1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Olympus stellt Einsteiger…

Teure Einsteiger-Kamera

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teure Einsteiger-Kamera

    Autor: syrix 01.09.09 - 10:15

    Zusammen mit dem 14–42-mm-Objektiv kostet die Kamera laut Liste rund 850 Euro.

    150 Euro mehr und es gibt ne "richtige" DSLR: Nikon D90 ^^
    http://www.amazon.de/Nikon-D90-SLR-Digitalkamera-HD-Videofunktion-VR/dp/B001EO6WAI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1251791977&sr=8-1

  2. Re: Teure Einsteiger-Kamera

    Autor: hmtata 01.09.09 - 19:08

    bin von oly wegen des rauschens weg, mache viel ohne blitz (kinder etc.) und brauch rauschfreie bilder. habe mir auch die d90 gekauft.

    einzig die tastenbeleuchtung ist bei olympus sehr interessant, wenns doch mal stockduster ist. aber mit ein bisschen übung hat man die griffe auch schnell gelernt.


    pro D90!

  3. Re: Teure Einsteiger-Kamera

    Autor: amazone 03.09.09 - 23:00

    syrix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zusammen mit dem 14–42-mm-Objektiv kostet die Kamera laut Liste rund 850
    > Euro.
    >
    > 150 Euro mehr und es gibt ne "richtige" DSLR: Nikon D90 ^^
    > www.amazon.de

    Nix 150€ sondern 350€!
    wenn, dann musst du schon amazon mit amazon vergleichen
    http://www.amazon.de/Olympus-E-620-SLR-Digitalkamera-Megapixel-Bildstabilisator/dp/B001UA3RO0/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1252011240&sr=1-3

    und die e-600 wird dort bestimmt nochmal deutlich günstiger sein, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  3. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig
  4. Lidl Digital, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. je 329,00€ statt 429,00€ mit diversen Armbändern
  2. 29,99€ statt 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Subventionen: Elektroauto e.GO wird wegen Umweltprämie teurer
      Subventionen
      Elektroauto e.GO wird wegen Umweltprämie teurer

      Der Elektrokleinwagen e.Go wird deutlich teurer, weil die Umweltprämie erhöht wird. Die Kaufprämie soll von 4.000 auf 6.000 Euro steigen, der Hersteller trägt davon die Hälfte. Ohne Preiserhöhung würde das Auto unrentabel.

    2. Waage: Amazons Dash-Regal bestellt automatisch Artikel nach
      Waage
      Amazons Dash-Regal bestellt automatisch Artikel nach

      Amazon hat in den USA mit dem Dash Smart Shelf eine Waage vorgestellt, die als Regaleinsatz verwendet wird. Auf dem Smart Shelf werden Produkte platziert, die automatisch nachbestellt werden, wenn eine bestimmte Menge unterschritten wird.

    3. Pickup: Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor
      Pickup
      Tesla stellt kantigen Cybertruck für 39.900 US-Dollar vor

      Tesla hat seinen elektrischen Pickup mit einer Reichweite von bis zu 800 km vorgestellt. Der Startpreis für die Konfiguration mit dem kleinsten Akku liegt bei 39.900 US-Dollar.


    1. 09:30

    2. 09:01

    3. 08:38

    4. 08:15

    5. 20:02

    6. 18:40

    7. 18:04

    8. 17:07