Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic: Superzoom-Kamera mit 600 mm…

Warum ohne RAW?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ohne RAW?

    Autor: adba 22.07.11 - 08:55

    So viele neue gute Kameras haben keine RAW-Unterstützung. Warum? kostet ja wirklich nicht viel aussert ein bisschen Software.

  2. Re: Warum ohne RAW?

    Autor: trollwiesenverschieber 22.07.11 - 09:27

    Sicherlich, weil sie als reine Consumerkameras ein anderes Marktsegment bedienen sollen/wollen. Und dort von Lieschen Müller RAW-Dateien mit einer extra Software eher weniger bearbeitet werden.

    Lustig finde ich diese Formulierung:
    > ... und wiegt betriebsbereit mit SDHC-Karte rund 498 Gramm.

    Wieviel wiegt sie dann ohne SDHC-Karte? 490 Gramm? :)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  3. Re: Warum ohne RAW?

    Autor: Neko-chan 22.07.11 - 10:21

    Naja... SLR Kameras sind ja eigentlich schon keine reinen Consumer Produkte mehr. Von dem her wäre teilweise das RAW Format schon wünschenswert.

    Was ich allerdings seltsam finde, ist eher die Anzahl der Kameras mit SLR Technik und fixem Objektiv. Die Entwicklung macht mir sorgen.

    Zum Schluss gibt es dann nur noch die Professional Kameras mit Wechselobjektiven.

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  4. Re: Warum ohne RAW?

    Autor: iu3h45iuh456 22.07.11 - 10:30

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich allerdings seltsam finde, ist eher die Anzahl der Kameras mit SLR
    > Technik und fixem Objektiv. Die Entwicklung macht mir sorgen.

    Da sehe ich keinen Grund zur Sorge. Von Canon/Nikon/Pentax/Sony/Olympus gibt es genug Auswahl an DSLR mit Wechseloptiken. Das wird so schnell nicht verschwinden.

  5. Re: Warum ohne RAW?

    Autor: trollwiesenverschieber 22.07.11 - 11:49

    Und es gibt auch bei Panasonic genug Kameras mit Wechselobjektiven, wie z.B. die G-Serie - und auch im unteren Segment, wie z.B. die GF2.
    Und wem die µFT-Objektive nicht ausreichen: Einfach einen Adapter für (wie in meinem Fall Nikon) andere Anbieter - die Blende und Schärfe von Hand einstellen und über ein 50mm (entspricht Kleinbild 100mm) mit 1,8er Lichtstärke freuen. :)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  3. matrix technology AG, München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 33,99€
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36