Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon D600: Staub auf dem Sensor…

Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

    Autor: AR22 26.11.12 - 09:21

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=_cY30lEMv8o

  2. Re: Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

    Autor: autores09 26.11.12 - 09:31

    ok, das ist heftig.

    Es ist ja nicht so, dass Nikon bisher keine Probleme mit Sensoren und Verschmutzung hatte. Meine D7000 hatte nach einiger Zeit immer wieder Öl-Flecken auf dem Sensor - ich habe die Kamera min 3x reinigen lassen, bis ich sie zum Nikon Service geschickt hatte. Dort wurde sie dann plötzlich repariert und das Problem (inkl. einem Backfokus) war behoben.

    Was mich damals wirklich geärgert hat: Nikon hätte eine kurze Mail oder eine Brief an mich schicken können und darauf hinweisen. Das Problem war bekannt, die Reparatur war möglich. aber aus Kostengründen schweigt man lieber bis der blöde Nutzer selbst drauf kommt...

  3. Re: Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

    Autor: S-Talker 26.11.12 - 11:09

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich damals wirklich geärgert hat: Nikon hätte eine kurze Mail oder
    > eine Brief an mich schicken können und darauf hinweisen. Das Problem war
    > bekannt, die Reparatur war möglich. aber aus Kostengründen schweigt man
    > lieber bis der blöde Nutzer selbst drauf kommt...

    Natürlich.

    Solche Rückrufaktionen sind mir nur bekannt, wenn es um Leib und Leben geht. Wüsste nicht, das ein Hersteller jemals bei Konsumer-Produkten einen Rückruf gemacht hätte, nur weil ein Problem bekannt ist. Ausnahme: wenn ein kleines Problem deutlich größere und damit teurere Reparaturen nach sich ziehen kann, die dann auch noch in die Garantiezeit fallen. In allen anderen Situationen ist es nun mal Günstiger die Kunden nicht zu informieren. Das nennt sich Kapitalismus und Gewinnmaximierung.

  4. Re: Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

    Autor: autores09 26.11.12 - 12:01

    > Solche Rückrufaktionen sind mir nur bekannt, wenn es um Leib und Leben
    > geht. Wüsste nicht, das ein Hersteller jemals bei Konsumer-Produkten einen
    > Rückruf gemacht hätte, nur weil ein Problem bekannt ist.

    Vollkommene Zustimmung - die Frage ist nur, wie lange Kunden mitmachen. Ich wollte die D600 kaufen - aber hatte in Foren schon darüber gelesen und deshalb noch gewartet. Man kann sich einfach kein neues Modell mehr heute kaufen, man muss 1/2 - 1 Jahr warte n und hoffen, dass die Produktion verbessert wurde. Oder man schaut sich dann doch einmal bei der Konkurrenz um...

  5. Re: Hier noch ein Video, welches die Staubentwicklung zeigt

    Autor: Der Spatz 26.11.12 - 12:07

    Ok persönliche Mail nicht (woher sollen die auch wissen, das ich der Zweitbesitzer der Kamera bin, welche ein Grauimport war) aber zumindest in den einschlägigen Fotozeitschriften wurde darauf hingewiesen, das es einen Serienfehler bei der S2pro gab und Fuji den kostenlos repariert, wenn man davon betroffen ist.

    Hat allerdings auch etwas gedauert (so 4 Monate nach bekanntwerden) bis Fujifilm sich dann dazu durchgerungen hatte.

    Meine damals 4 Jährige wurde dann auch repariert (und gleich mal kostenlos komplett überholt - vorher ziemlich zerrupft, danach wie neu).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. KWS Services Deutschland GmbH, Einbeck
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. Elumatec AG, Mühlacker bei Pforzheim
  4. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite nachschauen.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. QC35 II: Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant
    QC35 II
    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

    Mit dem QC35 II hat Bose einen neuen Noise-Cancelling-Kopfhörer vorgestellt, der direkt mit Googles Sprachassistenten ausgestattet ist. Aktiviert wird der Google Assistant wie im Vorfeld vermutet über einen zusätzlichen Bedienknopf an der Ohrmuschel.

  2. Nach "Judenhasser"-Eklat: Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen
    Nach "Judenhasser"-Eklat
    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

    Facebook hat 5.000 werberelevante Zielgruppen wieder per Hand frei geschaltet. Facebook-Managerin Sheryl Sandberg zeigte sich "enttäuscht" über das Versagen ihres Unternehmens, das Werbung für "Judenhasser" ermöglichte.

  3. Tuxedo: Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden
    Tuxedo
    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

    Das neue 14-Zoll-Notebook von Tuxedo soll eine lange Akkulaufzeit haben und lautlos laufen. Wie alle Geräte der Reihe wird auch dieses mit vorinstalliertem Linux verkauft. Windows-Treiber werden aber mitgeliefert - sollten sie gebraucht werden.


  1. 16:01

  2. 15:37

  3. 15:10

  4. 13:58

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:33