Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phantom Flex4K: 4K-Kamera für…

wenn das video ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn das video ...

    Autor: ichbinhierzumflamen 09.04.13 - 08:24

    ... hier eh in 1080p gezeigt wird, was bringts dann überhaupt ? ;) ich mein, sind zwar schöne bilder und so, aber hier gehts ja um ne 4k cam =)

  2. Re: wenn das video ...

    Autor: laoladabamba 09.04.13 - 10:22

    Im Saturn um die Ecke wird bereits ein großer Ultra HD Fernseher ausgestellt. Große Kinos rüsten schon seit längerem ihre Projektoren auf 4K um. Bevor es mit 4K so richtig losgehen kann, muss natürlich erst einmal das Equipment am Start sein um entsprechende Inhalte liefern zu können.

    Das einzige Manko, welches ich sehe:

    Es gibt noch zu viele schlecht gemasterte BluRays. Sprich selbst FullHD wird nicht immer zu 100% ausgeschöpft. Das Bild sieht dann durchgehend "weich" aus. Und jetzt auf einmal sollen wir uns 4K Display kaufen um den weichen Mist nur noch besser weich sehen zu können?

    Kann man sehr schön sehen, wenn man die Schärfe Funktion seines Fernsehers komplett neutral schaltet. Empfehle ich grundsätzlich, aber das ist auch eine Geschmacksfrage.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.13 10:24 durch laoladabamba.

  3. Re: wenn das video ...

    Autor: kendon 09.04.13 - 12:47

    > "weich" aus. Und jetzt auf einmal sollen wir uns 4K Display kaufen um den
    > weichen Mist nur noch besser weich sehen zu können?

    hat doch mit HD schon hervorragend funktioniert, ab nächstes jahr werden wir den 4k-tvs hinterherrennen um uns dieter bohlens poren endlich mal richtig im detail angucken zu können.

  4. Re: wenn das video ...

    Autor: 4D 09.04.13 - 13:21

    Die sollen erstmal das Fernsehen flächendeckend in Full HD ausstrahlen, was bestimmt noch mindestens 5 Jahre dauert.
    Danach mache ich mir vielleicht auch Gedanken um einen 4k-Fernseher :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. (aktuell u. a. Corsair Gaming M65 Pro RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand...
  4. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

  1. Microsoft: Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr
    Microsoft
    Support für Windows 10 Mobile endet dieses Jahr

    Microsoft hat offiziell einen Termin für das Supportende für Windows 10 Mobile bekanntgegeben. Ab Dezember 2019 wird es keine Updates mehr für das Smartphone-Betriebssystem geben. Microsoft rät zum Wechsel auf Android oder iOS.

  2. Digitaler Assistent: Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf
    Digitaler Assistent
    Google Assistant erlaubt mehrere Befehle in einem Zuruf

    Die Nutzung des Google Assistant wird einfacher. Anwender können zwei bis drei Befehle mit einem Zuruf ansagen, diese arbeitet das Gerät nacheinander ab. Der Nutzer muss nicht erst warten, bis ein Kommando ausgeführt wird.

  3. Symfonisk: Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher
    Symfonisk
    Ikea bringt Sonos-kompatible Lautsprecher

    Es gibt neue Details zur Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos. Das schwedische Möbelhaus Ikea will im August Multiroom-Lautsprecher unter der Bezeichnung Symfonisk auf den Markt bringen, in denen Sonos-Technik stecken wird.


  1. 11:46

  2. 11:08

  3. 10:43

  4. 15:39

  5. 15:13

  6. 14:16

  7. 13:17

  8. 09:02