1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petzval: 170 Jahre altes Objektiv für…

Petzval Fotos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Petzval Fotos

    Autor: Trockenobst 16.12.13 - 09:45

    http://www.shootingfilm.net/2013/08/10-beautiful-analog-black-white.html

    http://www.lomography.com/magazine/news/2013/09/04/new-photos-and-a-new-video-shot-with-the-petzval-lens

    Der extrem starke Bokeh-Effekt (Unschärfe im Hintergrund) ist hier ein Teil der Komposition, vor allem die Kreisförmigkeit. Dafür sind die Menschen im Vordergrund extrem scharf gestellt.

  2. Re: Petzval Fotos

    Autor: Kakiss 16.12.13 - 09:54

    Danke für die Links, find ich ziemlich gut und erstaunlich was die Linse macht.

  3. Re: Petzval Fotos

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 10:01

    Nice! O.o

    Also ich finde diese Bildeindrücke wunderschön! Finde ich toll, daß man das gerettet hat! :-)

  4. Re: Petzval Fotos

    Autor: ad (Golem.de) 16.12.13 - 10:07

    Hier sind noch mehr Beispielfotos

    http://microsites.lomography.com/petzval-lens/galleries/


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)



    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.shootingfilm.net
    >
    > www.lomography.com
    >
    > Der extrem starke Bokeh-Effekt (Unschärfe im Hintergrund) ist hier ein Teil
    > der Komposition, vor allem die Kreisförmigkeit. Dafür sind die Menschen im
    > Vordergrund extrem scharf gestellt.

  5. Re: Petzval Fotos

    Autor: Aureus 16.12.13 - 10:22

    Ich mag den Stil der alten Porträtaufnahmetechniken sehr. Der oft nur sehr enge Scharfstellungsbereich, den alte Lochblenden- oder Plattenkameras bereitstellten, lieferte eine besondere Porträtqualität ab, die man sich von "modernen" Fotografen praktisch kaum mehr erwarten kann. Gute Fotografen arbeiten aber auch heute noch gerne mit jenen Techniken, die schon vor hundert Jahren entwickelt wurden.

    Einen praktischen Sinn für den Kauf dieser nachgebauten Objektive sehe ich trotzdem nicht. Mit den heutigen Möglichkeiten, die mir eine moderene Fotoausrüstung bereitstellt, kann man all diese Effekte leicht reproduzieren. Selbst mit einer günstigen Kompaktkamera kann praktisch jeder nahezu perfekte Bilder schießen. Und wem es zu perfekt ist, der hat mit z.B. Photoshop alle Möglichkeiten es zu verändern. Währenddessen wäre es für mich als Fotograf mit Herzschmerz verbunden, in einem perfekten (Foto-)Moment von der Zufälligkeit einer Lomo (oder einem schwer abschätzbaren Objektiv) abhängig zu sein.

  6. Re: Petzval Fotos

    Autor: Trockenobst 16.12.13 - 10:31

    Aureus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fotoausrüstung bereitstellt, kann man all diese Effekte leicht
    > reproduzieren.

    Nicht jeder ist gut in Photoshop und nicht jeder hat Lust dies zu tun.

    Außerdem ist der Bokeh, diese perfekte Unschärfe im Hintergrund nur sehr schwer mit Photoshop nachzumachen - jedenfalls für Anfänger. Meist bedient bedient man sich einem "Falschen" weil es eben so schwer ist.
    http://www.obsidiandawn.com/creating-faux-bokeh-backgrounds-in-photoshop-tutorial

    > (Foto-)Moment von der Zufälligkeit einer Lomo (oder einem schwer
    > abschätzbaren Objektiv) abhängig zu sein.

    Diese Art der Moment-Fotografie wird auf lange Sicht sterben. Und zwar aus dem einfachen Grund: es gibt Kameras, die jetzt schon 25fps in 10megapixel Filmen. Da ist jedes einzelne "Filmframe" ein **perfektes** Foto. So filmt man mit den Modells oder beim Sport einfach drauf los und die Kamera füllt eine 1TB Platte mit 20.000 Fotos.

    Da wird dann schon der Moment da sein wo der Ball auf den Schläger trifft, das Modell den perfekten Kussmund macht oder der Musiker auf der Stadionbühne genau richtig in der Pyro steht.

    Dagegen kann man nichts machen, dass ist der Lauf der Welt. Trotzdem haben diese Spezialobjektive ihren Sinn. Und wenn es einfach nur das Hobby ist ;D

  7. Re: Petzval Fotos

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 10:34

    Da ist schon was dran, aber wäre der Preis nicht, wäre ich auch versucht mir so ein Objektiv mit Zweitbody zu holen. Der Bildeindruck ist schon sehr nett und relativ schwer zu imitieren.

    Die Qualität älterer Objektive ist sowieso erstaunlich. An meiner Pentax habe ich inzwischen ein Rikenon P 50 mm als Hauptobjektiv. Das entspricht jetzt einer Festbrennweite von 80 mm und ist von der Schärfe her beeindruckend. Auch das eckige Bokeh mag ich.

