1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon: 24-mm-Festbrennweite und VR…

Interessant für Profis ! 1,4 / 24mm

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant für Profis ! 1,4 / 24mm

    Autor: photophoto33 10.02.10 - 12:44

    Für den normalen Nutzer wird wohl das AF NIKKOR 24 mm 1:2,8D für um die 400,- Euro wohl mehr als reichen.

    Besonders wenn das Objektiv tagsüber bei Blende 8 nutzt ;-)

  2. Re: Interessant für Profis ! 1,4 / 24mm

    Autor: pommesbude 10.02.10 - 12:52

    Nö, ich nutze mein 24mm 1,4 auch Tagsüber bei offener Blende! Nix Blende 8!

  3. Re: Interessant für Profis ! 1,4 / 24mm

    Autor: Agamemnon 10.02.10 - 13:16

    photophoto33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den normalen Nutzer wird wohl das AF NIKKOR 24 mm 1:2,8D für um die
    > 400,- Euro wohl mehr als reichen.
    >
    > Besonders wenn das Objektiv tagsüber bei Blende 8 nutzt ;-)

    Es hat an den Rändern schon etwas viel CAs ;)

  4. Re: Interessant für Profis ! 1,4 / 24mm

    Autor: OldFart 10.02.10 - 13:31

    photophoto33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den normalen Nutzer wird wohl das AF NIKKOR 24 mm 1:2,8D für um die
    > 400,- Euro wohl mehr als reichen.
    >
    > Besonders wenn das Objektiv tagsüber bei Blende 8 nutzt ;-)

    Darf man als Amateur Abends nicht mehr mit der Kamera unterwegs sein?

    Aber klar nicht für jeden und mehr als 1/2kg nur für eine Linse will auch nicht jeder den ganzen Tag schleppen (kommt ja noch mehr dazu).

    Das schöne an einem so fettem Teil aber ist das die Leute plötzlich Platz machen weil sie glauben man wäre ein Profi und würde Aufnahmen im Auftrag machen. Das ich nur auf Urlaub da bin erzähle ich natürlich keinem 8)

  5. AF NIKKOR 24 mm 1:2,8D

    Autor: knips 10.02.10 - 14:01

    photophoto33 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den normalen Nutzer wird wohl das AF NIKKOR 24 mm 1:2,8D
    > für um die
    > 400,- Euro wohl mehr als reichen.

    Zumal das 24/2.8 bedeutend kleiner und handlicher ist. Allerdings kann es mit moderneren Objektiven, auch besseren Zooms, nicht so ganz mithalten. Zumindest mein Exemplar erzeugt ein etwas "körnigeres" Bild, hat relativ unscharfe Ecken und reagiert empfindlich auf Gegenlicht. Dennoch benutze ich es gerne, weil es einen satten Kontrast bietet, vergleichsweise nah fokussieren kann und ich seinen ruhigen Schärfeverlauf mag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Hays AG, Karlsruhe
  4. über DP Consulting AG, Zürich (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme