1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohne Display: Leica M-D ist eine analoge…

Weniger ist mehr....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weniger ist mehr....

    Autor: thecrew 29.04.16 - 12:05

    Vor allem mehr Geld.

    Naja, es wird Kunden geben die es sich kaufen. Wie immer.

    In meinen Augen unnötig wie ein Kropf.

    Aber der nächste bringt sicher auch ein "Retro Auto" raus. Fahrspaß wie ein Trabant von darmals ohne viel schnick schnack für nur 80.000 Euro. Natürlich Handgeklöppelt und Mundgeblasen.

  2. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: cuthbert34 29.04.16 - 12:21

    Was ich interessant finde: Im Kern steckt doch Idee, dass man sich wieder auf den Kern besinnt. Um was geht es beim Fotografieren? Mal weg vom Preis und dem Marketing, finde ich den Ansatz interessant. Und ich denke, dass betrifft viele Produkte unserer Zeit: Quasi jedes Gerät kann viel mehr als noch vor 10 Jahren und dennoch gibt es manchmal den Wunsch nach Weniger.

    Beispiel: Ich hab das Glück oft als erster im Büro zu sein und dann ist der Kaffeevollautomat noch nicht betriebsbereit. Also Schnorchel aus dem Milchlösebad geholt, Zusammenbauen, Ventil auf Reinigen gestellt, Satzbehälter leeren (obwohl ich weiß, er ist leer, zwingt mich die Maschine dazu), Reinigungstablette eingeworfen (auch hier wieder die Frage, ob och es wirklich gemacht habe) und dann Start. Aber immerhin, ich kann die Farbe der LED Beleuchtung wählen.

    Früher: Kaffee ansetzen und die ersten Beschwerden hören, dass er zu stark oder zu schwach ist :D

    Kosten Vollautomat: 6.000 ¤; Kaffeemaschine früher: 50 ¤

    Gut, Leica verkauft jetzt das Feeling von Früher mit der Technik und dem Preis von Heute. Aber im Kern ist es die Rückbesinnung auf Einfachheit. Ich schliesse mich an....

  3. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: Bautz 29.04.16 - 12:27

    Es gibt auch moderne Filter-Maschinen mit Smartphone-Anbindung.
    Aber wer will schon Filterkaffee?

  4. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: Stereo 29.04.16 - 12:32

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem mehr Geld.
    >
    > Naja, es wird Kunden geben die es sich kaufen. Wie immer.
    >
    > In meinen Augen unnötig wie ein Kropf.
    >
    > Aber der nächste bringt sicher auch ein "Retro Auto" raus. Fahrspaß wie ein
    > Trabant von darmals ohne viel schnick schnack für nur 80.000 Euro.
    > Natürlich Handgeklöppelt und Mundgeblasen.

    Wenn man absolut keine Ahnung von Fotografie hat, hast du natürlich recht.

  5. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: igor37 29.04.16 - 12:46

    Na, dann erkläre doch mal einem absolut Ahnungslosen: Was macht diese Leica so Besonderes, das 6000¤ rechtfertigt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.16 12:47 durch igor37.

  6. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: ttheus 29.04.16 - 12:58

    Naja, so viel ich weiß hat die M-D (262) die gleichen Innereien wie die M-P (nahezu die gleiche Kamera mit Display). Letztere ist etwa 1000 Euro teurer. Insofern muss jeder selbst entscheiden, ob im "das Wesentlichere" (Modifiziertes Leica-Zitat) - also die Kamera ohne Display - für die 1000 Euro weniger genügt.

    Wenn du grundsätzlich nicht mit den Leica-Preisen einverstanden bist, ist das deine Sache.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.16 13:07 durch ttheus.

  7. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: thecrew 29.04.16 - 13:14

    " Im Kern steckt doch Idee, dass man sich wieder auf den Kern besinnt."

    Im Kern haben sich 90% aller Fotografen schon damals die Möglichkeit gewünscht aufs Negativ zu schauen. Nur zugeben will man es nicht.

    Ich kann mich noch daran erinnern als damals die ersten digital Kameras rauskamen was es für eine "Revolution" war das "Negativ" zu sehen. Da kamen die Leute aus den oohhhs und ahhhs gar nicht mehr aus. Nur die Leistung der Kameras war damals halt ungenügend.

    Das wäre in etwa so wie heute ein Holzschiff mit Sextant Navigation zu bauen, weil man "back to the roots" will. Ich frage mich nur "warum" ? Nur um hipp zu sein?

    Für mich macht es jedenfalls NULL Sinn.

    Demnächst lassen wir unsere Bilder dann alle wieder in Öl malen. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.16 13:15 durch thecrew.

  8. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: Maceo 29.04.16 - 20:16

    Bautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch moderne Filter-Maschinen mit Smartphone-Anbindung.
    > Aber wer will schon Filterkaffee?

    Ich und ein paar Millionen andere auch.

  9. Re: Weniger ist mehr....

    Autor: Der Spatz 30.04.16 - 08:29

    So eine Kamera zwingt zu einem entschleunigten Fotografieren, während man sich bei anderen Kameras selber dazu zwingen muss (Auschalten und wirklich nicht ansehen auf dem Display).
    Andererseits kann der "echte Kerl" (tm) am Stammtisch zeigen das er ein "echter Kerl"(tm) ist und alle anderen nur "Luschen-Knipser"

    :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  2. Dr. Neumann-Wolff AG, Kiel
  3. CORDEN PHARMA GmbH, Plankstadt (nahe Heidelberg)
  4. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.499€ (inkl. 100€ Cashback - Bestpreis!)
  2. Echo Dot für 58,48€, Echo Dot mit Uhr für 68,22€
  3. Echo für 97,47€, Echo + Philips Hue Lampe für 97,47€
  4. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€), Wormageddon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17