  8. Re: Petzval Fotos

    Autor: nykiel.marek 16.12.13 - 10:46

    Ich weiß nicht woran das liegt, aber ich empfinde diesen Bokeh bei machen Fotos als extrem unangenehm. Bei einigen geht es aber wieder in Ordnung.
    LG, MN

  9. Re: Petzval Fotos

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 10:47

    Ich denke das liegt an der Verzerrung an den Rändern.

  10. Re: Petzval Fotos

    Autor: Egon E. 16.12.13 - 10:51

    MysteryKnight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist schon was dran, aber wäre der Preis nicht, wäre ich auch versucht
    > mir so ein Objektiv mit Zweitbody zu holen. Der Bildeindruck ist schon sehr
    > nett und relativ schwer zu imitieren.

    Google mal nach dem Helios 44-2 (gibt es auch selten mit Pentax-Anschluss, ansonsten M42 + Adapter). Das hat eine Abbildungscharakteristik, die in dieselbe Richtung geht ("rotierender" Hintergrund). Die Bildfeldwölbung ist aber nicht so extrem, dadurch lässt sich relativ "normal" damit fotografieren. An Kleinbild dürfte der Effekt des rotierenden Hintergrundes noch etwas stärker sein.

  11. Re: Petzval Fotos

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 10:55

    Danke für den Tipp! Scheint eine gute Alternative zu sein.

  12. Re: Petzval Fotos

    Autor: nykiel.marek 16.12.13 - 10:57

    Ja, das wird es wohl sein das mich so irritiert.
    LG, MN

  13. Re: Petzval Fotos

    Autor: Aureus 16.12.13 - 11:06

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder ist gut in Photoshop und nicht jeder hat Lust dies zu tun.
    ...
    > Diese Art der Moment-Fotografie wird auf lange Sicht sterben.
    ...
    > Dagegen kann man nichts machen, dass ist der Lauf der Welt. Trotzdem haben
    > diese Spezialobjektive ihren Sinn. Und wenn es einfach nur das Hobby ist ;D

    Du hast schon mit allem recht. Es sollte aber nicht der Eindruck erweckt werden, dass es selbstverständlich ist, mit diesen "alten Dingern" schöne Fotos wie in den Beispielen zu machen. Allein die Kombination "manuelles Objektiv ohne Autofokus" und "moderne Digitalkamera" wird so manchen ambitionierten Amateurfotografen zur Verzweiflung bringen. Die heutige Technik macht es einfacher ein perfektes Foto zu schießen, der Amateur ist trotzdem meist mit dem Abdrücken zu früh oder zu spät dran, oder das Licht stimmt nicht oder der Automatikmodus hat die Lichtstimmung falsch berechnet. Ich will damit nur sagen: Der richtige Profi schafft auch mit einem Loch in einem Schuhkarton (nicht zufällig) schöne Bilder, währenddessen so mancher Amateur meist nur einem Werbetrick reingefallen ist.

  14. Re: Petzval Fotos

    Autor: Michael H. 16.12.13 - 13:24

    MysteryKnight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist schon was dran, aber wäre der Preis nicht, wäre ich auch versucht
    > mir so ein Objektiv mit Zweitbody zu holen. Der Bildeindruck ist schon sehr
    > nett und relativ schwer zu imitieren.

    5-600¤ finde ich da schon einen recht annehmbaren Preis.

    Herkömmliche lichtstarke Objektive und vor allem gute Festbrennweiten bewegen sich meist in diesem Bereich.

    Dafür das es im Prinzip eine Sonderanfertigung ist und keine Massenware...

    Bei mir ist es eher die Frage ob sich sowas für mich lohnt als Hobbyknipser (für so etwas spezielles)

  15. Re: Petzval Fotos

    Autor: körner 16.12.13 - 16:16

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für die Links, find ich ziemlich gut und erstaunlich was die Linse
    > macht.


    Objektiv, nicht Linse...

  16. Re: Petzval Fotos

    Autor: RiDn 16.12.13 - 19:02

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aureus schrieb:
    > Nicht jeder ist gut in Photoshop und nicht jeder hat Lust dies zu tun.
    >


    Also Boke-Effekt ist in Photoshop nicht so ohne weiteres reproduzierbar.

  17. Re: Petzval Fotos

    Autor: gpisic 19.12.13 - 16:46

    Aber es gibt genug Plugins dafür die es können:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/bokeh-effekt-in-fotos-zerstreut-und-scharf-a-820159.html

  18. Re: Petzval Fotos

    Autor: Egon E. 19.12.13 - 22:58

    Die was können? Halbwegs glaubwürdiges "Bokeh" herbeizaubern? Bei einigen wenigen geeigneten Motiven vielleicht schon. Grundsätzlich aber eher nicht. Ich habe das ja schon im anderen Thema erläutert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  3. Henry Schein Services GmbH, Langen (Hessen)
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,00€ (Bestpreis)
  2. 379,00€ (Bestpreis)
  3. gratis
  4. 159,90€ + Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45