Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentax 645D mit 40 Megapixeln

Kampfpreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kampfpreis

    Autor: ben_cologne 10.03.10 - 12:01

    In diesem Sektor der Mittelformatkamerasysteme würden 7000€ (warscheinlicher sind eher 9000€) als Schnäppchen gelten (wohlgemerkt auch 9000€).

    Ich hoffe für Hoya bzw. die Pentax Division, dass sie dieses mal auf das richtige Pferd setzen und ihre Strategie aufgehen wird. Neue Mitbewerber im Mittelformatbereich sind immer willkommen, vor allem bei den jetzigen Preisen.

    Vielleicht können dann auch mal Hobbyfotografen in den Genuss dieses Formats kommen :)

  2. Re: Kampfpreis

    Autor: blablajnknjk 10.03.10 - 12:07

    ja das stimmt schon

    aber ich würd diese kamera eher als spielzeug abstempeln
    da noch nichtmal das rauschverhalten sichergestellt ist

    und da bei pentax meist bei 400 das rauschen anfängt
    würde ich behaupten das diese kamera einfach dafür überteuert ist

  3. Re: Kampfpreis

    Autor: OldFart 10.03.10 - 12:12

    blablajnknjk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja das stimmt schon
    >
    > aber ich würd diese kamera eher als spielzeug abstempeln
    > da noch nichtmal das rauschverhalten sichergestellt ist

    Da spricht der (gähn) Profi (gähn).

    > und da bei pentax meist bei 400 das rauschen anfängt
    > würde ich behaupten das diese kamera einfach dafür überteuert ist

    Eine MF Kamera nimmt man nicht zur Konzertphotographie und wer kann nimmt sowieso ein Stativ wenn es irgendwie geht.

    Schon mal was vom Velvia 50 gehört? Wie können die Leute nur damit Bilder machen?!

  4. Re: Kampfpreis

    Autor: ichbinsmalwieder 10.03.10 - 12:23

    ben_cologne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In diesem Sektor der Mittelformatkamerasysteme würden 7000€
    > (warscheinlicher sind eher 9000€) als Schnäppchen gelten (wohlgemerkt auch
    > 9000€).

    Das war auch das erste, was mir durch den Kopf schoss.
    Im selben Preisbereich liegt immerhin auch Canons EOS 1Ds MkIII, die hat aber nur Kleinbildformat.

  5. Re: Kampfpreis

    Autor: kuckuck 10.03.10 - 12:56

    blablajnknjk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja das stimmt schon
    >
    > aber ich würd diese kamera eher als spielzeug abstempeln
    > da noch nichtmal das rauschverhalten sichergestellt ist
    >
    > und da bei pentax meist bei 400 das rauschen anfängt
    > würde ich behaupten das diese kamera einfach dafür überteuert ist

    Ich würde Canon und Nikon Kameras als Spielzeug abstempeln, da bei ISO 400 meist der Aquarellmodus anfängt.
    Mit solchen Kameras arbeitet man in der Regel mit Stativ.

  6. Re: Kampfpreis

    Autor: terger 10.03.10 - 13:50

    Verwundert bin ich aber ein wenig über die ganzen Abdichtungen, wenn ich ehrlich bin.

  7. Re: Kampfpreis

    Autor: nixblabla 10.03.10 - 15:08

    > und da bei pentax meist bei 400 das rauschen anfängt
    > würde ich behaupten das diese kamera einfach dafür überteuert ist

    So schlecht ist di k-x aber nicht, da kann man recht gut bis 1600 und zur Not auch bis 6400 hochgehen.

  8. Re: Kampfpreis

    Autor: zauberbob 10.03.10 - 15:34

    mal ganz davon abzusehen das der sensor von dieser MF kamera wesentlich höher ist und daraus folgend das rauschen auch deutlich geringer sein müsste...

    :)

  9. Re: Kampfpreis

    Autor: Fido 10.03.10 - 15:39

    blablajnknjk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber ich würd diese kamera eher als spielzeug abstempeln
    > da noch nichtmal das rauschverhalten sichergestellt ist
    >
    > und da bei pentax meist bei 400 das rauschen anfängt
    > würde ich behaupten das diese kamera einfach dafür überteuert ist

    Hör mal, informiere dich doch bitte erstmal bevor du hier dicke Sprüche machst. Mal eben im vorbeigehen eine pauschale Abwatschung zu machen ist Nonsens.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41