das jemals komplett ersetzen können.

  9. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Icestorm 22.09.11 - 00:49

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Optische Sucher zeigen auch nicht das Bild an, das man sieht. Gerade die
    > Hintergrundunschärfe ist am Ende immer etwas anders als man es im Sucher
    > sieht.

    Ähm ... wie???
    Optische Sucher zeigen nicht das Bild an, das man sieht?
    Hintergrundunschärfe? Ich kenne nur Tiefenschärfe ...
    Für sowas gibts die Abblendtaste, die Dir aber kein el. Sucher ersetzt.

    Willst Du nicht vll. lieber über ein Thema referieren, von dem Du Ahnung hast?

  10. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: lhazfarg 22.09.11 - 06:56

    Diese interpretierte "Realität" wird jedoch immer gleich interpretiert.

  11. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: trollwiesenverschieber 22.09.11 - 08:12

    Du hast das Sarkasmus-Tag vergessen ;)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  12. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: trollwiesenverschieber 22.09.11 - 08:36

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für sowas gibts die Abblendtaste, die Dir aber kein el. Sucher ersetzt.
    >
    Dann schau Dir mal die GH2 oder die G3 von Panasonic an, die haben eine Abblendtaste - trotz elektronischem Sucher.

    > Willst Du nicht vll. lieber über ein Thema referieren, von dem Du Ahnung
    > hast?

    Nun ja ...



    Der elektronische Sucher und/oder die LiveView-Ansicht auf dem Monitor (oder auf einem externen Monitor) der GH2 ist gerade in LowLight-Situationen das Beste, was Dir passieren kann.
    Und die 5x Vergrößerung der "Sucherlupe" für den manuellen Fokus im Fotomodus (im Videomodus geht sie nicht) solltest Du mal ausprobieren - Du willst nie wieder bei Vollbild scharf stellen wollen .... :)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  13. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: Necator 22.09.11 - 10:40

    Von wegen.
    Das System adaptiert sich laufend. Der Seheindruck ist laufend verschieden.
    Aber dennoch: Wenigstens halbwegs kalibrierte EV oder LCDs wären schon nett. Findet man aber nicht mal auf den 8k¤ Kameras.

  14. Re: Elektronischer Sucher

    Autor: kendon 22.09.11 - 12:28

    > Ähm ... wie???
    > Optische Sucher zeigen nicht das Bild an, das man sieht?

    bei den meisten dslrs leider nicht, nein.

    > Hintergrundunschärfe? Ich kenne nur Tiefenschärfe ...

    spricht nicht unbedingt für deine kompetenz bei diesem thema.

    > Für sowas gibts die Abblendtaste, die Dir aber kein el. Sucher ersetzt.

    warum (und wie) sollte der elektronische sucher die abblendtaste ersetzen? und wieso sollte eine EVIL keine abblendtaste haben? du redest wirres zeug...

    > Willst Du nicht vll. lieber über ein Thema referieren, von dem Du Ahnung
    > hast?

    dünnes eis, gaaaanz dünnes eis. glashaus -> steine, sag ich nur.


    im endeffekt bin ich auch eher für einen optischen sucher. die vorteile des digitalen lassen sich aber nicht von der hand weisen, und die wurden hier schon relativ kompetent diskutiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de