1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petzval: 170 Jahre altes Objektiv für…

Vorsatz für Smartphone oder kleine Digis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsatz für Smartphone oder kleine Digis

    Autor: borg 16.12.13 - 12:18

    Es gibt ja praktische Vorsatzobjektive die beispielsweise mit Magnet vor die Objektive von Smartphone oder Kleinbilddigitalcams (auch mit optischem Zoom) gesetzt werden können.
    Da finden sich Macros, Tele, Weitwinkel, Fischeye, Polfiler und Graufilter.
    Aber egal ob bei Smartphone oder Digicam, auch bei kleinster Blende und Tele bekommt man der kleinen Aufnahmechips kaum den Portraiteffekt (scharfes Hauptmotiv, unscharfer Hinter und Vordergrund hin. Neben dem Fehlen eines "richtigen" Blitzes mittlerweile der Hauptschwachpunkt der digitalen Alleskönner im Bereich der Hausundhof-Fotografie.
    Für ein paar Portraitbilder (von deren Aufnahmemöglichkeit man vorab noch gar keine Kenntnis hat) reaktiviere ich meine eingemottete Spielgelreflex nicht und schleppe auch keine KG-Hardware mit mir mit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.13 12:20 durch borg.

  2. Re: Vorsatz für Smartphone oder kleine Digis

    Autor: Luebke 16.12.13 - 14:03

    borg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt ja praktische Vorsatzobjektive die beispielsweise mit Magnet vor
    > die Objektive von Smartphone oder Kleinbilddigitalcams (auch mit optischem
    > Zoom) gesetzt werden können.
    > Da finden sich Macros, Tele, Weitwinkel, Fischeye, Polfiler und
    > Graufilter.
    > Aber egal ob bei Smartphone oder Digicam, auch bei kleinster Blende und
    > Tele bekommt man der kleinen Aufnahmechips kaum den Portraiteffekt
    > (scharfes Hauptmotiv, unscharfer Hinter und Vordergrund hin. Neben dem
    > Fehlen eines "richtigen" Blitzes mittlerweile der Hauptschwachpunkt der
    > digitalen Alleskönner im Bereich der Hausundhof-Fotografie.
    > Für ein paar Portraitbilder (von deren Aufnahmemöglichkeit man vorab noch
    > gar keine Kenntnis hat) reaktiviere ich meine eingemottete Spielgelreflex
    > nicht und schleppe auch keine KG-Hardware mit mir mit.

    Ich werde nicht ganz schlau aus dem Text, aber wenn es dir um die Frage geht, ob sowas als optischer Aufsatz für irgendwelche anderen Objektive/Kameras/Telefone möglich ist, dann muss ich dich enttäuschen. Optisch ist das unmöglich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. T e b i s Technische Informationssysteme AG, Martinsried bei München
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Nahverkehr: Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse
    Nahverkehr
    Hamburger Verkehrsbetrieb bekommt E-Busse

    Im Jahr 2016 beschlossen Hamburg und Berlin, ihren ÖPNV auf Elektrobusse umzustellen. Der Hamburger Verkehrsbetrieb VHH hat gerade eine Reihe Elektrofahrzeuge erhalten.

  2. Sam's Story: "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus
    Sam's Story
    "Ami go Home" in der zweiten Erweiterung für Metro Exodus

    Wenige Tage vor der Veröffentlichung von Metro Exodus auf Steam hat 4G Games die Erweiterung Sam's Story vorgestellt. Darin sind Spieler als US-Marine auf dem Weg zurück nach Amerika.

  3. Datenverkauf: Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten
    Datenverkauf
    Avast überwacht den Browser und verkauft Nutzerdaten

    Mittels eines Browserplugins überwacht die Anti-Viren-Software Avast die Internetnutzung seiner Anwender bis hin zu Suchen auf Pornowebseiten. Die detaillierten Informationen werden anschließend an Firmen wie Microsoft und Google verkauft.


  1. 16:00

  2. 15:44

  3. 14:37

  4. 14:21

  5. 13:56

  6. 13:51

  7. 12:58

  8. 12:00