Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon: Digitalkamera mit 1.000-mm-Zoom

1.000-mm-Zoom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1.000-mm-Zoom

    Autor: Zerberus76 02.02.12 - 12:43

    1.000-mm-Zoom ??? oder Brennweite?

  2. Re: 1.000-mm-Zoom

    Autor: ad (Golem.de) 02.02.12 - 13:15

    Zerberus76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.000-mm-Zoom ??? oder Brennweite?

    Nein, das Objektiv ist keinen Meter lang ;) Die 1000 mm Brennweite sind auf das Kleinbildformat bezogen.


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (golem.de)

  3. Bitte um physikalisch korrekte Ausdrucksweise

    Autor: LeChuck169 02.02.12 - 17:35

    Physikalisch ist das hier wieder alles falsch ausgedrückt. Das Objektiv / Glas hat einfach eine Brennweite von irgendetwas << 1 m. Würde man das Objektiv ausbauen und ein paralleles Strahlbündel durchschicken, müsste dies 1 m hinter der Linse fokussiert werden. Das passiert aber nicht.

    Der BILDEINDRUCK entspricht dem, den eine Linse mit 1 m Brennweite auf einem Kleinbildfilm hinterlassen würde.

    Schneidet doch bitte die alten Zöpfe vom KB-Format ab und gebt einen Winkel an oder so. Mit absichtlich falscher Verwendung physikalischer Begriffe stiftet man doch nur Verwirrung.

    Genau das Gleiche sollte man auch mit den dämlichen Sensorgrößen machen: Einfach eine Fläche angeben, dann weiß jeder wo er dran ist.

    Vielleicht kann die Redaktion hier ja damit anfangen und so die übrige "Fachpresse" umstimmen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. EWM AG, Mündersbach
  3. über duerenhoff GmbH, Hanau
  4. KW-Commerce GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,49€
  2. (-8%) 54,99€
  3. 3,99€
  4. 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten.. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43