Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentax 645D mit 40 Megapixeln

Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: hjvb 10.03.10 - 11:29

    Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

  2. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: takeoff 10.03.10 - 11:41

    unkomprimiert : 40 Mio Pixel x 3 Farben x 2 Byte (16Bit) pro Farbe = 240MB

  3. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: lcg 10.03.10 - 11:58

    takeoff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unkomprimiert : 40 Mio Pixel x 3 Farben x 2 Byte (16Bit) pro Farbe = 240MB

    Wenn das ein normaler Bayer-Sensor ist, wovon ich ausgehe, dann sind das 40 Mio. jeweils einfarbige Pixel, die geeignet interpoliert werden müssen, um 40 Mio. RGB Pixel zu bekommen. Sprich, es wären eher 80MB.

    Das passt auch eher zu dem, was ich beim Blick auf aktuelle Vollformatsensoren mit 20+MP und mit Komprimierung erwarten würde.

    Viele Grüße,
    lcg

  4. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: RAWologe 10.03.10 - 12:01

    Üblicherweise benutzt man RAW-Daten als Ausgabeformat, dabei kann man die vorhandenen 7264x5440 pixel mit 14 bit nicht einfach bit für bit hochrechnen! Die RAW-Dateien werden um die 50MB haben ...
    Am Computer werden dann 113,1 MB grosse RGB-Daten mit 8 bit draus, mehr Farben kann die Glotze eh nicht darstellen!

  5. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: OldFart 10.03.10 - 12:08

    RAWologe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    (...)

    > Am Computer werden dann 113,1 MB grosse RGB-Daten mit 8 bit draus, mehr
    > Farben kann die Glotze eh nicht darstellen!

    Arrrrggghhh ... also wer mit 8 Bit Farbtiefe arbeitet für den ist sowas sowieso nicht gedacht.

    Hätte allerdings 16 Bit und nicht "nur" 14 erwartet (und nein, ich erwarte nicht das Dir Begriffe wie "Farbabriss" oder "Wide Gammut Monitor" etwas sagen).

    ... 8 Bit ... C64 Knipsologe ... Wasserfarben Michel Angelo ...

  6. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: egon2 10.03.10 - 12:28

    No, ein Alter Meister?
    14 bit sind die Spezifikationen des Sensors, den, etwas kleiner übrigens auch die Leic S2 verbaut. Wobei alles über 12 bit keine Bildinformationen mehr beinhaltet, sondern lediglich Rauschen. Also eher eine akademische Frage, weil hier geht es nur um das ausgelesene Signal des Sensors, nicht um das PP.

  7. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: RAWologe 10.03.10 - 13:04

    8 bit pro Kanal waren natürlich gemeint!
    8 bit Gesamtfarbtiefe? Erinnert sich noch jemand daran?

  8. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: OldFart 10.03.10 - 13:26

    egon2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > No, ein Alter Meister?
    > 14 bit sind die Spezifikationen des Sensors, den, etwas kleiner übrigens
    > auch die Leic S2 verbaut. Wobei alles über 12 bit keine Bildinformationen
    > mehr beinhaltet, sondern lediglich Rauschen.

    Quark da die Farbtiefe nichts über das Rauschen aussagt und die Leica S2 ist eine schöne Kamera, was aber nichts daran ändert das 16 Bit/Kanal bei MF nicht unüblich sind, aber Du kannst es den betreffenden Konstrukteuren ja mal erzählen das sie da was falsch machen.

  9. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: EgoTroubler 10.03.10 - 13:40

    ja ich ;-) und auch noch an 4bit..C64 ;-)

  10. Re: Wie gross ist die Bilddatei bei max Aufloesung? k.t.

    Autor: egon2 10.03.10 - 14:14

    OldFart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > egon2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > No, ein Alter Meister?
    > > 14 bit sind die Spezifikationen des Sensors, den, etwas kleiner übrigens
    > > auch die Leic S2 verbaut. Wobei alles über 12 bit keine
    > Bildinformationen
    > > mehr beinhaltet, sondern lediglich Rauschen.
    >
    > Quark da die Farbtiefe nichts über das Rauschen aussagt und die Leica S2
    > ist eine schöne Kamera, was aber nichts daran ändert das 16 Bit/Kanal bei
    > MF nicht unüblich sind, aber Du kannst es den betreffenden Konstrukteuren
    > ja mal erzählen das sie da was falsch machen.

    Immer ruhig, ein alter Mann ist kein D-Zug. Die 645D verwendet einen Kodak-Sensor den auch die Leica S2 (eben kleiner) und die Hasselblad H4D40 verwenden. Dieser hat einen A-D-Wandler mit 14 bit. Ob ich Kodak, bzw. Leica und Hasselblad erklären soll sie würden etwas falsch machen, weiss ich nicht.

    Es gibt von Dalsa einen 40Mpix Sensor der einen A-D-Wandler mit 16 bit verwendet. Vertrauenswürdige mit Signalverarbeitung vertraute Quellen sprechen davon, dass hier kein Vorteil für diesen Sensor bestünde, da im analogen Signal die bits über 12/13 keine Bildinformation mehr enthalten, sondern lediglich Rauschen. Soviel dazu. Bin aber gerne bereit technische Papers, die was anders beweisen zu akzeptieren.

    Der ursprüngliche Poster, der deine erste rotzige Antwort genießen durfte, sprach aber von der weiteren Bildbearbeitung, die mit 8bit pro Kanal stattfinden würde. Das hat aber mit dem Auslesen des analogen Signals und den Spezifikationen des Sensors nichts mehr zu tun.

    Entweder sind alle anderen dumm und produzieren erstens unbrauchbare Sensoren und haben keine Ahnung von weiterer Bildbearbeitung, oder der Hund liegt wo anders begraben.

    MfG

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hectronic GmbH, Bonndorf
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. windream, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-48%) 25,99€
  3. 5,95€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst zu antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

  3. Mate X: Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen
    Mate X
    Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen

    Wie Samsung scheint auch Huawei Probleme damit zu haben, sein faltbares Smartphone fertigzubekommen. Die Verzögerung beim Mate X ist mittlerweile so groß, dass sich der chinesische Hersteller offenbar entschlossen hat, gleich eine neue Kamera und ein neues SoC zu verbauen.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:33

  8. 11:21