1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Peachy Printer: Mini-3D-Drucker für etwa…

kommt es mir nur so vor,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kommt es mir nur so vor,

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.13 - 13:05

    dass alle it-nerds so richtig heiss auf 3d-drucker sind und dabei der reale sinn und -zweck des gerätes also solches vollkommen unbeachtet bleibt und unwichtig ist.

    wer zum teufel braucht kostengünstige (ergo technisch einfache) oder kleine 3d-drucker, vlt. noch für unterwegs, um objekte zu schaffen, die bzgl. detailreichtum kaum an jenen eines gummibärchen heranreichen?

    wir haben es hier ja nicht mit einem gerät zu tun, was jedem, der auch einen computer besitzt, nützlich sein kann - so wie bei einem normalen 2d-drucker.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.13 13:08 durch McNoise.

  2. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: Maddi 23.09.13 - 13:47

    Erschließt sich mir auch nicht ganz warum die Dinger immer kleiner werden sollen, schließlich hält sich der Markt für portable Laserdrucker auch in grenzen.

    Grade beim 3D druck will ich doch ein möglichst großes Objekt damit herstellen können.

  3. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: red creep 23.09.13 - 14:17

    Mir würde es vollkommen reichen, wenn Copyshops dazu übergingen auch 3D-Druck anzubieten. Dann braucht eigentlich keiner einen eigenen 3D Drucker. Man würde auch bessere Qualität bekommen, weil die Drucker in einem Geschäft viel besser ausgelastet sind.

  4. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: shazbot 23.09.13 - 14:36

    Naja so als Hobby-Modellierer wärs fürs mich schon interessant, aber ehrlichgesagt wüsste ich wirklich nicht was machen mit dem ganzen Kram. Daher verstehe ich diesen 3D-Druck-Hype nicht wirklich.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  5. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: FelixG 23.09.13 - 14:55

    Geht mir ähnlich...
    der Drang einen 3D Drucker zu kaufen verschwindet bei mir spätestens dann, wenn ich darüber nachdenke was ich damit wohl drucken könnte (deshalb habe ich auch noch keine Fräs- und/oder Drehmaschine: wäre zwar cool, würde aber wahrscheinlich nur in der Ecke rumstehen)

  6. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: nw42 23.09.13 - 15:16

    das schöne ist - ihr werdet nicht gezwungen einen zu erstehen...

    und für all die creativen Bastler und Wissendurstigen, die so etwas selber mal ausprobieren wollen gibt es kleine Geräte, die nicht viel kosten und die man sogar im Rucksack mit sich rumtragen kann - ist doch super - was gibt es da zu nörgeln?

  7. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: YoungManKlaus 23.09.13 - 15:37

    und vor allem weil man viel teurere geräte dort anschaffen kann die sowohl höhere auflösung haben als auch mit besserem material arbeiten (z.b. metallstaub :D:D:D)

  8. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: Natchil 23.09.13 - 21:08

    > Mir würde es vollkommen reichen, wenn Copyshops dazu übergingen auch 3D-Druck anzubieten
    Dir. Mir wahrscheinlich nicht, denn ich würde dafür keinen wirklichen Nutzen haben, es aber trotzdem haben wollen. Einfach um aus Spaß was zu drucken.
    Mich interessiert so was halt.

  9. Re: kommt es mir nur so vor,

    Autor: Elchinator 24.09.13 - 10:38

    Die ersten Nadeldrucker waren auch reichlich sinnfrei, für Geschäftsbriefe taugten sie jedenfalls nicht. Ich habe mit meinem 7-Nadel-Drucker damals auch viel experimentiert und wenig sinnvoll gearbeitet. Das Gerät hier hat so etwas vom Mini-Thermodrucker am ZX-81. Praktisch sinnfrei, aber lustig.

    Letztlich war das aber die Grundlage für die Drucker heute, die beim Fotodruck schon eine eine höhere Qualität haben, als die damaligen (Consumer-) Abzüge!

    Das wird beim 3D-Druck auch so laufen. Die Technik entwickelt sich weiter, sie muß sich nur erst einmal etablieren. In zehn Jahren hinterfragt dann auch keiner mehr den Sinn, weil die Druckqualität dann vielen Industrieprodukten gleichkommen wird.

    Und Nutzen gibt es genug. Die Tage ist uns eine Halterung in der Spülmaschine gebrochen. Ein Plastikteil für vielleicht 5 Cent Produktionskosten. Die Wiederbeschaffung wird alleine für den Versand das zehnfache kosten! Warum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist - Microsoft Tools (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Cloud Security Engineer (w/m/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. IT Sales Consultant (w/m/d)
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  4. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. über 2 Millionen Spar-Deals für Prime-Mitglieder
  2. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  3. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  4. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring