Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentax K-01 im Praxistest: Optisch ein…

Sinn leichtgewichtiger Kameras?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: Keridalspidialose 12.07.12 - 13:55

    Meiner Meinung nach braucht eine Kamera ein gewisses Gewicht damit man sie ruhig halten kann um damit anständig zu Fotografieren.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: Sebi83 12.07.12 - 14:02

    Frauen z.B. nutzen gerne Kameras die etwas leichter sind und auch nicht eine ganz so große Fläche haben, eben weil sie (häufig) nicht so große Hände haben wie Männer.
    Ich denke das hat eher etwas mit dem persönlichen Empfinden zu tun.

  3. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: nuffy 12.07.12 - 15:35

    Wenn Du erst einmal eine fette DSRL mit großem Objektiv + Aufsteck-Blitz eine ganze Hochzeit lang in den Händen gehalten hast, wirst Du um jedes Gramm Ersparniss dankbar sein...

    Grundsätzlich ist ein gewisses Gewicht gut, aber zu viel ist auch nicht gerade toll. Letztendlich kommt es auf den Anwendungsbrereich an.

  4. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: Sebi83 12.07.12 - 16:25

    Ich denke mal nicht, dass du mich meinst, oder?!

    Ich habe selber ne DSLR und spätestens dann wenn man die und das Equipment durch die Gegend schleppt wünnscht man sich schon, dass das alles etwas leichter wäre :-)
    Aber dafür macht fotografieren ja auch Spaß und nachdem ich jetzt auch nen Foto Rücksack habe, sollte die nächste Wanderung mit Kamera auch etwas angenehmer werden..

  5. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: Beastmaster 12.07.12 - 16:53

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du erst einmal eine fette DSRL mit großem Objektiv + Aufsteck-Blitz
    > eine ganze Hochzeit lang in den Händen gehalten hast, wirst Du um jedes
    > Gramm Ersparniss dankbar sein...


    Und wenn dann irgendn Foto verwackelt ist, weil man kein teures IS-Objektiv hat, aber ne Kamera die nur 20g wiegt, dann ist man auch nicht glücklich. ;)

  6. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: Konsumkind 12.07.12 - 19:18

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach braucht eine Kamera ein gewisses Gewicht damit man sie
    > ruhig halten kann um damit anständig zu Fotografieren.

    Weshalb ein Großteil der DSLR-Besitzer sein Equipment häufig genug daheim lässt.

    Ich habe vor kurzem meine DSLR verkauft und mir die Fuji X100 angeschafft. Ergebnis: Die Kamera ist quasi ständig mit mir unterwegs wodurch ich auch insgesamt wieder deutlich mehr und (zumindest rein subjektiv) besser fotografiere. Obwohl ich anfangs recht skeptisch war muss ich im Nachhinein sagen dass sich der Umstieg doch sehr gelohnt hat.

    Einziges Manko: Keine Möglichkeit Objektive zu wechseln, da hoffe ich auf den Nachfolger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.12 19:20 durch Konsumkind.

  7. Hast du Parkinson?

    Autor: fratze123 12.07.12 - 19:56

    Zig Millionen Nutzer von Kompaktkameras haben kein Problem mit dem Ruhighalten. Gegen ein bißchen Gewackel gibt es die eingebauten Bildstabilisatoren.

    Der Sinn leichtgewichtiger Kameras ist übrigens, dass sie einfach weniger wiegen.

  8. Re: Sinn leichtgewichtiger Kameras?

    Autor: ad (Golem.de) 13.07.12 - 00:36

    Konsumkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keridalspidialose schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meiner Meinung nach braucht eine Kamera ein gewisses Gewicht damit man
    > sie
    > > ruhig halten kann um damit anständig zu Fotografieren.
    >
    > Weshalb ein Großteil der DSLR-Besitzer sein Equipment häufig genug daheim
    > lässt.
    >
    > Ich habe vor kurzem meine DSLR verkauft und mir die Fuji X100 angeschafft.
    > Ergebnis: Die Kamera ist quasi ständig mit mir unterwegs wodurch ich auch
    > insgesamt wieder deutlich mehr und (zumindest rein subjektiv) besser
    > fotografiere. Obwohl ich anfangs recht skeptisch war muss ich im Nachhinein
    > sagen dass sich der Umstieg doch sehr gelohnt hat.
    >
    > Einziges Manko: Keine Möglichkeit Objektive zu wechseln, da hoffe ich auf
    > den Nachfolger.

    Schon gesehen? http://www.fujifilm.eu/de/presse/artikel/news/fujifilm-erweitert-mit-dem-weitwinkelkonverter-wcl-x100-die-flexibilitaet-der-premium-kompaktkamera/

    Vielleicht kommt ja auch noch ein Telekonverter.


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Allplan Development Germany GmbH, München
  4. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

  1. Amazon: Echo Show mit Browser, Skype und großem Display
    Amazon
    Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    Amazon hat die zweite Generation des Echo Show vorgestellt. Das neue Modell erhält ein deutlich größeres Display, soll besser klingen, kann auch mit Skype verwendet werden und bekommt gleich ein Smart-Home-Hub dazu. Am Preis ändert sich nichts.

  2. Smart Plug: Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt
    Smart Plug
    Amazon bringt eigene smarte Steckdose auf den Markt

    Amazon hat seine erste eigene smarte Steckdose vorgestellt. Die Steckdose benötigt keinen Hub und kann direkt mit Alexa-Lautsprechern gesteuert werden.

  3. Echo Plus und Echo Dot: Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon
    Echo Plus und Echo Dot
    Zwei neue Alexa-Lautsprecher von Amazon

    Amazon hat zwei neue Echo-Lautsprecher vorgestellt. Der Echo Dot bleibt Amazons preiswerter Einstieg in die Welt smarter Lautsprecher, der neue Echo Plus ist für Käufer gedacht, die einen besseren Klang wünschen.


  1. 22:26

  2. 21:22

  3. 21:16

  4. 20:12

  5. 20:09

  6. 19:11

  7. 18:50

  8. 18:06