Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera…

Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

    Autor: körner 23.11.14 - 09:54

    Ist die LX100 denn voll hosentaschentauglich?

    Eine RX100III oder G7X hat zwar einen kleineren Sensor, kann aber den ganzen Tag bequem in der Hosentasche/Jeanstasche getragen werden, und liefert trotzdem eine hervorragende Bildqualität, bei denen die Bilder oft schärfer sind als die der LX100. Darüber hinaus haben diese Kameras ein Klappdisplay mit all seinen Vorteilen. Heutzutage bei solchen Kompakten auf Klappdisplays zu verzichten wirkt doch sehr antiquiert.

  2. Re: Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.14 - 10:22

    Die Gx7 hat dafür keinen Sucher und kann auch nicht nachträglich mit einem zum
    Aufstecken erweitert werden.
    Da bringt dir bei starkem Sonnenschein der tollste Klappdisplay nichts,wenn du garnicht mehr siehst was darauf angezeigt wird.
    Eine Kamera würde ich auch grundsätzlich nicht in einer Hosentasche aufbewahren und bei der LX100 würde es wahrscheinlich auch nicht passen.
    Man kann aber mit allen drei Kameras Bilder machen die nicht nur gelegentlich scharf sind.

  3. Re: Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

    Autor: körner 23.11.14 - 10:39

    Sucher an solchen kleinen Kameras sind doch eh nur Spielerei, wenn, dann nur optische an DSLRs.
    Wo bewahrst du denn deine "Pocket(!!)-Kameras" auf? An so nem kleinen Bauchtäschchen und klassisch in nem Lederetui, das dann von der Schulter/Hals runterbaumelt und immer im Weg ist?

  4. Re: Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

    Autor: jakestone 23.11.14 - 12:45

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sucher an solchen kleinen Kameras sind doch eh nur Spielerei, wenn, dann
    > nur optische an DSLRs.

    Was du möglicherweise in Erinnerung hast, sind diese kümmerlichen optischen Sucher an kleinen Kameras. Die taugen nichts. Stimmt.
    Die LX100 hat einen ziemlich guten elektronischen Sucher. Ich war anfangs auch äußerst skeptisch bei elektronischen Suchern. Habe meine Meinung jedoch vollkommmen geändert.

    Gruß



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.14 12:46 durch jakestone.

  5. Re: Voll hosentaschentauglich? Kein Klappdisplay?

    Autor: ThorstenMUC 23.11.14 - 17:42

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sucher an solchen kleinen Kameras sind doch eh nur Spielerei, wenn, dann
    > nur optische an DSLRs.

    Falls du es noch nicht mitbekommen hast - die aktuellen optischen Sucher der highend Systemkameras (Sony alpha 7x, Fujifilm X-T1) sind 2014 an den DSLR Suchern vorbei-gezogen... die beste Summe an Eigenschaften (Größe, Reaktion, Wysiwyg, Low-Light Nutzbarkeit, Information...) bekommt man mittlerweile bei dieses elektronischen OLED-Suchern.

    Die LX100 hat zwar eine einfachere, kleinere Variante - aber als Spielerei würde ich einen aktuellen elektronisch Sucher definitiv nicht bezeichnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

  1. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  2. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  3. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.


  1. 13:19

  2. 12:43

  3. 13:13

  4. 12:34

  5. 11:35

  6. 10:51

  7. 10:27

  8. 18:00