1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Iray VCA: Acht Kepler-GPU-Karten…

Mining

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mining

    Autor: hackCrack 28.03.14 - 10:18

    Ob sich damit das Bitcoin bzw. Litecoin mining lohnt? ^^

  2. Re: Mining

    Autor: Endwickler 28.03.14 - 10:24

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob sich damit das Bitcoin bzw. Litecoin mining lohnt? ^^

    LiteCoin vielleicht, aber in der "Spezifikation" nicht mal die GPU zu benennen sondern nur von "Top" zu schreiben ist schon ein stumpfsinniges Ding und hat in meinen Augen nichts mit einer Spezifikation zu tun. In der Spec steht nichts von Kepler, aber Golem.de hat da vermutlich eine andere Quelle. Oder Golem.de vermutet, dass es vermutlich K6000er Quadros sind, worauf der Speicherausbau schließen lassen könnte. Auf jeden Fall scheinen sie viel Hardware reinzustecken.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.14 10:28 durch Endwickler.

  3. Re: Mining

    Autor: Northwave 28.03.14 - 13:23

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob sich damit das Bitcoin bzw. Litecoin mining lohnt? ^^


    Nvidia Karten kann man dafür ausschließen, da kommt nur Minus bei rum. Diese rechnen nicht Effizient genug mit diesem Algorithmus.

  4. Re: Mining

    Autor: as (Golem.de) 28.03.14 - 14:13

    Hi,

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Spec steht nichts von Kepler, aber Golem.de hat da vermutlich eine andere
    > Quelle. Oder Golem.de vermutet, dass es vermutlich K6000er Quadros sind,
    > worauf der Speicherausbau schließen lassen könnte. Auf jeden Fall scheinen
    > sie viel Hardware reinzustecken.

    das sagte uns Nvidia vor Ort. Mich hat das Datenblatt auch etwas gewundert. Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn es nicht 1:1-Abbildungen der vorhandenen Karten sind.

    Es gibt zwei Wege: Entweder die Packungsdichte/Leistungsaufnahme im Rack ist ein Problem und dann müssen die etwas langsamer werden oder die Rackbauform gibt lärmtechnisch neue Möglichkeiten und dann wird's schneller. Sowas stellt man sich ja nicht unter den Schreibtisch. ;)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW AG, Mönchengladbach
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. RENK AG, Augsburg
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro