1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach…

Bilder auf DXO... da wird dir übel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bilder auf DXO... da wird dir übel

    Autor: hachi 17.04.18 - 23:50

    Hab mir die vergleichsbilder auf DXO Mark angesehen.. Finde die kamera nicht so berauschend. Softwareglättung wohin das auge reicht, da wird bei schlechtem licht jede person zum Comic

  2. Re: Bilder auf DXO... da wird dir übel

    Autor: Rennfahrer 18.04.18 - 00:11

    Schade, das Huawei beim P20 Pro auf diesen Megapixelwahn aufgesprungen ist. Das war schon bei den Kompaktkameras vor einigen Jahren absoluter Bullshit. Die 40MP sind maximal ein theoretischer Wert den man vielleicht unter Idealbedinungen erreicht. In der Praxis kann so ein winziger Sensor sowieso nicht so gut auflösen. Sobald es leicht dämmert nähern sich die 40Mp vermutlich eher den 12MP an.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.18 00:13 durch Rennfahrer.

  3. Re: Bilder auf DXO... da wird dir übel

    Autor: PiranhA 18.04.18 - 10:13

    Bei dem Sensor mit 40MP werden standardmäßig vier Pixel zu einem zusammengefasst. Warum man nicht direkt einen Sensor mit 10MP verwendet, habe ich aber auch nicht verstanden. Vielleicht kriegt man so eine bessere Schärfe.

  4. Re: Bilder auf DXO... da wird dir übel

    Autor: unbuntu 18.04.18 - 12:18

    Selbst 10MP sind viel zu viel für Smartphones. Wozu braucht man so viel? In A2 druckt sich die Fotos keiner aus und zu 99% werden die eh nur am Smartphone oder auf Facebook betrachtet. Dagegen machen zuviele MP die Bildqualität wesentlich schlechter.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Bilder auf DXO... da wird dir übel

    Autor: jsm 18.04.18 - 14:25

    Oh man, diese Frage wird gefühlt seit 10 Jahren gestellt und die Anwort ist immer die selbe. Nur weil du das nicht brauchst ist es unnötig? Weil keiner A2-Bilder druckt?
    Es gibt noch ein paar andere Gründe für mehr Pixel, die darfst du aber gefälligst selbst googeln, die Antworten sind zich-tausend-fach vorhanden.

    Und soclhe Pauschalaussagen wie 10 MP sind zu viel sind es nicht mal wert beachtet zu werden.
    So einfach ist es dann eban auch nicht, es gibt verschiedene Technologien Materialien und Anwendungsfälle und das muss alles beachtet werden.
    Ich kann auch sagen 100 PS im Auto sind zu viel, da werden auch viele zustimmen, aber im Endeffekt ist das Diskussion auf Stammtisch-Ebene, das kann man im Spiegel- oder Bild-Forum machen, aber hier ist das einfach zu flach. Man kann eben nicht alles pauschalisieren, auch wenn es so schön verlockend einfach ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 11,99€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen