Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outdoorkamera mit Touchscreen für…

jetzt noch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. jetzt noch

    Autor: birne 19.02.10 - 09:48

    GPS, Weitwinkel und optischer Bildstabilisator
    Und das teil wäre gekauft :)

  2. Re: jetzt noch

    Autor: badfkjasdkfj 19.02.10 - 10:03

    Weitwinkel und optischer Bildstabi ist doch vorhanden:

    "Seine Brennweite reicht von 25 bis 100 mm (KB) bei F3,5 und 6,3. Eine mechanische Bildstabilisierung ist ebenfalls integriert."

  3. Re: jetzt noch

    Autor: alter Opa 19.02.10 - 10:41

    Wir haben früher noch unsere Erinnerungen mit den Bildern verbunden und brauchten nicht so einen Computer. Heute ist das aber etwas anderes, das Gedächtnis halt. Aber bei euch Jungspunden sollte das ja noch in Ordnung sein.

  4. Re: jetzt noch ;)

    Autor: neuer Opa 19.02.10 - 10:55

    alter Opa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben früher noch unsere Erinnerungen mit den Bildern verbunden und
    > brauchten nicht so einen Computer. Heute ist das aber etwas anderes, das
    > Gedächtnis halt. Aber bei euch Jungspunden sollte das ja noch in Ordnung
    > sein.

    Quelle?

  5. Re: jetzt noch ;)

    Autor: alter Opa 19.02.10 - 11:04

    Für was willst du Bengel eine Quelle?

  6. Re: jetzt noch ;)

    Autor: joho 19.02.10 - 11:05

    quelle ist pleite

  7. Re: jetzt noch

    Autor: birne 19.02.10 - 11:07

    ich verstehe zwar nicht genau was du meinst vermute aber es geht ums GPS - ja sicher kann man sich merken wo man das Foto geschossen hat. Aber es ist einfach praktisch wenn man sich eine Karte anzeigen lassen kann und anhand von Datum und Position seine Reise nochmal nachvollziehen oder präsentieren kann.

    ich hab einige Bilder wo ich zwar ungefähr weiß wo die gemacht wurden aber, da man als Touri auch mal in einen Bus oder ein Boot steigt das dann irgendwo ihn fährt kann ich den genauen Ort nur noch Schätzen.

  8. Re: jetzt noch

    Autor: alter Opa 19.02.10 - 11:21

    Ja es ging um GPS! Bisher hat man auch gar nicht den Anspruch gehabt Bilder genau zuordnen zu können. Ausser bei prominenten Objekten, aber da klärt sich die Sache von selbst. Für die Leute, die genaue Wege zuordnen wollen, gibt es aber auch externe GPS-Geräte, die die Route aufzeichnen. Nachteil, sie müssen immer laufen. Vorteil sie können die gesamte Route abbilden.
    Insgesamt find ich aber, ist es eine tolle Kamera für den Durchschnittsnutzer. Keine Sorgen mehr vor Sturz- und Wasserschäden, das interessiert den Durchschnittsnutzer viel mehr als GPS.

  9. Re: jetzt noch

    Autor: birne 19.02.10 - 11:52

    Ja is ne tolle Kamera für den Durchschnittsnutzer, aber zu sagen feature XY ist Blödsinn weil .. Da könnte auch einer kommen und sagen Bisher hatte man nicht den Anspruch das die Ottonormalverbraucher Kamera einen Touchscreen, einen Bildstabi , ein Weitwinkel objektiv, wasserdicht ist und einen Sturz aus 1,5m Höhe aushält.

    Bei prominenten Objekten erübrigt sich die genaue Standort Bestimmung per GPS IMHO - wo der Eifelturm steht finde ich leicht raus. Ganz konkretes Beispiel: ich war in Louisiana und habe dort eine Tour durch die Sümpfe gemacht. Man wurde in New Orleans im Hotel vom Bus abgeholt is dann 1,5h durch die Gegend gefahren und wurde an irgend einem Steg abgeladen. Tjo jetz hab ich da wirklich Tolle Bilder von einer Urwaldartigen Landschaft mit Flüssen, Seen, Aligatoren ect. aber ich kann niemandem genau sagen wo das überhaupt ist. "irgendwo in Louisiana" ja das is so wie "irgendwo in Deutschland". Sicher hätte man ein Navi mitnehmen können und die genaue position damit bestimmen können.
    Aber wenn die Kamera sowas quasi nebenbei erledigt wie Blitz auslösen und Schärfe einstellen wäre das ne Tolle sache (für mich) da kann man sicher drüber streiten - Fakt ist das die Handys es mittlerweile schon teilweise können und es kaum mehr kostet sowas auch in ner normalen Kompaktkamera einzubauen und diese Daten im Exif zu speichern.

  10. Re: jetzt noch

    Autor: noch aelterer Opa 19.02.10 - 12:05

    alter Opa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben früher noch unsere Erinnerungen mit den Bildern verbunden und
    > brauchten nicht so einen Computer. Heute ist das aber etwas anderes, das
    > Gedächtnis halt. Aber bei euch Jungspunden sollte das ja noch in Ordnung
    > sein.

    Du hast ja noch Glück, Jungchen.
    Weil wir, ja wir hatten früher gar nichts!

  11. Re: jetzt noch

    Autor: Replay 19.02.10 - 12:37

    Damals hat man nicht fotografiert, sondern gemalt. Dauerte nur etwas länger... ;)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  12. Re: jetzt noch

    Autor: Replay 19.02.10 - 12:39

    ... ein ordentlicher Bildwandler und weg mit der billigen CMOS-Sch***e. Und wo ich die Bilder aufgenommen habe, weiß ich auch ohne GPS. Zumindest ich habe mein Gehirn noch nicht endgültig ins Mobiltelefon verlagert ;)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58