Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera…

Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: if_then_else 03.05.17 - 16:49

    bewegen darf sich das Objekt halt nicht und nebenbei: 2000,- sind ja nicht eben wenig für ... ja was denn eigentlich: eine Video cam oder eine Foto cam?
    letzteres kann allein technisch bedingt nur durchschnittlich sein ...
    ohne Weitwinkel (crop bedingt) keine Architekturfotografie.

  2. Re: Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: tezmanian 03.05.17 - 16:58

    Weil auch alle nur mit Weitwinkel rumlaufen... Naja Profis unter sich....

  3. Re: Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: ArcherV 03.05.17 - 16:59

    if_then_else schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bewegen darf sich das Objekt halt nicht und nebenbei: 2000,- sind ja nicht
    > eben wenig für ... ja was denn eigentlich: eine Video cam oder eine Foto
    > cam?
    > letzteres kann allein technisch bedingt nur durchschnittlich sein ...
    > ohne Weitwinkel (crop bedingt) keine Architekturfotografie.

    Fotografie besteht nicht nur aus Architektur.

    DSLM/mFT Kameras haben in der Fotografie genauso ihre Daseinsberechtigung wie APSC oder Full Frame Kameras.

  4. Re: Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: ArcherV 03.05.17 - 16:59

    tezmanian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil auch alle nur mit Weitwinkel rumlaufen... Naja Profis unter sich....


    +1

  5. Re: Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: happymeal 05.05.17 - 16:14

    if_then_else schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohne Weitwinkel (crop bedingt) keine Architekturfotografie.

    Wieviel Brennweite hat denn das kürzeste mft-Objektiv? 7 mm? Sollte reichen. Ein größeres Problem ist das Fehlen jeglicher Shiftobjektive.

  6. Re: Sensor: 17.3x13.0mm, Kontrsatautofocus

    Autor: thepiman 07.07.17 - 18:24

    Wichtiger finde ich lichtstarke Objektive um die kleinen Sensoren auszugleichen. 1:5,6 ist nicht gerade der Hit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27