Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic HX-A 500: 4K-Actionkamera am Ohr

Mal sehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen...

    Autor: hyperlord 25.03.14 - 09:24

    ... wann hier wieder die ersten Gewaltphantasien gepostet werden, weil man ja vielleicht in der Öffentlichkeit gefilmt wird.

  2. Re: Mal sehen...

    Autor: M.P. 25.03.14 - 09:54

    Hmm,
    ich glaube schon, daß sich niemand mit so etwas "im Anschlag" im Biergarten oder in der S-Bahn gegenüber hinsetzt.
    Wenn irgendein Mountainbiker kurz im Wald oder ein Skifahrer auf der Piste mit so einer Kamera vorbeizischt, ist mir das so lange egal, wie er mich nicht über den Haufen fährt ;-)
    Aber in der Skihütte sollte man das Ding dann schon absetzen, wenn man sich zu jemandem an den Tisch setzt...

    Ich halte es für ähnlich unhöflich mit solchen Dingern die persönliche Ruhezone zu verletzen, wie am Tisch zu rauchen, wenn andere essen, oder seine privaten Handy-Telefonate in Zimmerlautstärke im Restaurant oder Kino zu führen...

    Aber das sollte eigentlich selbstverständlich sein...

  3. Re: Mal sehen...

    Autor: tingelchen 25.03.14 - 12:09

    Da nur 140min gehen, wir man wohl kaum die Tischgespräche aufnehmen. Aber rein schon alleine aus Bequemlichkeit wird man das Ding sicher nicht auch am Tisch tragen.

    Allerdings.... persönliche Ruhezone? In der Ski Hütte? Unter Ruhezone verstehe ich was anderes ;)

  4. Re: Mal sehen...

    Autor: M.P. 25.03.14 - 12:19

    Kommt auf die Skihütte an, und ob man sich wirklich bei Fahren vorher angestrengt hat ;-)
    Ich suche mir die Hütten aus, wo nicht so viel Randale ist, weil ich die Pause wirklich nötig habe...

    Etwas O.T.:
    Ein krank gemeldeter Oberstufen-Schüler auf dem Gymnasium meines Sohnes hat großen Ärger bekommen, weil während der Krankmeldung sein Smartphone seinen Standort mit "Zillertal" an seinen Facebook Account gemeldet hat...

    Kann also auch andere Gründe haben, warum der gegenüber in der Gondel nicht von der Action-Cam aufgenommen werden will ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.14 12:25 durch M.P..

  5. Re: Mal sehen...

    Autor: tingelchen 25.03.14 - 22:16

    Nun ja... wenn dieser Schüler so dämlich ist und seine Standortmeldungen auf Facebook postet, hat er eh nicht den Schuss gehört ^^

    Ich an seiner Stelle hätte allerdings auch nicht gelogen. Solange am Ende die Noten stimmen, sind ein paar Tage nicht relevant, da sie die Noten nicht signifikant beeinflussen.


    Aber ich verstehe worauf du hinaus willst. Die Möglichkeit des Live Streamings, wegen der Möglichkeit das Videomaterial in Echtzeit an ein anderes Gerät zu senden. Das ist in einigen Situationen natürlich nicht so berauschend. Wie eben in deinem Beispiel.
    In den meisten anderen ist es allerdings egal. Denn früher sind die Leute auch schon mit ihren Cams durch die Gegend gelaufen und haben alle Menschen aufgenommen. Das machen sie, seit dem es Kameras gibt, die man in einer Hand tragen kann. Von daher völlig Wurst, ob das Bild nun Live übertragen wird, oder später auf Youtube hoch geladen wird. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29