1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Odyssey: Gopros 360-Grad-Kamera kostet 13…

16 x 300 ¤ = 4800¤

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: Der Rechthaber 08.09.15 - 17:26

    … also 8200 für die Plastikscheibe?

  2. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: bernd71 08.09.15 - 17:40

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … also 8200 für die Plastikscheibe?

    + Akkus, + Kleinkram drumherum + Entwicklungs- und andere Kosten/erwartete Stückzahl.

  3. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: freddypad 08.09.15 - 17:53

    bernd71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > … also 8200 für die Plastikscheibe?
    >
    > + Akkus, + Kleinkram drumherum + Entwicklungs- und andere Kosten/erwartete
    > Stückzahl.


    Trotzdem zu teuer. Dann doch lieber selber was überlegen und mit dem 3d-Drucker ausdrucken. Kann ja nun nicht so weltbewegend schwer sein, ein paar von diesen Kameras kreisförmig zu montieren.

  4. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.15 - 18:20

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bernd71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Rechthaber schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > … also 8200 für die Plastikscheibe?
    > >
    > > + Akkus, + Kleinkram drumherum + Entwicklungs- und andere
    > Kosten/erwartete
    > > Stückzahl.
    >
    > Trotzdem zu teuer. Dann doch lieber selber was überlegen und mit dem
    > 3d-Drucker ausdrucken. Kann ja nun nicht so weltbewegend schwer sein, ein
    > paar von diesen Kameras kreisförmig zu montieren.

    Man braucht sich da nichts selber überlegen. Google verteilt die für die Fertigung des Aufnahme-Rig's nötigen Dateien auf Anfrage. Dafür 16 komplette Kameras zu nehmen ist allerdings vollkommener Irrsinn. Es treibt die Kosten massiv in die Höhe und fliegen wird so natürlich auch eher unwahrscheinlich. ^^

  5. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: stoneburner 09.09.15 - 07:18

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > freddypad schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bernd71 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Rechthaber schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > … also 8200 für die Plastikscheibe?
    > > >
    > > > + Akkus, + Kleinkram drumherum + Entwicklungs- und andere
    > > Kosten/erwartete
    > > > Stückzahl.
    > >
    > >
    > > Trotzdem zu teuer. Dann doch lieber selber was überlegen und mit dem
    > > 3d-Drucker ausdrucken. Kann ja nun nicht so weltbewegend schwer sein,
    > ein
    > > paar von diesen Kameras kreisförmig zu montieren.
    >
    > Man braucht sich da nichts selber überlegen. Google verteilt die für die
    > Fertigung des Aufnahme-Rig's nötigen Dateien auf Anfrage. Dafür 16
    > komplette Kameras zu nehmen ist allerdings vollkommener Irrsinn. Es treibt
    > die Kosten massiv in die Höhe und fliegen wird so natürlich auch eher
    > unwahrscheinlich. ^^

    oder man läd einfach ein alternatives design von hier: http://www.purplepillvr.com/technology/

    (das macht das ganze auch in 3d)

    und druckt das selbst aus, ist sogar günstiger wenn man sich einen 3d drucker nur dafür kauft ;)

  6. Falsche Rechnung

    Autor: Mixermachine 09.09.15 - 07:53

    Gopro black 4: 530 Euro (offizieller Preis)
    Akku backpack: 50 Euro
    SD Karte: 50 Euro
    Spezielle Software:?
    Ladevorrichtung (das nicht jede einzeln geladen werden muss):?
    Spezielle Halterung:?
    Entwicklung des ganzen:?

    16 x 630 Euro + ?X?
    10.080 + ?X?

    Viel Spaß beim 3D drucken.
    Das Ding ist nicht günstig, aber sicher auch nicht übermäßig teuer

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  7. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 09.09.15 - 08:01

    Zählst du bei einem Porsche auch die Summe der Einzelteile zusammen und sagst dann "also 200.000¤ für das Alu/Stahlblech?"

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … also 8200 für die Plastikscheibe?

  8. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: Zockmock 09.09.15 - 08:52

    Toller Vergleich, wahnsinn!

  9. Re: 16 x 300 ¤ = 4800¤

    Autor: sskora 09.09.15 - 10:10

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … also 8200 für die Plastikscheibe?

    und Entwicklung ist wie immer Kostenlos. Und Software(Firmware) erscheint ja bekanntlich sowieso gratis im Internet. Die muss niemand vorher programmieren, der dann noch Geld dafür haben will...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GoodMills Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  4. Linde Material Handling GmbH, Hamburg, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  3. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  4. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18