1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nikon: Motorzoom in Objektiven

Gab es doch schon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gab es doch schon

    Autor: nichtneu 29.12.10 - 08:52

    Das ist doch ein alter Hut. Motorzoom gab es schon cor vielen Jahren bei Minolta (Dynax/Maxxum Xi-Serie) und bei Pentax. Mit automatischer Brennweitenvorwahl je nach Motiv. Was soll denn an dem Patentantrag von Nikon neu sein? Ein automatischer Motivsucher?

  2. Re: Quatschkram

    Autor: Fido 29.12.10 - 10:23

    nichtneu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch ein alter Hut. Motorzoom gab es schon cor vielen Jahren bei
    > Minolta (Dynax/Maxxum Xi-Serie) und bei Pentax.

    Vielleicht waren die Zeiten damals noch nicht so, dass Firmen für jedes Detail ein Patent angemeldet haben.

    Das ganze ist unnötiger Mumpitz auf den die Leute als Kaufargument abfahren könnten und den man dann teuer mitbezahlen muss. Und wenn sich in den Foren und der Fachpresse erstmal die Meinung etabliert hat "ohne Motorzoom ist die Kamera nur bedingt einsetzbar" müssen das alle Hersteller mitmachen.

  3. Re: Quatschkram

    Autor: mac 29.12.10 - 10:44

    von Vorteil ist das bei ultrakompakten EVIL Kameras, da ich mit meinen Wurstfingern an solch einem Winzelobjektiv (denn wie dick wäre wohl ein KB 18-70 als Kit-Scherbe) kaum den Zoomring greifen könnte.

  4. Re: Quatschkram

    Autor: fogel 29.12.10 - 10:59

    Fido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ganze ist unnötiger Mumpitz auf den die Leute als Kaufargument abfahren
    > könnten und den man dann teuer mitbezahlen muss.


    Canon hatte in den 80ern mein ich auch schon so ein Objektiv und keiner hats gekauft weil das totaler Blödsinn ist, da ein manueller Zoom schneller und genauer ist.

  5. Re: Gab es doch schon

    Autor: Belugawal 29.12.10 - 11:04

    Ja, bei meiner Minolta 7Xi hatte ich das auch und war hilfreich bei der Objektverfolgung. Wenn z.B. Objekte auf einen zukamen oder sich von einem wegbewegten, dann konnte man schöne Serienbilder machen!

  6. Re: Gab es doch schon

    Autor: waltbrant 29.12.10 - 11:59

    Ich hatte mir zum Spass für meine Sony Alpha eines dieser alten Motorzoom-Objektive gekauft (28-80 xi).
    So. ein. Schrott.
    Das ist ungefähr so als ob man auf dem Laptop die Maus durch einen Trackpoint bedient. Langsam und ungenau. Zum Glück hat sich dieser Mist nie am Markt durchgesetzt.

  7. Re: Quatschkram

    Autor: Adrian B. 29.12.10 - 13:21

    Ich will ja nicht stören. Es geht hier aber nicht ums Fotografieren sondern ums Filmen mit DSLR´s. Das ist für viele Bereiche (Werbefilm, Studentenfilm) ein sehr intressantes Thema (kostengünstig, Cine Look)daher ist es nicht verwunderlich das es Anpassung der Video/Film Objektive an Fotoobjektive gibt. Und auch dafür gibt es eine Zielgruppe.
    Gruß.

  8. Re: Quatschkram

    Autor: gisu 29.12.10 - 14:29

    Gegen das Filmen einer DSLR sagt auch keiner was, ich filme selbst damit und hab eine menge Spaß damit.

    In der Regel sind Zoomfahrten verpöhnt, sieht man an den hektischen Videos wo wild hin und hergezoomt wird. Beim Zoomen ändert sich ja nicht nur der Bildausschnitt sondern der gesamte Blickwinkel.
    Wenn man es stilistisch einsetzen will, ruhige Zoomfahrt oder Zoom Anriss ist es ok - macht man aber auch besser manuell als mit einem Motor. Die Geschwindigkeit des Zooms bestimmt der Kameramann genauer ist es zudem.

    Ich kenn das noch aus den guten alten MiniDV Zeiten. Camcoder mit 20 fachem Zoom, kommt richtig toll wenn der Schwager dann seine Verzoomten Urlaubsvideos zeigt. Gut hohe Ansprüche kann man da zwar nicht stellen, die Leute halten einfach drauf.

    Insofern bietet es sich an, die Einstellungen vor dem Take zu tätigen, es wirkt einfach besser. Gleiches macht man mit Licht und Ton. Der Zuschauer wird es dir danken

  9. Pentax Power Zoom, ca. 1990 (mit Link)

    Autor: Gast590367 29.12.10 - 14:29

    http://www.mosphotos.com/PentaxLensPowerZoom.html

    Daraus (man beachte z.B. Punkt 4):

    =================================================================
    1. Power Zoom

    The zoom is motorized. The motor allows for three zooming speeds at a small twist of the zoom ring. On cameras without support for power zoom the lens can be zoomed manually by turning the zoom ring.

    2. Lens Retraction

    The zoom lens retracts to its shortest physical size when powered off.

    3. Zoom Clip Mode

    You can preset a focal length and you can then recall that focal length by pressing the zoom setting button on the lens.

    4. Image Size Tracking Mode

    You compose using the viewfinder so that an object (e.g. a child) fills the frame as you desire (e.g. a full body shot). When the object moves towards you or away from you the camera will zoom the lens so that the object maintains its image size.

    5. Zoom Effect Mode

    The lens will automatically zoom from wide angle to tele during exposure thus creating a special effect where the subject diffuses radically outward.
    =================================================================

  10. Re: Quatschkram

    Autor: Fido 29.12.10 - 17:23

    mac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Vorteil ist das bei ultrakompakten EVIL Kameras, da ich mit meinen
    > Wurstfingern an solch einem Winzelobjektiv (denn wie dick wäre wohl ein KB
    > 18-70 als Kit-Scherbe) kaum den Zoomring greifen könnte.

    Da kannst du dich drauf verlassen, dass bei diesen kompakten Modellen die Zoomknöpfe dann auch nicht so groß wie ein 10ct Stück sind sondern ebenfalls recht klein. Da kommst du mit dicken Patschern mit dem manuellen Drehring immer noch besser zurecht.

  11. Re: Pentax Power Zoom, ca. 1990 (mit Link)

    Autor: Fido 29.12.10 - 17:26

    Gast590367 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.mosphotos.com

    Dann kann Pentax die alten Pläne wieder aus der Schublade holen, falls der Markt irgendwann danach für die DA Objektive schreit.

  12. Re: Quatschkram

    Autor: Adrian B. 30.12.10 - 01:22

    gisu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegen das Filmen einer DSLR sagt auch keiner was, ich filme selbst damit
    > und hab eine menge Spaß damit.
    >
    > In der Regel sind Zoomfahrten verpöhnt, sieht man an den hektischen Videos
    > wo wild hin und hergezoomt wird. Beim Zoomen ändert sich ja nicht nur der
    > Bildausschnitt sondern der gesamte Blickwinkel.
    > Wenn man es stilistisch einsetzen will, ruhige Zoomfahrt oder Zoom Anriss
    > ist es ok - macht man aber auch besser manuell als mit einem Motor. Die
    > Geschwindigkeit des Zooms bestimmt der Kameramann genauer ist es zudem.
    >
    > Ich kenn das noch aus den guten alten MiniDV Zeiten. Camcoder mit 20 fachem
    > Zoom, kommt richtig toll wenn der Schwager dann seine Verzoomten
    > Urlaubsvideos zeigt. Gut hohe Ansprüche kann man da zwar nicht stellen, die
    > Leute halten einfach drauf.
    >
    > Insofern bietet es sich an, die Einstellungen vor dem Take zu tätigen, es
    > wirkt einfach besser. Gleiches macht man mit Licht und Ton. Der Zuschauer
    > wird es dir danken

    lol. Danke für die Informationen. (Ich arbeite als Bildtechniker und habe meinen Beruf auch gelernt)
    Du hast schon recht mit dem was du da schreibst. Aber es gibt dennoch Anwendungsgebiete abseits des ambitionierten videofilmers. Ein Beispiel: programmierbare Zoomfahrten die mehrfach wiederholt werden sollen. Außerdem kann mit einer ordentlich empfindlichen Zoomwipe ein gute Zoomfahrt manuelle gemacht werden. Was mit normalen Fotoobjektiven schwierig ist; selbst mit einem Rig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  4. Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad